Fahrprofilauswahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrprofilauswahl

      Hi Zusammen,

      ich steh kurz vor der Bestellung meies Variants und mach mir gerade Gedanken über die Fahrprofilauswahl.
      Wenn ich die nicht bestell, kann ich dann trotzdem Einstellungen für Antrieb, Lenkung, etc. machen aber halt ohne sie in ein Profil speichern zu können.
      Oder, habe ich dann überhaupt keine Möglichkeit das Setting zu verändern und es ist Alles fest auf "Normal"

      cheers

      Nick


      ANZEIGE
    • Hi,

      ich würde sie auf jeden Fall mitbestellen - ohne Fahrprofilauswahl sind imho keine Einstellungen möglich (hatte mich damit aber nicht befasst). Wenn du DSG willst und Segeln/Freilauf nutzen willst, ist es sowieso zu empfehlen - das geht sonst nicht, und ich wollte das unbedingt nutzen können, da das DSG ja nicht wie eine Automatik ohne Gas sanft gleitet, sondern die Motorbremse nutzt wie bei einem Schaltgetriebe.

    • Hallo zusammen,
      Kann mir jemand sagen, was bei der FPA beim Motormanagement genau passiert?
      In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass sich NUR die Kennlinie vom Gaspedal ändert und nichts an Leistung oder Drehmoment gemacht wird.
      Nach meinem letzten Test (Pedal am Bodenblech, 210km/h im Eco-Mode, umschalten auf "Sport") kann ich das nicht mehr glauben! Der Golf hat fast nochmal nen Satz nach vorne gemacht und 230km/h waren kein Problem.

      Grüße
      /Andy

    • Ich habe auf jeden Fall gelesen, dass im Eco Mode die Höchstgeschwindigkeit nicht erreicht wird.

      Ich hätte gerne mal eine komplette Aufstellung welche Einstellung was genau beeinflusst.

      Dynamisches Kurvenlicht auf Sport z.B.? Lenkt es schneller und agiler mit? Auf Eco geht es gar nicht und auf normal, ja wahrscheinlich ganz normal :D

      Gruß Renee

    • Ich hab solangsam auch das gefühl dass die FPA nur ne mogelpackung is und sich nur die kennlinie vom gaspedal ändert, sprich wenn man auf sport stellt er schneller vollgas gibt.
      Hatte im sportmodus nen geringeren verbrauch als im eco. Wahrscheinlich weil ich dadurch schneller auf meine gewollte geschwindigkeit komme und schneller in den höchsten gang komme und gleiten kann.

    • --------------

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Homer33 ()

    • Andy-13 schrieb:

      Hallo zusammen,
      Kann mir jemand sagen, was bei der FPA beim Motormanagement genau passiert?
      In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass sich NUR die Kennlinie vom Gaspedal ändert und nichts an Leistung oder Drehmoment gemacht wird.
      Nach meinem letzten Test (Pedal am Bodenblech, 210km/h im Eco-Mode, umschalten auf "Sport") kann ich das nicht mehr glauben! Der Golf hat fast nochmal nen Satz nach vorne gemacht und 230km/h waren kein Problem.

      Grüße
      /Andy
      Um eines Klar zu stellen....ein Auto, das 210km/h Höchstgeschwindigkeit hat, fährt dank Sportmodus im FPA nicht plötzlich 230km/h! Aber es kann sein, dass ein Auto mit möglichen 230km/h Höchstgeschwindigkeit im "Eco"-Modus dann nur 210km/h fahren kann! Welch Blödsinn....Momentanverbrauch bei 210: 22 Liter....bei 230: 23 Liter!!! Wow...welch Ersparnis...
      Meiner Meinung nach macht die FPA nur Sinn, wenn auch DCC mitbestellst. Ansonsten gilt: Was nicht dran ist, kann nicht kaputt gehen!!! ;)
      Ne im Ernst....Wenn ich Sparsam fahren will, dann mach ich das. Wenn ich Leistung und Sportlichkeit will, dann schalte ich beim DSG zumindest auf Stufe "S", beim Geschaltenen fahre ich entsprechend sportlich. Wenn ich nicht fähig bin, sparsam und ökonomisch, oder sportlich und rassig zu fahren, dann wäre FPA gut....muss man nur noch fähig sein, im richtigen Moment das richtige Knöpchen zu drücken. FPA gehört in den Thread "Extras, die man sich sparen kann"!! :)
      Zum DCC.....Leute, ich habe soviel verschiedene Autos zur Probe gefahren. Und der Golf hat ohne DCC mit Abstand das tollste und bequemste Fahrwerk. Ich sehe nicht ein, wieso ich soviel Geld in solchen Blödsinn versenken sollte. Fahrt mal andere Autos....ihr werdet glücklich sein mit dem "normalen" Fahrwerk des Golf...garantiert. Den Aufpreis dann in sinnvollere Extras investieren oder den Flug in den nächsten Urlaub damit bezahlen!!!
      Mein Fazit: Nice to have...und völlig unnötig! Wenn ich nicht weiss wohin mit dem Geld...ok! ;)
    • Nö Martin da bin ich nicht mit dir einer Meinung ;)

      FPA ändert ja nicht nur den Motor sondern auch die Lenkung, Klima und den ACC.
      Im Sportmodus haste ne straffere Lenkung, Im Eco Modus ne leichte und die Klima arbeitet sparsamer. Das ACC regelt auch dementsprechend sparsamer oder normal.
      Wenn man sportlich fahren will, fährt sich der Sportmodus auch einfach sportlicher als der Normalmodus. Ist so ;)
      Das Auto reagiert aggresiver, die Lenkung ist straffer und ich habe das Gefühl der Motor dreht williger hoch und hört sich kerniger an.
      Auf der Autobahn wiederrum machts Sinn auf Eco zu stellen, da halt einfach die ganzen Systeme dementsprechend sparsamer arbeiten.
      Für den Preis von mir ne absolute Kaufempfehlung. Das gilt natürlich nur für den TSI/GTI/R. Den Sinn bei einem Diesel sehe ich nicht so ganz, da man sich den kauft um sowieso sparsam unterwegs zu sein.

      DCC gebe ich dir wiederrum recht.
      Der Golf hat wirklich das angenehmste und beste Fahrwerk was ich je hatte. Nicht zu Wischi Waschi aber schluckt Bodenwellen und Löcher trotzdem sauber ohne zu hoppeln.
      Da brauchts kein DCC.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matze89 ()

    • mrlink schrieb:

      Mein Fazit: Nice to have...und völlig unnötig! Wenn ich nicht weiss wohin mit dem Geld...ok! ;)
      Stimme dir da nur zum Teil zu. Beim GTD in Verbindung mit S&S ein absoluter Traum.
      Noch besser natürlich in Verbindung mit DCC.
      Ausserdem denke ich nicht, dass die Höchstgeschwindigkeit bei der Entwicklung der FPA im Vordergrund stand.

      Tja Matze, jetzt warst schneller als ich.
      Such dir mal nen GTD mit S&S. Lass dort mal von "Eco" auf "Sport" stellen. Dann weisst, wozu man es beim "Diesel" braucht :thumbsup:

      Danke Homer für die Pläne. Leider kommt da nur zum Teil das raus, was ich wissen wollte.
      Was ist gemeint mit Motorleistung "begrenzt". 30PS, 40PS, nur die Höchstgeschwindigkeit?

      Nochmal zu meinem Test:
      Golf GTD. Eingetragene Höchstgeschwindigkeit 230 km/h.
      Der Test: Im Eco-Mode Gaspedal auf Bodenblech -> ca 210km/h
      Stellung des Pedals beibehalten und auf "Sport" gestellt -> Golf gibt Gas bis 230 km/h.

      Rein subjektiv ist es der Unterschied wie zwischen dem 150PS Diesel und GTD... es hat sich nicht so angefühlt, als würde nur die Höchstgeschwindigkeit limitiert werden.
      Kann das jemand nachvollziehen?
    • Matze...ich ticke halt anders...bin eben Komfortgeil. Mein erstes Auto war ein Audi 100...alle lachten mich aus...aber wenn es in die Ferne ging, wollten alle bei mir mitfahren! Wenn ich sportlich fahren will, dann kauf ich mir keinen Golf!
      Jedem das Seine halt...ich halte die FPA für totale Spielerei und erhöhte Fehlerquellen. Klar wird im System alles den Bedürfnissen angepasst...aber...die Klima kann ich auch manuell auf Sparsam stellen. Die Lenkung....die gehört zu den Besten, was will ich da noch mehr Direktheit?? Ok...die einen wollen Komfort, die anderen Sportlichkeit. Die sportlichen nehmen die FPA...ok...die anderen...können selber entscheiden, ob sie es brauchen!
      Wie gesagt...jedem das Seine...ich halte es für Übertrieben.

      Ach ja noch was.....wenn FPA eine Treibstoffersparnis von mindestens nem halben Liter rausholt....sofort nehmen! Wenn das denn so wäre...hätte VW in ALLEN VW's dieses FPA drin...denn der CO2 Ausstoss muss ja runter!!! Also bloss ne Mogelpackung und was für sportlich Begeisterte....die mit den Kutschenrädern!!! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mrlink ()

    • @Andi, ist nicht mein Ding. Was ich anhand von YT-Videos beurteilen kann, klingt der GTD furchtbar mit dem S&S.
      Vielleicht klingt er original besser. Aber unter einen Diesel gehört kein Sportauspuff :P:D Geschmackssache.

      @Martin
      Bei mir wars immer so ein Hin und Her.
      Erst wollte ich ein Auto das fährt. Alles andere war mir egal. Also nachm Führerschein immer so 1000€ Klitschen gekauft.
      Dann wollte ich etwas Komfort und Ruhe im Innenraum. Ein Peugeot 206 hatte mir da genügt. Aber 60PS waren mir irgendwann zu langweilig.
      Dann wollte ich Leistung UND Komfort. War aber recht teuer (Alles in Kleinwagenmaßen). Dann dachte ich komm wenn du Leistung hast brauchste keinen Komfort.
      Und irgendwann hats Klick gemacht und ich bin erwachsen geworden :D
      Der Golf ist mein erster Kompakter. Alles andere waren Klein- bzw. Kleinstwagen. Im Golf hab ich Ruhe, Komfort zu Hauf und trotzdem Leistung und kanns mit der FPA auch mal krachen lassen wenn ich mal aufm Weg zu nem Treffen bin oder so.
      Aber da machts bei uns auch son bisschen der Altersunterschied oder? ;)

      Zur FPA. Sie war halt drin im Vorführer. Wäre sie nicht drin gewesen, auch nicht schlimm.