Nachrüstung einer China-Rückfahrkamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachrüstung einer China-Rückfahrkamera

      Hallo zusammen,

      da es sich hier nicht um die originale Rückfahrkamera handelt, dachte ich, ich eröffne lieber ein neues Thema weil der Einbau
      anders erfolgt als bei der originalen RFK. Sonst kommt es zu Verwirrung.

      Es handelt sich um diese China-Cam hier für mein RCD 330:

      [IMG:https://i.ebayimg.com/images/g/L9YAAOSwQH5cDVT7/s-l1600.jpg]

      Ich habe folgende Fragen:

      - Ich brauche Masse und Plus für die Kamera. Wo kann ich Masse im Kofferraum finden? Kann ich das Pluskabel mit an den 12V-Anschluss im Kofferraum hängen? Ist bei mir bereits vorhanden. Oder muss das Pluskabel ans Zündplus vorne am Sicherungskasten? Was ist besser?

      - Von welchem Kabel kann ich das Rückfahrsignal abgreifen bzw. welches Kabel ist das Rückfahrlicht am Scheinwerfer?

      - Wo finde ich einen Durchgang für die Stoßstange zur Kennzeichenleuchte? (Für das Cinch-Kabel)

      Das wars schon.

      Danke!

      ANZEIGE
    • Hmm, ich habe nun den kleinen Stopfen gefunden. Dieser sitzt in der Nähe bzw. unterhalb des linken Rücklichts. Das Problem ist nur, dass die Kamera ganz woanders sitzt und die Kabel gar nicht soweit reichen. Ich wollte die Cinchverbindung eigentlich erst im Fahrzeuginneren verbinden, nicht in der Stoßstange. Das macht den Tausch schwierig, wenn die Kamera z. B. kaputt ist.
      Ich müsste dazu die Stoßstange demontieren und dann die Verbindung in bzw. hinter der Stoßstange herstellen.
      Im Golf 5/6 gab es einige Stopfen an der Unterseite bzw. hinten in der Nähe des Reserverrads. Diese wären optimal gewesen, allerdings gibt es die scheinbar nicht mehr.

      Mal sehen ob ich das ganze überhaupt verbaue. Kabel vom Radio bis in den Kofferraum liegen zumindest mal.

    • So, bin ein gutes Stück weiter.

      Kabel zur Anschlussstelle für die Heckklappe sind verlegt. Die Kabel für Rückfahrsignal und Masse sind angeschlossen mit Stromdieben.

      Die Koppelstelle oben unterm Himmel kann man nicht mehr nehmen wie beim Golf 5, weil die Kabel dort allesamt nur noch weiss sind. Man müsste jedes einzelnes Kabel durchmessen. Oder:

      Besser ist es, wenn man die kleine Verkleidung unten an der Heckklappe (wenn diese auf ist) abmacht, dann sieht auch das schwarz-blaue Kabel und Masse. Es ist so ein größeres schwarzer Stecker auf der linken Seite. Den kann man rausziehen. Allerdings muss man dann die Kabel zwangsweise durch die Gummitüllen ziehen, um sie nach unten in den Kofferaum zu führen (mit Draht kein Problem).

      Jetzt fehlt nur noch das Zündplus und die Kamera wäre betriebsbereit.

      Die Kamera liegt aktuell noch im Kofferraum (alles angeschlossen außer Zündplus), d. h. der Verbau in der Stoßstange folgt dann noch später. Dazu brauch ich jedoch einen Helfer, weil die Stoßstange ab muss.

      Eine Frage zum Zündplus:

      Ich möchte das Zündplus im Sicherungskasten abgreifen mit so einem Stecker:

      [IMG:https://i.ebayimg.com/images/g/nroAAOSwVzRbbVef/s-l1600.jpg]


      Das Problem ist nur, dass dieses Kabel relativ dick ist (ich glaube 2,5mm² müssten das sein, siehe Bild) und das Kabel für die Kamera (welches am Cinch entlang geht) extrem dünn (müsste 0,5mm² sein).


      1. Macht es etwas aus, wenn das dicke Kabel in das dünne übergeht oder sollte man das vermeiden?


      2. Welche Sicherung muss ich verwenden? Es zählt ja immer das schwächste Glied und das sind 0,5mm² bis in den Kofferraum nach hinten.


      3. Welcher Stecker liefert mir am Sicherungskasten überhaupt Zündplus?


      Alternativ könnte man das Zündplus sicherlich irgendwie auch vom 12V Anschluss im Kofferraum holen. Allerdings müssten dazu die ganzen Verkleidungen ab an der Seite, was vor allem beim 3. Türer extrem aufwendig ist (sogar die Seitenverkleidung hinten müsste komplett raus - nein danke!). Erfahrungsgemäß geht dabei immer etwas kaputt. Die Kabel von der Heckklappe oben habe ich einfach sauber unter die Verkleidungen geschoben, ohne diese zu demontieren.

      Wenn ich die Rückfahrkamera fertig montiert habe, poste ich gern ein paar Bilder vom Einbau.

      ANZEIGE