Elektrisierte Fahrer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meines Erachtens nach ist der "Battery Charge" Modus ökonomisch unsinnig.Ich lade meinen GTE zu Hause oder im Betrieb immer auf.Auf längeren Strecken außerhalb der Batteriereichweite fahre ich im "Battey Hold" oder "Hybrid" Modus.Vor dem Ziel schalte ich auf den E- Modus und nutze den Rest der Batteriereichweite. Der Sprit ist mir zu schade um vor meinem Ziel den Akku wieder aufzuladen.Das geht an der Ladesäulen oder Steckdose wesentlich günstiger.Habe aber nun noch einmal den "Batterie Charge" Modus getestet- bei mir blieb der Motor auf der 10 km Teststrecke durchweg an-so hatte ich es auch in Erinnerung.
      V.G.GTE57

      ANZEIGE
    • Hallo,50 km gehen schon-aber nur unter optimalen Bedingungen.Das heißt Außentemperatur über 20 Grad,keine Heizung oder Klimaanlage,ebene Strecke aber vorallem ein gefühlvoller Umgang mit dem Gasfuß.Ich habe auch schon etwas über 50 km geschafft,in der Regel aber unter Normalbedingungen 35 - 45 km.Paßt bei meinem Fahrprofil sehr gut und somit können ca.90 % elektrisch gefahren werden.
      V.G.GTE57

    • Hi,

      gut zu wissen, dass es hier auch noch ein paar GTE Fahrer gibt,
      Bekomme meinen geplant am 09.12. ausgehändigt - war ein Jahreswagen der Werkstatteigenen Leihwagenflotte (01/16 mit 7500km)

      freu mich jedenfalls schon total drauf - Probefahrten hatte ich schon einige damit und der Bonus mit kostenlos laden beim Arbeitgeber (öffentliche Ladestation direkt nebenan) macht das natürlich mehr als attraktiv :)

    • Nur mal so aus zweiter Hand. Ein Freund fährt den Opel Ampera und hat mich jahrelang zugetextet, dass ich mit meinem 2.0TDI doch eine Umweltsau wäre und er der moderne Umweltfreund und der Ampera doch eine Offenbarung wäre usw. Ich hatte mir dann mal erlaubt zu erwähnen dass er aber komischerweise fast allzeit mit seinem Peugeot Diesel fährt und von seinem Ampera in der Garage mehr redet als fährt. Er hatte immer Ausreden wie heute zu heiss und die Klima zieht zuviel Reichweite weg, zuviel Autobahnanteil das zieht auch zuviel Reichweite weg, in den Winterurlaub fahren geht auch nicht weil er einen zu tiefen Spoiler bei Schnee hat und bei Kälte mit der Heizung die Reichweite auch schlapp machen würde usw. ! Ein Schwachsinn. Jetzt hat er sich den Elektro Golf zugelegt und lobt diesen über den Klee und gibt zu, dass der Ampera "doch noch nicht ausgereift und alltagstauglich
      war"!
      Vom elektrisierten Golf ist er aber wirklich begeistert und immerhin nutzt er den auch wirklich.

    • Wir haben seit langem E-Autos und Hybrid’se in der Firma. Prius in zwei verschiedenen Generationen. E-Up, ein BMW I3 war für einen Leasingzyklus dabei, Golf GTE, E-Gölfe 1.Generation und aktuelles Modell, MB B-Klasse E-Drive, Renault Zoe...
      Und mittlerweile gefühlt tausend Geschichten von Fahrten mit zusamnengekniffenen Pobacken wegen der bescheidenen Reichweite der E-"Fahrzeuge“...
      Schwitzen im Sommer und frieren im Winterhalbjahr knapp an der Beschlaggrenze der Scheiben. Nur damit es "rumlangt".
      Fahrten lassen sich nicht immer so planen und ausführen wie es die eingeschränkte Reichweite erfordert. Der ganz normale Geschäftsalltag plant spontan anders und um. Der Boss ist aber davon geblendet den Strom seiner umfangreichen Photovoltaikanlagen so zu nutzen... Ich bin mit allen gefahren. Macht durchaus Spaß damit zu fahren. Keine Frage. Solang der Akku frisch geladen ist, und in der Homezone. Wenn aber vormittags ein Kollege viel später von einem Termin zurück kommt und der nächste dann ein nur halb oder zu drei Vierteln geladenes Auto zur Verfügung hat wird’s interessant.
      Das sind, einzelne noch teuere Fahrzeuge vielleicht ausgenommen, in meinen Augen alles Knallbüchsen. Wenn man dienstlich unterwegs ist sind andere Dinge wichtiger als mit dem E-Auto zu flüstern damit man auch wieder nach Hause kommt!

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:

      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Rolf%E2%80%98s-Highline-Vari-Codierungen-und-mehr-Licht/

    • @crankdoc Ja Knallbüchsen. Kann dir vollends zustimmen. Ein anderer Bekannter von mir MUSS als Geschäftwagen auch ein E Auto, glaube Nissan oder Renault fahren der Arme, und muss abends nach dem Arbeiten auf dem Nachhauseweg JEDEN Abend einen fast stündigen Zwangsaufenthalt auf einem Baumarktparkplatz machen um die Knallbüchse soweit aufzuladen damit der Arme überhaupt zuhause ankommt. Wenn er Glück hat, denn immer häufiger ist die Ladestation besetzt dann muss er manchmal noch eine weitere Stunde extra warten! Supersache am Feierabend .
    • Hallo
      ja ich kenne auch Leute die mit für ihr E Auto leiden. Heizung aus im Winter und mehrstündige Zwischenstopps an Aufladestationen und dort dann täglich am Imbiss rumhängen und warten.
      Und erzählen uns dann dass sie Geld für Benzin sie gespart haben.

      Golf 7 Gti + H&R Spurverbreiterungen + OZ Ultraleggera + Eibach Sportline Federn + grüne Billstein B8 Komfort + ETABETA (Winter) + cartechjahn Auspuffsystem + schönste + beste Beifahrerin :thumbsup:

    • Die jetzigen Eautos haben schlicht zu kleine Akkus.
      Wird der einfach verdoppelt passr das dann gut. Bis dahin ist der Verbrenner für die neisten besser und günstiger. Die Zukunft ist aber ganz Klar das eauto.

      ANZEIGE
    • MR.GTE schrieb:

      Eine Frage an die GTE Fahrer hier. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, das es 5 verschiedene Fahrmodi geben soll?
      Ich habe 4 Modi , rein elektrisch, hybrid, laden und natürlich den GTE Modus.
      Wie sieht das bei euch aus?
      Ich habe 5Modi:
      E-Modus (reinelektrisch)
      Hybrid
      Battery charge ( Batterie laden)
      Battery hold ( ladestatus halten)
      GTE
    • Dschmid schrieb:

      MR.GTE schrieb:

      Eine Frage an die GTE Fahrer hier. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, das es 5 verschiedene Fahrmodi geben soll?
      Ich habe 4 Modi , rein elektrisch, hybrid, laden und natürlich den GTE Modus.
      Wie sieht das bei euch aus?
      Ich habe 5Modi:E-Modus (reinelektrisch)
      Hybrid
      Battery charge ( Batterie laden)
      Battery hold ( ladestatus halten)
      GTE
      Bei mir siehts genauso aus, 5 Modi. Battery hold benutze ich auch oft da ich 36Km zur Arbeit fahre und genug Strom behalten möcht für die letzen 8Km durch die Stadt.