OSRAM LEDriving Scheinwerfer Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OSRAM LEDriving Scheinwerfer Problem

      Hallo Leute,

      bin seit einiger Zeit stiller Mitleser und bis jetzt habe ich fast alle Infos hier gefunden, die ich gebraucht habe (für den Rest gibt es erWin :) )
      Nun habe ich ein kleines Problem und finde keine Lösung dazu.

      Ich habe mir gestern meinen Golf (BJ 2013, 1.2 TSI 77 kW, Comfortline BMT) die Osram Xenarc LED Scheinwerfer spendiert.
      Nun gibt es folgendes Problem:

      Zündung an: Alle Beleuchtungen druch -> Kein Problem, funktioniert 1A
      Motor an -> Lichter (egal welche) laufen einige Sekunden, danach erlischt der Scheinwerfer komplett, Meldung im MFA zu jeder einzelnen Lampe taucht auch (Bitte xxx-Licht prüfen)
      Motor wieder aus, Zündung an -> Alle Lichter laufen 1A
      Motor wieder an -> Selbes Spiel wie vorher
      Beim dritten Start des Motors, laufen die jeweils per Lichtwahlschalter eingestellten, Lichter, während der Fahrt, kann ich nun umstellen und alles funktioniert ohne Probleme.

      Dieses Verhalten ist reproduzierbar, jedes mal wieder aufs neue, nachdem das Auto >5 Minuten gestanden hat. (Busruhe??)

      Ich denke mal, dass das irgendein Problem im Steuergerät sein wird. Ich besitze VCDS, ich gehe gleich mal zum Auto runter, mir den Fehlerspeicher angucken und Nummer vom Steuergerät raussuchen.
      In der Anleitung von Osram steht nicht bezüglich Codierung o.Ä., das soll einfach Plug&Play laufen, leider tut es das nicht :(:(
      Das zusätzlich Massekabel ist ordnungsgemäß an einem Karosseriemassepunkt angeschlossen, jeweils in der Nähe der Scheinwerfer.

      Als Übergangslösung bis zur Behebung kann ich damit erstmal leben, aber auf Dauer ist das kein Zustand. Weiß jemand von euch erfahrenen Foristen vielleicht einen Rat?

      Gruß
      Xiao

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

      ANZEIGE
    • Okay,.. Obwohl die eine passende Öse für einen Massepunkt haben?

      Ich werde mal abschrauben und dann berichten.

      Tatsächlich, da habe ich wohl einen Punkt bei der Anleitung übersehen....

      Danke!

      Dateien

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

    • Jap rot (Wenn man den Schlauch drum herum wegmacht, ist ja komplett bedeckt mit dem schwarzen Schlauch und schwarz ist für mich Masse.....)

      Habe die Kabel jetzt auf + umgeklemmt und es sieht super aus, keine Fehler mehr, lediglich das Abblendlicht ist gefühlt ein wenig dunkler geworden, aber ansonsten top.

      Wunderbar, danke für die schnelle Antwort, ich wünsche dann einmal ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, ab da kommen noch paar Umbauten von mit hier ins Forum.

      Gruß
      Xiao

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

    • Soooooo.... kleines Update


      Xiaolong schrieb:

      Habe die Kabel jetzt auf + umgeklemmt und es sieht super aus, keine Fehler mehr, lediglich das Abblendlicht ist gefühlt ein wenig dunkler geworden, aber ansonsten top.

      Diese Aussage muss ich berichtigen: Es gibt keine Fehler, solange ich nicht das Fernlicht anmache, bzw. nur mit TFL durch die Gegend fahre. Bei Abblendlicht gibts eine 30% Chance, dass es ca. 5 Minuten läuft, bei Fernlicht sofortiger Totalausfall.
      Tatsächlich hat es die Sicherungen erwischt, die habe ich jetzt getauscht und seitdem ist im Scheinwerfer alles Paletti.

      Es sind aber 2 andere Kleinigkeiten aufgetaucht:
      - Der Schalter zum blockieren der Fensterbedienung hinten leuchtet nicht mehr orange sondern nur noch warmweiß und kaltweiß im normalen Zustand. (Nur bei laufendem Motor, ansonsten normal Orange)
      - Der Lichtsensor funktioniert (gefühlt) nicht sauber, es ist dauerhaft Abblendlicht an. Wo gibt es den Messwertblock dazu zum Auslesen per VCDS?
      - Neues BN-StG ist geordert, hatte Glück, 30€ in der Bucht :)

      Carstilein schrieb:

      Vielen Dank für die Wünsche.
      Und wir sind gespannt auf deine Projekte.

      Gerne, Projekt 1 wird erstmal ein neuer Außenspiegel, da irgendein Witzbold hier 2 Spiegel an der Straße erwischt hat (sah aus wie ein betrunkener Radfahrer :/ )

      Gruß
      Xia

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xiaolong ()

    • Was für ein Steuergerät hast du neu bestellt? Die anderen 2 ,,kleinen" Fehler können eigentlich nichts mit den Scheinwerfern zu tun haben. Der Rest wenn du wirklich alles so wie in der Anleitung gemacht hast, einmal neue Scheinwerfer.

      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
    • Theoretisch nicht, aber wenn irgendetwas, das an den + Pol gehört an Masse angeschlossen wird, kann es vorkommen, dass irgendwo ein Ein- bzw. Ausgang abraucht, oder es einen Transistor trifft etc. Die Sicherung löst zwar aus, aber für einen kurzen Moment entstehen sicherlich irgendwo undefinierte Zustände, durch einen Quertausch möchte ich einmal Abklären, ob es das Bordnetzsteuergerät (5Q0 937 084 Q) irgendwie in Mitleidenschaft gezogen hat (Leckströme o.Ä. Quark) . Im Grunde sind die Teile ja kurzschlussfest und müssen ganz andere Tests überleben um im Fahrzeug verbaut zu werden, aber man weiß ja nie.

      Ist das Neue erstmal da und die "Fehler" weg, alles gut, ansonsten heißt es weiter suchen :)

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

      ANZEIGE
    • Golfi30 schrieb:

      Bcm kannst aber nicht selbst machen, musst nach vw
      Fällt das Teil unter GeKo? ?( Oder muss es nur angelernt werden?
      Codiert werden muss es auf jeden Fall, da das Teil laut Händler aus einem Audi A3 stammt.

      Gruß Xiao

      Damike85 schrieb:

      Interessant..und was für ein Tip gebt ihr mir mit auf den Weg? Ich werde meine in den nächsten Tagen erhalten und dann einbauen.
      Nimm dir ein bisschen Zeit. Eine Hebebühne macht es angenehmer die Stoßstange vorne abzubauen, ist auf dem Boden etwas fummelig mMn. Ansonsten steht alles in der bebilderten Anleitung und ist ziemlich easy. Danach noch zum ADAC/Dekra/Garagenwand um die Höhe richtig einzustellen, falls nötig.

      Sollten Sie trotz interner Qualitätskontrolle Rechtschreibfehler finden, dürfen Sie die gerne behalten, bei Einsendung von 5 Stück auf einmal gibt es eine Packung Kekse aufs Haus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xiaolong ()