HJS Downpipe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HJS Downpipe

      Da ich weiter am Klang meines G7 (1.4 125 PS) bastle, wird jetzt eine HJS Downpipe eingebaut.
      Zur Zeit habe ich einen FOX ESD + FOX VSD (beide TÜV-Konform) montiert die bereits gut brummig klingt, aber noch ein wenig zu leise ist.
      Wie wird sich der Klang mit der Downpipe ändern?
      Hat jemand Erfahrungen mit der HJS Downpipe eventuell sogar mit meiner Motorisierung?
      Ansprechverhalten des Turbos soll besser und der Abgasgegendruck verringert werden.
      Habt ihr eine spürbare Leistungssteigerung (eventuell Prüfstand) bemerkt, oder nur ein schnelleres hochdrehen?
      Vielleicht kann mich ja jemand mit guten Infos versorgen :thumbup:

      ANZEIGE
    • @koenigdom
      Heute wurde die HJS Downpipe eingebaut und dann auf der Autobahn gleich eingefahren.
      Klang im Innenraum schön brummig und beim Beschleunigen einfach geil :D
      Durchzug ist besser und von unten raus geht er auch besser.
      Kann aber nicht sagen ob er mehr PS hat oder einfach nur freier atmet :D
      Wie du gesagt hast: "Absolut empfehlenswert!"
      ...auch wenn ich nur den 1.4 mit 125 PS habe, ich habe eine große Freude damit :thumbsup:
    • Steffen schrieb:

      Ui, dann muss ich mir das Thema Downpipe auch nochmal genauer anschauen. Hab demnächst einen Termin für VSD und ESD Tausch, eventuell kommt noch Downpipe dazu ^^

      Magst du eventuell dazu auch wieder ein Video machen bzgl. des Sounds jetzt nach der Downpipe?
      Hallo Steffen!
      Werde am Wochenende versuchen wieder ein Video zu machen :thumbsup:
      Gruß
      Peter
    • Fridatt schrieb:

      Steffen schrieb:

      Ui, dann muss ich mir das Thema Downpipe auch nochmal genauer anschauen. Hab demnächst einen Termin für VSD und ESD Tausch, eventuell kommt noch Downpipe dazu ^^

      Magst du eventuell dazu auch wieder ein Video machen bzgl. des Sounds jetzt nach der Downpipe?
      Hallo Steffen!Werde am Wochenende versuchen wieder ein Video zu machen :thumbsup:
      Gruß
      Peter

      Auf das Video bin ich auch sehr gespannt :)
    • @Steffen, @Nazca
      Wie versprochen habe ich heute morgen noch schnell ein Video vom Auspuffklang gemacht.
      Am Besten mit Kopfhörern anhören.
      -8°C Aussentemperatur, Motor bzw. Öltemperatur warm.
      Maximale Drehzahl 4.000 U/min
      Verbaut ist eine Downpipe von HJS, VSD + ESD von FOX.
      Alle Bauteile Eintragungsfrei :D
      Wenn ich das KW V3 eingebaut habe, wird trotzdem alles eingetragen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fridatt ()

    • Das find ich so auch noch im angemessenen Rahmen. Lauter dürfte es für meinen Geschmack nicht mehr sein ^^

      ANZEIGE
    • renmas schrieb:

      Das find ich so auch noch im angemessenen Rahmen. Lauter dürfte es für meinen Geschmack nicht mehr sein ^^
      @renmas
      Genau Rene, deswegen habe ich mich auch langsam an den Sound herangetastet.
      Zuerst den ESD verbaut, dann den VSD probiert und zum Schluss jetzt die Downpipe.
      Jetzt klingt er innen wie aussen für mich sehr gut :thumbsup:
    • Hey Ich bin relativ neu hier und das ist mein erster Post. Ich selber fahre auch einen 1.4 l TSI mit 140 PS. Habe auch diverse Modifizierungen. Unter anderem eine Gruppe A Anlage von Friedrich Motorsport. Davor hatte ich eine Remus aber nur den Endschalldämpfer. Mittlerweile habe ich auch die Friedrich Motorsport Downpipe. Da sind klanglich Welten dazwischen. Ich habe immer fest daran geglaubt, dass so ein kleiner 1.4l wie ein Großer klingt und siehe da ich als Laie würde meinen er käme an die Großen ran. Klar hast Du mit ca.150 bis 160 PS nicht so viel Leistung aber wir reden hier ja vom Sound. Ich persönlich bin der Meinung auch wenn man noch so einen kleinen Motor hat, hat das auch seinen Reiz dass der auch was kann. Man kann auch aus nem kleinen Motor was Großes machen. Im Endeffekt muss jeder selber wissen was er fährt. Nur leider wird man verurteilt wenn man nicht den dicksten Motor fährt. Es gibt halt auch Leute die klein anfangen bzw. das ist ja auch eine Frage mit Versicherung und dem Ganzen. Ich bin stolz behaupten zu können mit 20 Jahren mir einen nagelneuen Golf 7 leisten zu können. Man muss auf viel verzichten aber wenn man dann diverse Modifikationen noch später dazu hat und allein diesen Sound hört öffnet das nunmal jedes Motorsport Herz. Ich finde es toll auch aus wenig Hubraum das Beste daraus zu machen! Die Kunst ist doch nicht heraus zu hören wieviel PS unter der Haube steckt oder?

      EDIT: Ich habe einen K&N Sportluftfilter verbaut und meine dass dadurch der Klang noch etwas tiefer ist als mit dem normalen Papierfilter und in den oberen Drehzahlen hört man ein leichtes Zischen. Leider gibt es nicht wirklich eine Ansaugung auf dem Markt außer das ARMA Intake. Aber 800-1000€ ist einfach nur übertrieben für ein stück Plastik... Hat jemand von Euch eine Ansaugung verbaut und was noch wichtiger ist mit TÜV?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schattenwolf ()

    • Ohne jetzt dir oder dem Schattenwolf zu nahe treten zu wollen. Jedes Fahrzeug ist für einen bestimmten Einsatzzweck/Kundengruppe gebaut. Klar kann man alles umbauen und dafür (relativ viel) Geld ausgeben. Aber außer einer erloschenen BE bringt die Kombi mit der DP nichts, was nennenswert ist. Deswegen lieber das Geld in Weiterbildung, Urlaub usw. investieren oder aufs nächste Fahrzeug sparen.

      Wenn es um die Schnelligkeit auf Rennstrecken gehen sollte, dann rechnen sich Verbesserungen beim Fahrwerk und Fahrertrainings. Wenn es um die dicke Hose geht, dann hilft eine Hasenpfote (aber auch nur eine Zeit lang...).

      G7R MTM/TT RS plus 8J und ein paar Mopeds :facepalm:

    • Ich habe meinen 1.4er auch umgebaut und ich finde die Kombi sehr gut. Hätte mir ohne weiters einen echten "R" kaufen können (habe ohne den Kaufpreis noch einmal € 12.000,- investiert), aber ehrlich gesagt um über € 60.000,- kaufe ich mir keinen Golf mehr. Abgesehen von den Erhaltungskosten (Versicherung, Steuer, Sprit, Service, Ersatzteile etc.) und der Gefahr immer zu schnell zu sein um den Führerschein zu verlieren sehe ich keinen Unterschied zu einen Normalen umgebauten Golf 7. Der "normale" Verkehrsteilnehmer merkt den Unterschied zwischen "Original-R" und Umbau gar nicht und um mit meinem Auto irgendjemand zu beeindrucken, dafür bin ich zu alt und dafür ist der Golf auch das falsche Auto :D
      Ich habe meinen Golf nur für mich umgebaut, so wie er mir gefällt und dass alleine zählt.
      Alle die mit kleinen Motoren irgendwas umbauen wollen, sollen es machen und ihre Freude damit haben.
      Lasst euch nichts einreden von "auf dicke Hose machen", in Wirklichkeit ist es die vernünftigste Lösung!
      Wobei "Unvernünftig" auch Lustig sein kann :thumbsup:

    • Ich sehe den hohen Anschaffungspreis nicht in der Relation zum Nutzen. Ich gehe auf keine Rennstrecke wo ich das ausfahren kann. Ein GTI ist in der Anschaffung auch höher und hat nur bisschen was optisches und soundtechnisches besser. Die PS bringen mir um hin und her zufahren nichts.
      Mich interessiert es nur ob es bisschen was bringt und auch vom Sound her lohnt. Die BE erlischt nicht solange es für alles eine ABE gibt oder es Originalteile sind. Das wäre in meinem Fall gegeben. Die HJS DP hat eine EG Zulassung, der VSD ist Original VW Bauteil und der ESD von Remus ist auch mit ABE. Also alles legal. Die DP würde ich nur einbauen wollen wen es sich lohnt so eine einzusetzen und wen es nur besser für den Motor ist.
      Kann da jemand seine Erfahrung oder Wissen hier mitteilen ?