Dummes Malheur Batterieladegerät falsch angeschlossen

    • Dummes Malheur Batterieladegerät falsch angeschlossen

      Wie der Titel schon sagt, habe ich am Freitag da meine Batterie komplett leer war das Ctek MX5 Batterieladegerät beim Laden ca. 15 Minuten am Minuspol der Batterie angeschlossen gehabt.
      Die Batterie ist definitiv fritte.

      Was kann noch kaputt gegangen sein (z.B. Batteriesteuergerät)?

      ANZEIGE
    • Das Ladegerät hat deine Batterie definitiv nicht gekillt.
      Das muss einen anderen Grund haben denn das CTek ist ein hochwertiges Ladegerät mit Verpolungsschutz. Sprich es erkennt das es falsch angeschlossen ist und tut... nichts.

      Hast du danach noch probiert die Batterie (richtig angeschlossen) zu laden? Wenn nein würde ich das probieren. Eventuell lädt die Batterie und ist zu retten. Wenn nicht dann wird wohl eine Zelle defekt sein und eine neue muss rein.

    • Mein Roller hat auch eine AGM die war auch tiefentladen. Da hat das ctek 5 gar nicht geladen.
      Dann ein 40 Jahre altes 6 Ampere Ladegerät angeschlossen und nach einer Stunde war die Batterie wieder fit. Eventuell bekommst du deine Batterie so wieder hin. Aber bitte nur im abgeklemmten Zustand probieren.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang

    • Wenn die Batterie tiefentladen ist sollte man sie mit einer möglichst geringen Spannung laden.
      Das funktioniert oft mit einem alten, dummen Ladegerät besser als mit einem mit Mikroprozessor gesteuerten Gerät.
      Der Vorteil der prozessorgesteuerten ist das man sie zur Erhaltungsladung (sprich dauerhaft angeschlossen über einen langen Zeitraum) einsetzen kann was mit einem "dummen" Lagegerät nicht funktioniert.