Kupplungsrutschen nach 35000 km, na toll.

    • Pinkcream69 schrieb:

      Hast du es schon mal auf den Kulanzweg versucht?
      Wie teils anderes , ist es ein Verschleissteil un somit keine Kulanz. Haben unserem Werkstattcaddy auch neu verpassen müssen, da unser einer Fahrer meinen müste mehr mit Kupplung zu fahren un bei 16000km etwa neue rein muste :cursing: Nur Deppe teils unterwegs
      ANZEIGE
    • Also Leute ich bitte euch, Vw verbaut doch nur Qualitätsteile :saint: muss also am Fahrer liegen.
      ich hab bei 31.000 ein neues Ausrücklager bekommen, nachdem beim Kupplungspedal drücken ein unschönes klacken zu hören war. Nach kurzem hin u her wurde es auf Kulanz getauscht. Hat aber dann auch ganze 14tg gedauert bis das Geräusch wieder da war.
      Vw wusste schon warum man die Konditionen der Anschlussgarantie geändert haben und diese nurnoch mit Selbstbeteiligung anbieten :facepalm:
      Zumindest waren sie ja so nett den Vertrag zu kündigen und mir angeboten einen neuen zu ihren Konditionen zu unterschreiben(#küsstmirdenHinternEmoji)

    • Bei mir im GTI war se nach 55000 km, wovon der größte Teil AB war, auch am rutschen. Aussage natürlich trotz Anschlußgarantie mal wieder der übliche Verschleiß, Kulanzanträge abgelehnt. Rg über ~1300 Euro.
      Muss am Fahrer liegen... sicher doch, urplötzlich kann mans nicht mehr. Dafür stand nach Abholung das Fahrprofil statt Normal auf Sport und das Infodisplay auf Öltemperatur. 22km Testfahrt und 10.5 Liter Durchschnittsverbrauch sagt mir dann ein übriges. Nach Geschäftsführung war das "eventuell verstellt, weil Systeme wieder angelernt werden müssen". Fehlerspeicher wurde nicht gelöscht. Da könnte man dann schon auf die böse Idee kommen, wer den Verschleiß bei den Inspektionen zuvor schon gefördert hat...liegt ja schließlich am Fahrer.

    • kiter schrieb:

      Ein Kupplung hat gefälligst über 100000km zu halten. Punkt.
      Beim 1.9 TDI hielt die Kupplung 230000 km und 15 Jahre und selbst danach habe ich sie nur auf verdacht getauscht.

      Es läuft alles Richtung Wegwerf-Leasing-auto.

      Die war wahrscheinlich auch noch nicht "Made in Slovakia".

      Bei 36 Monaten Leasing wäre der GTI so sauber durch die Zeit gekommen, dass ich direkt wieder einen genommen hätte. Der Kulanzantrag wurde mit der Begründung abgelehnt, dass sich das Fahrzeug (seit ein paar Tagen) im vierten Betriebsjahr befindet. Die Frage, obs im WartungPlus Paket enthalten gewesen wäre beantwortete man mit "nur bei normalem Verschleiß", der aber bei der Laufleistung nicht vorliegt. Da WartungPlus nur bis 150.000 km greift und auch zeitlich beschränkt ist, dürften die Fälle der Übernahme recht überschaubar bleiben...zum Bewerben ist es natürlich super.

      Zumindest hab ich nach meinem Händler aber kein teures Zweimassenschwungrad im GTI und das verbaute einfache hätte nix abbekommen. Echt nochmal Glück gehabt.. nur mit dem Händler definitiv nicht :thumbsup:
    • Das Zweimassenschwungrad ist gut gegen Getriebeschäden.

      ANZEIGE
    • kiter schrieb:

      Ein Kupplung hat gefälligst über 100000km zu halten. Punkt.
      Beim 1.9 TDI hielt die Kupplung 230000 km und 15 Jahre und selbst danach habe ich sie nur auf verdacht getauscht.

      Es läuft alles Richtung Wegwerf-Leasing-auto.
      Es gab genug 19er tdi mit axr Motor 100 ps, wo die Kupplung keine 80.000 gehalten hat. Bei meinem hat sie 150.000 gemacht.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang

    • dr.seuchenvogel schrieb:

      kiter schrieb:

      Ein Kupplung hat gefälligst über 100000km zu halten. Punkt.
      Beim 1.9 TDI hielt die Kupplung 230000 km und 15 Jahre und selbst danach habe ich sie nur auf verdacht getauscht.

      Es läuft alles Richtung Wegwerf-Leasing-auto.
      Es gab genug 19er tdi mit axr Motor 100 ps, wo die Kupplung keine 80.000 gehalten hat. Bei meinem hat sie 150.000 gemacht.
      Jo, der schöne AXR... meiner hatte damals 160tkm gelaufen wo Kupplung fast runter war und das ZMS mörderische Geräusche von sich gegeben hat,,, nach ein wenig googeln war mir klar das das wohl öfters vorkommt,, der Motor beim AXR drückt wohl 230Nm aber die Kupplung kann nur 240Nm,, läuft quasi alles am Limit, und nachdem ich mir dann so unsicher war ob es überhaupt noch die erste Kupplung war nachdem was ich da alles für Kilometerstände gelesen haben (größtenteils unter 100tkm) hab ich mir gleich eine Sachs Performance eingebaut,,, Teilepreise über Ebay 900€. Soviel dazu...

      Chrismk7r300 schrieb:

      moin bei meinem r rutscht auch die kupplung im 6 Gang bei 4000 was würdet ihr sagen an Reparatur kosten evtl selber wechseln bzw muss ich alles neu machen wenn nur 1 gang rutscht? ^^
      mit dem sechsten Gang geht's in der Regel los da dort die Kraft bei der Kupplung am höchsten ist,,, irgendwann merkst du es auch in den unteren Gängen gerade wenn man mal aus dem Drehzahlkeller heraus beschleunigen will -> du solltest sie also Zeitnah einplanen.