Was gibt es nach dem Golf VII bei euch für ein Auto?

    • fahrer404 schrieb:

      Die bisherigen Bilder vom Golf VIII finde ich garnicht ansprechend. Da bleibe ich 100% lieber bei vorherigen Modellen.
      Das geht fast jedem so beim Modellwechsel. Als der 6er kam, schimpften alle Golfbesitzer auf den neuen. Beim Modellwechsel von G6 auf G7 war es sogar noch schlimmer. Im GTI Forum wurde kein gutes Haar an dem G7 gelassen. Mir wollte er auch zuerst nicht gefallen. Und nun fahren fast alle Kritiker von damals den G7...

      Und wenn man sich die Entwicklung der letzten Modellwechsel anschaut, geht VW das Design beim Modellwechsel ja eher behutsam im Vergleich zur Konkurrenz an. Radikale Veränderungen blieben da bisher immer aus. Ist übrigens auch eine Stärke vom Golf: Durch diese behutsame Entwicklung der neuen Modelle, wirken die Vorgänger nicht so schnell "altbacken".
      Und ein echtes Designwunder war der Golf irgendwie noch nie. Er hat einfach andere Stärken ;)

      Mal abwarten was Final dabei rauskommt. Ich freue mich auf die IAA.

      Ich denke, daß ich viele von euch vermutlich auch im Golf8-Forum wiedersehen werde! Man wird sich dran gewöhnen (müssen).
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kabael ()

    • crankdoc schrieb:

      Ich wäre umgehend gegangen um Platz für die anderen Käufer zu machen.
      Kann ich verstehen, das Auto hat mir aber einfach zu gut gefallen. :(

      pabo86 schrieb:

      Wenn du den Eindruck vermittelst das du das Auto sowieso nimmst kannst du es vergessen was am Preis zu machen.
      Einfach woanders Kaufen dann lernen es solche arroganten Verkäufer vielleicht mal. Ist ja nicht so als ob der Gebrauchtwagen Markt in Deutschland erschöpft wäre.
      Stimmt. Mein Fehler war mit meinem damaligen Auto bis vor die Tür zu fahren, da hat er gesehen das ich von relativ weit weg komme um mir das Auto anzusehen (3 Std ca.). Denke da war ihm alles klar.

      Naja, kam trotzdem relativ günstig weg denke ich :)


      Aber zurück zum eigentlichen Thema, dem nächsten Auto nach dem Golf 7:
      Ich finde die aktuellen Bilder tatsächlich auch recht ansprechend! Mir gefällt er! Allerdings werde ich ihn mir aus bereits genannten Gründen vermutlich nicht kaufen (schlechte Erfahrungen mit dem Service bei VW). Wobei ich nicht weiß, ob es vielleicht doch an der fehlenden Alternative scheitern wird, von VW "wegzukommen".
    • Pinkcream69 schrieb:

      fahrer404 schrieb:

      VW Polo GTI 192PS
      VW Polo R WRC 220PS
      VW Golf GTI 230PS
      Welchen von denen findet ihr am besten ?
      Was für eine Frage in einem Golf Forum. Den Golf natürlich.Der Polo ist zwar ein tolles Auto mir persönlich aber doch zu klein.
      Der neue Polo ist eine Enttäuschung.
      Habe mir letztens einen ca. 25000 € teuren angesehen, da ist ja mehr Hartplastik im Innenraum verbaut als in einem Japaner aus den 90zigern. :thumbdown:
      :popcorn:
    • Ich habe seit 1991 ca. 50 Fahrzeuge aller Art gekauft, gefahren, gewartet und wieder verkauft.
      Ich saß an einer perfekten "Quelle", dem Autohaus in welchem ich meine 2. Ausbildung (damals zum reinen KFZ-elektriker)
      absolviert hatte und danach als Geselle tätig war.
      Wir waren ab 1992 einer der ersten Hyundai Händler in Deutschland.
      Und ich habe in all diesen Jahren bis dato verdammt viele Japaner in den Fingern gehabt....
      U.a. Nissan Sunny N13, Honda Civic Gen.3, Nissan Primera P10. Mazda 626 GD, Mitsubishi Space Star FL, Mitsubishi Colt Z30, Kia cee´d JD usw..,
      um nur einige zu nennen aus meinem Besitz, neben diversen Mitsubishi Lancer und Pajero, Hyundai Pony, Accent und i30 in der Familie.

      Für mich ist der neue Polo innen eine herbe Enttäuschung, außen okay aber nicht mein Geschmack.

      :popcorn:
    • Neu

      @dbox Privatleasing hat Vor- und Nachteile. Vorteil: überschaubare Raten, Nach der Laufzeit stellst du ihn einfach wieder dem Händler hin.
      Nachteile: Restwertrisiko liegt meist beim Leasingnehmer, jährliche Fahrleistung ist oft gering (meist 10.000 pro Jahr), das Auto gehört nicht Dir.
      Ich hatte über 5 Jahre das Werksleasing Programm von VW genutzt und hatte meine Gründe mir lieber ein eigenes Auto zu kaufen.... :D . Ist nur meine persönliche Meinung.
      Fährste quer siehste mehr :fahren:
      ANZEIGE
    • Neu

      Also Leasing finde ich auch nicht gut, da man für etwas zahlt was danach nicht mir gehört. Ich verstehe auch die Leute die sagen, dass das Auto nach ungefähr 4 Jahren mit möglichen Mängeln ja nicht mehr mir gehört und man sich ein neues holt.
      Ich kann nur sagen, mit einer Anzahlung und einer Finazierung finde ich es vollkommen in Ordnung. Ich habe 1 Jahr vor Ende der Finanzierung durch einen Bonus auf der Arbeit mein Auto frühzeitig ausgelöst, dies finde ich vollkommen in Ordnung.
      Wenn ich natürlich an meinen Bekannten denke, der sich ein Auto finanziert und dies vollkommen an der Grenze zu seinem Gehalt, finde ich es sehr fraglich.

    • Neu

      Pinkcream69 schrieb:

      Beim Ceed und beim i30 merkt man das es derselbe Konzern ist....
      Stimmt, aber ist das schlimm?

      Ich habe vor meinem jetzigen Golf 7 einen i30 von Hyundai probegefahren und war eigentlich sehr angetan. Ich finde die Verarbeitung keineswegs schlechter, vielleicht auch deswegen, weil mir der Pianolack im Interieur zuwider ist. Der Ausschlag für den Golf hat dann die hohe Ladekante und eine für meine Frau sehr unpraktische Kopfstützenposition des i30 gegeben. Ansonsten hat er mir gut gefallen und wäre ca. 5000,- EUR günstiger gewesen.

      Manny
    • Neu

      Ich überlege derzeit, meinen G7 weiter zu fahren. Bin weitgehend zufrieden und höre ungewohnt schlechtes von Bekannten aus Wolfsburg, die Leute kennen die Leute kennen die Leute kennen (...) die am G8 arbeiten.

      Den Polo würde ich nur als GTI nehmen. Und dann nur als 3-Türer, denn mit 1.96 m muss ich die Sitzrücklehne neben die B-Säule schieben, um halbwegs ordentlich sitzen zu können. Und das ist Mist.

      Als Stadtmensch Mitte 40 liebäugele ich sogar mit kleineren Autos als dem Golf. Am liebsten mit DSG oder ähnlichem. Favorit aktuell tatsächlich der Ford Fiesta ST-Line, der wie angegossen sitzt. Leider etwas teuer, und 3-Zylinder geht gar nicht für mich.

      Mal schauen.

    • Neu

      Ich fahre meinen G7 auch noch 7 Jahre weiter, ich hoffe das er es ohne größere Mängel schafft bis jetzt mit 34tkm null Probleme.
      Danach gönne ich mir den Lexus LC500h man lebt schließlich nur einmal, somit wird der G7 mein letzter VW sein.

      Gruß Carsten
      Und geht auch alles in die Binsen, immer heftig weiter grinsen. :D
      Golf 7 2.0 TDI DSG Edition 40

    • Neu

      Wenn man so im Kopf hat, dass man für sein altes Auto beispielsweise 10.000 € bekommt und dann sowas hört wie "dann bekommen Sie ein 30.000 € Auto für nur 250 € Leasingrate im Monat", dann ist die Euphoroe gross, und man möchte am liebsten sofort "jaaaaa, Vertrag her" schreien. Kenne ich.

      Aber nach vier Jahren sind dann halt 22.000 € weg - und das Auto auch. Muss man dann schon wissen, ob man das echt will 8o

    • Neu

      Tja gute Frage. Nächstes Jahr wird sich mein täglicher Weg von 90 km auf nur noch 3 km verkürzen. Da ist dann der GTD irgendwie fehl am Platz. Man könnte jetzt "einfach" auf einen GTI wechseln, aber selbst für den ist das ja eigentlich scheiße... Und sicherlich wird auch nun häufiger mit dem Rad gefahren, was die Nutzung noch mehr einschränkt. Am besten nehm ich einen Renault Twizy :thumbsup:;(