Tausch des Gateway

    • ich habe mein Gateway vor ca. 2 wochen durch @Grubsche hier aus dem forum gewechselt bekommen, musst ihn mal fragen ob er helfen kann. kommt eben auch drauf an wo du herkommst.

      bei meiner VW Werkstatt konnten die mit der TPI auch nix anfangen. mir hat der chef damals zwar gesagt er kann es, aber wenn es nicht klappt, muss ich den Aufwand trotzdem bezahlen, hab es dann gelassen

      ANZEIGE
    • Ok danke für den Hinweis. Ich werde mich mal an ihn wenden.
      Bei mir hieß es auch erst, es sei kein Problem. Hat dann aber leider nicht funktioniert. Mir wurden aber zum Glück trotz 1,5 h Arbeitszeit nur 30 Euro in Rechnung gestellt. Wenn man bedenkt, dass die sonst die Arbeitsstunde mit 135 € berechnen, ist das ziemlich kulant.

    • hrhrhrh verrate ich nicht, dass ist mir so unangenehm, ich war einfach nur froh dass ich endlich durch bin mit ACC, dass ich gar nicht mehr nach dem Preis gefragt hatte, aber deutlich über dem was ich im Vorfeld erfahren habe und da ich auch noch den Preis von United Glas im Kopf hatte, kam ich da nicht mehr auf die Idee nachzufragen :facepalm:

    • Ich habe mein Gateway auch vom Mid auf High bei VW tauschen lassen seit dem Funktioniert GRA, StartStop nicht und die Vorglühlampe blinkt ständig. Fehler: Codierung im Antriebsstrang prüfen, haben schon mehrere Leute mit VCDS und ODIS versucht den Fehler zu beseitigen, kein Erfolg.
      Kann mir einer vielleicht helfen wo ich ansetzen soll? Bei VW wurde nicht nach tpi gearbeitet und ich glaube nur der Komponenten Schutz entfernt wurde und nichts codiert.

    • Ich habe gestern mein Gateway High von "M" auf "AJ" flashen lassen, damit meine nachgerüstete Lenkradheizung endlich funktioniert. Ich war hier www.fahrzeug-codierung.de . Hat super funktioniert. Ich denke, dass Du bei einem Upgrade von Gateway mid auf high die Kodierungen von einem ähnliche Fahrzeug zur Verfügung haben solltest. Ich habe noch drei Fehler im Gateway drin (Datensatz ungültig und Datensatz unplausibel), da ist noch der Fahrerlebnisschalter kodiert, den muss ich noch rausnehmen und nochmals Fehler löschen. Bei den Komfortverbrauchern wird jetzt bei eingeschalteter Sitzheizung auch "Sitzheizung hinten" angezeigt, obwohl nicht verbaut. In den ADPs ist aber kein Unterschied zwischen vor und nach dem Flashupdate zu finden. Die Batteriedaten muss ich noch ändern (jetzt 68 Ah Vlies kodiert, statt 59 Ah EFB). Im Grunde funktioniert sonst alles ganz gut.

      Ich bin nach der Sitzung gestern Abend bei Manuel auch am Zweifeln, ob das mein VW-Händler überhaupt geschafft hätte, das Gateway zu Flashen.

      1. VW Sharan 7N FL, 2016, 150 PS TDI DSG, Comfortline, Nachrüstung: AHK schwenkbar, Fussraumleuchten 4-fach, Ausstiegsleuchten (siehe Avatar), SSA-Modul, KW Street Comfort, Audi A8-Schmiederad 8,5Jx19 ET45, Pirelli P Zero 235/40 R19 96W Seal Inside
      2. VW Golf VII vFL, 2013, 105 PS TSI, Comfortline, Nachrüstung: DM Mainunit für DAB+ und Rückfahrkamera low, Fussraumleuchten 4-fach
      3. VW Golf Plus FL, 2009, 122 PS TSI DSG, Comfortline, Nachrüstung: RCD 330+ Desay mit Carplay

    • Ich habe da jetzt mal eine Frage dazu. Warum flasht man dir dein Gateway und lässt dich ohne den Datensatz zu uploaden wieder fahren, bzw warum kontroliert man die Arbeit nicht?
      Mal kurze Grundlage zum Thema.
      Nach jedem flashen des Gateways muss zwingen der Datensatz dafür wieder aufgespielt werden. Der Datensatz ist zuständig für die MKE, die FPA und für Start Stopp. Wenn man den nicht aufspielt funktionieren halt manche Sachen nicht mehr.

      Wenn man das Gateway komplett tauscht, muss auch der Komponentenschutz entfernt werden. Wenn das passiert haut es die FEC codes raus und man hat ein nackiges gateway ohne Sonderfunktionen. FEC codes sind Anwendungscodes die regeln was bei dir freigeschaltet ist. Deswegen haben hier auch alle Probleme wenn VW oder Skoda oder wer auch immer nur den Komponentenschutz entfernt. Die FEC codes kann man nur mit ODIS online wiederherstellen. Mit VCDS oder VCP geht das nicht.

      Hoffe ich konnte da ein wenig Licht ins dunkle bringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Grubsche ()

    • Grubsche schrieb:

      ... Warum flasht man dir dein Gateway und lässt dich ohne den Datensatz zu uploaden wieder fahren, bzw warum kontroliert man die arbeot nicht?
      Mal kurze Grundlage zum Thema.
      Nach jedem flashen des Gateways muss zwingen der Datensatz dafür wieder aufgespielt werden. Der Datensatz ist zuständig für die MKE, die FPA und für Start Stopp. Wenn man den nicht aufspielt funktionieren halt manche Sachen nicht mehr...
      Macht man das auch mit ODIS? Geht das jetzt nachträglich auch noch, bzw. ist der zentral gespeichert?

      1. VW Sharan 7N FL, 2016, 150 PS TDI DSG, Comfortline, Nachrüstung: AHK schwenkbar, Fussraumleuchten 4-fach, Ausstiegsleuchten (siehe Avatar), SSA-Modul, KW Street Comfort, Audi A8-Schmiederad 8,5Jx19 ET45, Pirelli P Zero 235/40 R19 96W Seal Inside
      2. VW Golf VII vFL, 2013, 105 PS TSI, Comfortline, Nachrüstung: DM Mainunit für DAB+ und Rückfahrkamera low, Fussraumleuchten 4-fach
      3. VW Golf Plus FL, 2009, 122 PS TSI DSG, Comfortline, Nachrüstung: RCD 330+ Desay mit Carplay

    • Der Datensatz?
      Das kann man mit ODIS online machen oder offline mit ner XML Datei oder mit VCP und ner zdc Datei. Such dir jemanden der VCP hat und lass es machen.

      ANZEIGE
    • Neu

      So, Auto ist wieder fehlerfrei! Wir haben den Datensatz per VCP wieder aufgespielt. Danke nochmals für die Infos! Wäre wahrscheinlich ewig mit den Datensatz-Fehlern rumgefahren...

      1. VW Sharan 7N FL, 2016, 150 PS TDI DSG, Comfortline, Nachrüstung: AHK schwenkbar, Fussraumleuchten 4-fach, Ausstiegsleuchten (siehe Avatar), SSA-Modul, KW Street Comfort, Audi A8-Schmiederad 8,5Jx19 ET45, Pirelli P Zero 235/40 R19 96W Seal Inside
      2. VW Golf VII vFL, 2013, 105 PS TSI, Comfortline, Nachrüstung: DM Mainunit für DAB+ und Rückfahrkamera low, Fussraumleuchten 4-fach
      3. VW Golf Plus FL, 2009, 122 PS TSI DSG, Comfortline, Nachrüstung: RCD 330+ Desay mit Carplay