Zuheizer verbrannt / stinkt / verkokelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @dr.seuchenvogel cooles Angebot hätte ich noch keinen würde ich den kaufen.

      ANZEIGE
    • Ich habe bei meinem Zuheizer mal mit VCDS nachgeforscht, weil mir die Heizleistung zu schwach ist.
      Ich konnte mit diversen Messwerten herausfinden, dass meiner maximal auf Stufe 2 läuft und sobald im Ausströmer ca. 35° erreicht sind regelt er runter (Zum vergleich bei warmen Motor sind es ca. 60+°). Da ich meine Lüftung gerne auf eine niedrigen Lüfter-stufe betreibe kommt somit kaum Wärme in den Innenraum.
      Das finde ich schade denn ich sehe den Zuheizer als "warmen Motor" Ersatz. So muss ich die ersten 10 Minuten im Auto trotz Zuheizer in der kälte sitzen und muss warten bis der Motor warm ist.
      Gibt es da eine Möglichkeit mein Problem zu verbessern

    • Mit VCDS habe ich den nicht gemessen, aber Folgendes kann ich sagen:

      • Motor eiskalt, Windschutzscheibe innen vereist
      • Zuheizer aktiv, Lüfterstufe 2, Temperatur 21 Grad, auf Windschutzscheibe gerichtet


      Nach zwei Minuten ist die Scheibe innen zu 90 Prozent frei geworden.


      Beim Zuheizer ist es so: Wenn der Motor kalt ist, arbeitet der Zuheizer auf Stufe (3/3).
      Wird der Motor wärmer, geht der Zuheizer mit der Leistung zurück (2/3).
      Anschließend auf (1/3) und zum Schluss auf (0/3).

      Dabei ist die Lüftergeschwindigkeit egal. Es spielt keine Rolle, ob heiße Luft durch einen Orkansturm oder ganz sanft aus den Lüftungsdüsen herauskommt. Heiß ist heiß.

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich
      Erstellen + Einbau von Adapterkabel auf Anfrage

    • Neu

      Hallo,

      In meinem Auto ist exakt das gleiche Problem. Wir hatten auf der Fahrt (ca 350km) kurz vor Silvester extremen Geruch. Beim Entfernen der Amaturenbrettklappe (bei geöffneter Tür Fahrerseitig, die "Nierenförmige" Abdeckung.

      Konnte ich den Geruch recht einfach, auch als Ausgangsort, definieren.

      Da ich kein Feuer/Rauch oder ähnliches gesehen habe, ging ich von einem Blatt oder ähnlichem aus, das in der Heizanlage steckte und nun kokelt.

      Naja. Dank euch wissen wir, was es war.

      Meine Frage:
      Gibt es nun eine TPI?
      Wie trete ich an VW ran, damit die das Kulanzseitig machen? Erstmal den Kundendienst anfragen?

      Gehe ich in eine Werkstatt, sage: Hier ist ein Problem, bitte mal nachschauen und wenn es das ist, beseitigen?
      Bei Bezahlung dann verweigern? Dann bekomme ich aber mein Auto nicht wieder... :/

      Wie geht man da ran? Hab bisher 2 VW Werkstätten den Rücken gekehrt, weil die inkompetent sind. Da wollt ich nicht wieder hin.

    • Neu

      @Raliwutsch den Zuheizer einfach selber wechseln hab ich auch gemacht. Geht schnell und ist sehr sehr günstig.
      Optimal ist sowas bevor die Kontakte verschmort sind.
      Den Hinweis das der Zuheizer zu tauschen ist habe ich schon vor 1-2 Jahren gegeben.

      Aber keine Angst lauf VW brennt das Fahrzeug nicht ab.

    • Neu

      Bist du dir sicher, dass das der Zuheizer überhaupt ist?

      Teilenummer steht im Thread.

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich
      Erstellen + Einbau von Adapterkabel auf Anfrage

      ANZEIGE
    • Neu

      Ich sag mal so: die Farbe des Massekabels sagt: Schwarz.
      Und es ist ein Valeo Bauteil, Index B..
      Jop, es ist das Teil.

      Dateien
    • Neu

      So, ich habe 2 Autohäuser angerufen.


      Da ich seit 2015 nicht mehr bei VW zum Service war (Schlechter Sevice zweier in der Nähe befindlicher Werkstätten) und mein Auto 7 Jahre alt ist, haben mir beide versichert, das Kulanz ausgeschlossen sei.

      Bauen wir es eben selbst.
      Jetzt muss ich nur die Teilenummern Zuheizer und Massekabel finden (also Kostengünstig).

      Ausbau sieht echt sehr einfach aus... Die Position ist Menschenunwürdig. :D

    • Neu

      bergfex01 schrieb:

      Ist bei Fahrzeugen mit eingebauter Standheizung der elektrische Zuheizer auch noch aktiv?
      Ja, ist aktiv. Der elektrische Zuheizer ist konzeptbedingt bei jedem TDI verbaut und sorgt da elektrisch für eine schnellere Aufheizung. Bei unter 5 Grad ist alles aktiv.

      1. Motoreigene Heizung
      2. Zuheizer (elektrisch)
      3. Standheizung (wenn verbaut)