2.0 TDI Wasserverlust

    • Hallo Privatus. Wir kennen uns über Spritmonitor.
      Ich fahre einen 131PS Ibiza TDI und den Seat Leon mit 184PS.

      Entweicht das Wasser schlagartig z.B. nach einer Fahrt auf der Autobahn?

      Ansonsten fällt mir eigentlich nur der Zylinderkopf selber und in extrem seltenen Fällen der Block ein.
      Ein sehr gute Adresse für ungelöste Motorprobleme ist die Redhead Zylinderkopftechnik.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kiter ()

    • privatus schrieb:

      Lieber Stefan,
      Ihr letzter Bericht stammt vom 4. Oktober.
      Wie ist es weiter gegangen?
      Ich habe mit einem GTD ein sehr ähnliches Problem.
      Der Verlust an Kühlflüssigkeit seit 13 Monaten und
      40.000 km ist noch immer ungelöst, obwohl alle in
      Betracht kommenden Teile vom Ausgleichsbehälter
      über Wasserpumpe, Ladeluftkühler, Heizungskühler,
      Abgasrückführung und Zylinderkopfdichtung getauscht
      worden sein sollen. Vielleicht auch =>privatus*aon.at.
      MfG Privatus

      Hallo Privatus,

      der erneute Wasseraustritt war auf einen verstopften Heizungskühler zurückzuführen.

      Der schleichende Wasserverlust war der kaputte Zylinderkopf, da bin ich mir sicher.
      Wie schaut bei dir das Kühlmittel aus?
      Bei mir konnte man das Abgas im Kühlsystem schon riechen wenn man den Ausgleichsbehälter aufgemacht hat und das Kühlwasser war eine grau/braune Suppe.
      Jetzt bin ich ca. 4000km gefahren mit dem neuen Kopf und das Kühlmittel ist immer noch schön rosa und es wird auch nicht mehr weniger.

      Grüße aus Vorarlberg, Stefan
    • Der Kostenvoranschlag war schon enorm, aber es ist meine Stammwerkstatt und ich bin zufrieden mit denen.

      Also der Verdacht hätte sich wohl nach erster Diagnose bestätigt. Wasserpumpe undicht.

      Hattest du das G13 da noch drin, oder umgestellt auf G12evo und was haben sie bei dir eingefüllt? @Luigi9212

      Gab es dazu eine TPI?