Premiumkraftstoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein ex Golf IV 101 PS Pumpe Düse hat jetz 270.000 km mit dem günstigstem Diesel gelaufen.
      Motor ungeöffnet, weder Turbo noch AGR machten ärger noch pumpenelemente noch der dazugehörige Kabelbaum.
      Alles top. sollten die Einlässe zugekokt sein macht es sich aber nicht bemerkbar. Geht immernoch sehr gut vorran.
      Fazit: billig Diesel ist ausreichend.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.
      (KITER )Blokiert wegen radikalität.

      ANZEIGE
    • "R" schrieb:

      @Kiddennis327: So darfst du das nicht rechnen, denn das ist eine Milchmädchen Rechnung.
      Wer schon einmal einen Motor auseinander gebaut hat, weiß wie wichtig eine saubere Verbrennung ist.
      Und mit Ultimate hast du definitiv eine der saubersten Verbrennungen überhaupt!
      Wer also ein Fahrzeug länger fahren möchte, der sollte nicht am falschen Ende sparen.
      Denn zum Schluß werden die Toten gezählt bzw. muß die Reparatur bezahlt werden. ;)


      Gruß Sven

      PS.Wer natürlich alle 4Jahre ein anderes Auto kauft, der kann das dann so machen wie du uns aufgelistet hast.
      Für eine saubere Verbrennung ist es erst einmal, vor allem beim Diesel(!) notwendig, dass der Motor und seine Anbauteile absolut in Ordnung sind. Wer von den Diesel Ultimate tankenden kontrolliert denn regelmäßig die Messwerte? Wer von den Laien kann denn beurteilen ob etwas in Ordnung ist oder nicht? Nicht immer geht auch das gelbe Lämpchen an, geschweige wird ein Fehler abgespeichert. Bei einem Defekt bringt auch Ultimate nichts und der Geschädigte wundert sich im nachhinein über die Verkokungen trotz Ultimate.
    • Jeder soll das tanken was er möchte, ist ja schließlich sein Auto !
      Möchte hier auch keine Diskussion auslösen, kann nur meine Erfahrungen sagen was ich schon gesehen habe.
      Und glaubt mir wenn ich sage daß man auf den ersten Blick sieht ob ein Fahrzeug mit minderwertigen Benzin/Öl gefahren worden ist oder nicht. ;)

      Gruß Sven

    • Minderwertigen Sprit mag man erkennen.
      Ich hatte nen A4 B5 mit 1,9 TDI, den hab ich über 250tkm selber gefahren, immer mit normalem Diesel. Ich hab das Auto mit 340tkm verkauft und hatte bis dahin absolut nichts an Motor, Turbo o.ä. Bei 250tkm hatte ich mal die Einspritzdüsen prüfen lassen weil mit ein Kollege sage die halten nur 100tkm, waren sauber und i.o. sind wieder eingebaut worden.
      Ich denke das ein normaler Sprit für ein normales Auto reicht.
      Verkokungen o.ä. sind nach meiner Erfahrung eher auf sonstige Defekte als auf Sprit zurückzuführen, das deckt sich ja auch mit der Erfahrung von erc483...

    • Moin,
      also ich habe meinen alten Golf+ (2.0TDI) eigentlich immer mit NoName-Diesel betankt und bin damit 240.000km gut gefahren. Momentan tanke ich ab und zu Shell Fuelsave, das liegt aber nur an der günstigen Shell bei mir in der Gegend. Eine Verbrauchsverbesserung konnte ich nicht feststellen. Wobei ich auch nicht täglich/wöchentlich immer die gleiche Strecke fahre um einen haltbaren Vergleich zu erzielen. Mal sehen, wie sich der jetzige Golf über eine ähnliche Distanz schlägt...

      Bei meinem UP! konnte ich allerdings einen Unterschied von E10 und Super feststellen. Der Verbrauch war mit Super etwas geringer, die Kosten je km durch den höheren Literpreis im Endeffekt quasi ausgeglichen. Aber: die Gasannahme/Beschleunigung/Durchzug war besser sowie der Motorlauf ruhiger, was bei einem Dreizylinder unter Komfortgesichtspunkten nicht unerheblich ist.

      Premiumkraftstoof wie Ultimate würde ich nicht tanken, es sei denn ich muss es nicht bezahlen oder der Aufpreis währe es mir wert. Da ich, wie oben geschrieben, mit NoName/Supermarkt/Jet/Hem Kraftstoff auch gut gefahren bin, werde ich es auch weiter tun. Hätte ich einen GolfR/Lambo o.ä. sähe die Sache anders aus 8)

      Grüße

      Fahrzeugvorstellung und Langzeittest
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/4872-Fahrzeugvorstellung-und-Beginn-Langzeittest-Golf-Lounge-1-6-TDI-DSG/

      ab 2/16 mit 7.266km (EZ 6/15), momentan ~ 92.000km, angepeilt werden 200.000km
      ab 3/17: Smart fortwo 451 Passion 52KW als Stadtflitzer und Parklückenfüller ;)

    • Kiddennis327 schrieb:

      Wie unterschiedet sich denn das Ultimate von dem Fuelsave?
      Ich dachte das wäre beides das gleiche.
      Man erfindet ja gerne auch mal neue Namen nur wegen dem Marketing :D
      Moin,
      Ultimate gibts bei Aral, bei Shell gibts V-Power, beides soll ja die Leistung steigern. Shell Fuelsavediesel ist halt der Standartdiesel von Shell, der wohl weniger verbrauchen soll, daher der Name Fuelsave. Infos gibt es z.B. hier .

      Grüße

      Fahrzeugvorstellung und Langzeittest
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/4872-Fahrzeugvorstellung-und-Beginn-Langzeittest-Golf-Lounge-1-6-TDI-DSG/

      ab 2/16 mit 7.266km (EZ 6/15), momentan ~ 92.000km, angepeilt werden 200.000km
      ab 3/17: Smart fortwo 451 Passion 52KW als Stadtflitzer und Parklückenfüller ;)

    • Kieler Sprotte schrieb:

      Kiddennis327 schrieb:

      Wie unterschiedet sich denn das Ultimate von dem Fuelsave?
      Ich dachte das wäre beides das gleiche.
      Man erfindet ja gerne auch mal neue Namen nur wegen dem Marketing :D
      Moin,Ultimate gibts bei Aral, bei Shell gibts V-Power, beides soll ja die Leistung steigern. Shell Fuelsavediesel ist halt der Standartdiesel von Shell, der wohl weniger verbrauchen soll, daher der Name Fuelsave. Infos gibt es z.B. hier .
      Danke für deinen Tipp :)
      ANZEIGE
    • Ich habe gestern mal super plus anstatt super getankt. Meiner Meinung nach fährt er ruhiger und hat einen etwas besseren Anzug. Ob das jetzt Einbildung ist oder ob ich anders gefahren bin weiß ich nicht ?( ob ich jetzt weniger verbrauche weiß ich auch nicht weil auf den Straßen jetzt kurz vor Ferien ja weniger los ist :thumbsup:

    • Das Ganze ist nur Geldmacherei in meinen Augen. Und woran soll man sehen ob man V Power oder NORMAL getankt hat?
      Das interessiert mich ja nun doch ;)

      29.06.2016 Bestellung GTD - Abholung in Wolfsburg am 17.09.2016 um 12:30 Uhr :D/ Limestone Grey Metallic / DSG /DCC / Dynaudio / Sport&Sound / Top Paket / Business Premium / Rückfahrkamera / Comp.Media+Navi / Blind Spot / ACC / GRA / NSW / Licht&Sicht / R-Spiegelkappen / Diverse Folierungen
    • pUUUHHH ;) Das Leben ist doch viel zu kurz um ein Auto so lange zu fahren. Das längste war mein erster Neuwagen von
      1999 Golf IV TDI mit 96.000. Den hatte ich geschlagene 3 Jahre. Ich wechsel jetzt alle 4 Jahre und maximal 60-80.000 km.
      Danach juckt es immer schon was anderes zu fahren.

      29.06.2016 Bestellung GTD - Abholung in Wolfsburg am 17.09.2016 um 12:30 Uhr :D/ Limestone Grey Metallic / DSG /DCC / Dynaudio / Sport&Sound / Top Paket / Business Premium / Rückfahrkamera / Comp.Media+Navi / Blind Spot / ACC / GRA / NSW / Licht&Sicht / R-Spiegelkappen / Diverse Folierungen
    • Eumi schrieb:

      Ich tanke immer das Klingelwasser von Jet, gelegentlich auch mal bei Shell oder von einer freien Tanke,
      je nachdem wo ich gerade vorbeikomme.
      Ich mag mich täuschen, aber gefühlt habe ich mit dem Markensprit eine höhere Reichweite.

      Gruss

      Mike
      du täuscht dich nicht. Habe das selbe beobachtet und das über mehrere Jahre. Ich tanke überwiegend Aral,Esso, Shell oder Wiro (jenachdem wo ich gerade bin)
      Tank ich bei Jet,Bft, Score und Co fehlen mir fast 100 Km Reichweite und er läuft /lief sehr unruhig. Bei Ultimate 102 oder V Power schaffe ich teilweise ca 20 km mehr als mit Super.

      koenigdom schrieb:

      @Tigererbse Du bist neu hier :D Sonst wüsstest du was ich so alles zum fahren habe hehe

      Nein, Spaß bei Seite, ich trenne mich einfach so ungern von Autos also werden sie gefahren bis sie auseinanderfallen. Was bei meiner Pflegevorliebe sehr lange dauert.

      Heute meinte ein Skoda Techniker zu mir, mein Motorraum ist sauberer als seine Küche :thumbsup:
      und bei denen Frauen ist es umgekehrt :totlach: