Fußraum komplett nass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,
      soeben komme ich vom Auto. Diesmal erfolgreich. Rostlöser, Wasserpumpenzange, Schraubschlüssel und ganz viele gute Worte hatten die Wischer gelöst.
      Der Trick war dann die Arme nicht hochzuziehen, sondern runterzudrücken.

      Also dann Verkleidungen ab und gesehen, dass alles sauber war. Dennoch ein bisschen Staub weggeswischt und die Kappen weiter abgezogen.
      Ein Gießtest ergab, dass alles sauber abgeflossen ist und nichts versifft oder dicht war. Die Kappen waren auch fast wie neu.


      Weitere Info: Die rechte Seite scheint trocken zu sein, zumindest sehe ich, dass nur die Dämmung auf der Fahrerseite betroffen ist. Je weiter vorne, umso mehr nass ist es.


      Wie soll ich nun weiter vorgehen? Wie @vWGTD meint mit dem Himmel?

      Eventuell kommt das wasser vom Loch hinter der Fußstütze rein. Leider bekomme ich die Plastikverkleidung hinter der Fußstütze nicht ab, damit der Teppich raus kann.

      LG und vielen Dank für die Hilfe. :)

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich

      ANZEIGE
    • Könnte auch eine undichte Kabeldurchführung zwischen Motorraum und Insassenbereich sein. Wobei da nicht so viel durchkommen sollte.
      Erstmal würde ich jedoch Dichtungen ausschließen. Hochdruckreiniger am Waschplatz und WSS, Tür und Dreiecksfenster prüfen. Am Besten mit zweitem Mann. Einer drinnen und beobachten.

      Wenn du keinen Variant hast, wird der Rahmen vom Pano-Dach eigentlich nicht undicht, da der richtig eingeklebt ist wie die WSS. Beim Variant wird häufig die Verbindung zweier verbauter Materialien undicht.

    • Hi, danke für die Rückmeldungen.

      War heute bei VW und habe dem Servicetechniker den Fall geschildert. Laut seiner Aussage haben die sich den Fall angenommen und das Auto 45 min bewässert, ohne sichtbare Befunde. Eine defekte Dichtung der A-Säule haben Sie ausgeschlossen.

      Habe mich vorhin der Sache angenommen und wieder alles angeschaut. Auch ich konnte kein Wasser durch Abläufe laufen sehen.
      Was ich jedoch nun festgestellt habe, dass das Wasser nur im Fußraum erkennbar ist und dort nur im vorderen Bereich.
      Ich meine sogar zu sehen, dass das Wasser im vorderen Bereich vom Mitteltunnel kommt.

      Vielleicht könnte es ein defekter Klimaabflussschlauch von der Beifahrerseite sein. Vielleicht irgendetwas anderes wie Dichtung. Es sieht aber wirklich so aus, als würde es von der vorderen Mitte des Wagens kommen.

      LG

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich

    • Sollte man allerdings riechen wenn der Wärmetauscher undicht ist.

      ANZEIGE
    • Hi,
      Kommando zurück. Ich habe mir den Mitteltunnel angeschaut. Entgegen meiner vorigen Meinung stammt das Wasser nicht aus dem Mitteltunnel, sondern ausschließlich von der Fahrerseite.
      Hinten ist, soweit ich es erkannt habe auch kein Wasser zu erkennen.
      Somit ist das Wasser nur im vorderen Fußraum vorhanden, an den tiefsten Stellen.
      Mittlerweile bin ich auf gutem Wege den Innenraum trocken zu legen.

      Meine Idee ist es, alles trocken zu legen und auf den nächsten Regenschauer zu warten. Dabei versuche ich zu unterscheiden, ob das Auto steht oder das Wasser bei einer Regenfahrt auftritt.

      Wenn ich noch etwas anderes überprüfen soll, gerne her damit.

      LG

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich

    • Hit. schrieb:

      Mittlerweile bin ich auf gutem Wege den Innenraum trocken zu legen.
      War vorhin am Auto. Es scheint, als sei wieder mehr Wasser im Fußraum. Echt komisch...


      Aktuell probiere ich es mit Zeitungen den Innenraum zu trocknen. Gibt es noch andere Möglichkeiten Wasser aufzusagen? Einen Nassauger habe ich leider nicht.

      Und selbstverständlich werde ich die Lösung verraten, wenn ich die Ursache herausgefunden habe. Mache ich auch immer :)

      LG

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich

    • Da hilft nur die Teppiche auszubauen und sich auf die Lauer legen wo es herkommt

      Du kannst auch verschiedene farbpulver an die Verdächtigen stellen geben und je nachdem welche Farbe dann da unten ankommt den Bereich deutlich eingrenzen

      Vom Wärmetauscher müsste das Wasser süßlich duften und leicht farblich sein

      Bei meinem Up! War die blechüberlappung an den schweißpunkten undicht
      Auf solche Stellen auch acht geben
      Hat beim abspritzen mit dem Gartenschlauch ca. 10min gedauert bis es reingelaufen ist

      :thumbsup: Golf 7R Variant :thumbsup: