Rückmeldung/Feedback zu Kaufvorhaben Golf 7 GTI 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückmeldung/Feedback zu Kaufvorhaben Golf 7 GTI 2017

      Huhu :)

      meinen ersten Post möchte ich gleich in Verbindung mit einer kurzen Vorstellung meinerseits verbinden.

      Ich bin Kevin, gute 31 Jahre, komme aus der schönen Pfalz und fahre aktuell einen 2012er A6 Avant 3.0 TDI quattro.

      ich habe noch keine Kinder, bin in einer eheähnlichen Wohngemeinschaft (sagt man das heutzutage so?), liebe es meinen Garten umzubauen und am Haus zu werkeln :)

      Nun bin ich am überlegen, mir einen Kompaktwagen zuzulegen, da der Kombi nun schon 180t km auf der Uhr hat und ich dafür noch gut was bekommen kann für..

      Dass ich den A6 nicht mit einem G7 vergleichen kann, ist ganz klar. Ich möchte Eure fachliche Einschätzung der u.a. Ausstattung in Relation zum Preis von 24.000 EUR.

      Folgendes habe ich im www zum Verkauf gefunden:

      Golf 7 GTI, Wagenfarbe Indiumgrau
      Bj. 05/2017
      KM: 35.000
      2 Vorbesitzer (1. VW, 2. privat)
      noch 1 Jahr Werksgarantie
      230 PS (kein PP)
      6 Gang DSG mit Schaltwippen

      VW Golf 7 2.0TSI GTI DSG
      FIN: WVWZZZAUZHW368443


      2.Hand
      Scheckheftgepflegt
      Unfallfrei
      Werksgarantie bis 05/22
      TÜV bis 05/22
      MwSt. ausweisbar
      Verkauf im Kundenauftrag


      Sonderausstattung:

      • Active Info-Display (Instrumentenanzeige digital)
      • Active Lighting-Paket
      • Anhängerkupplung (Kugelkopf schwenkbar)
      • Audio-Navigationssystem Discover Pro (Touchscreen, CD/DVD, MP3, Festplattenspeicher, Bluetooth)
      • Business-Paket
      • Diebstahl-Warnanlage mit Innenraumabsicherung
      • Adaptive Fahrwerksregelung (DCC)
      • Autom. Distanzregelung (ACC inkl. Stop&Go-Funktion) mit Umfeldbeobachtungssystem (Front assist)
      • Verkehrszeichenerkennung
      • Insassen-Schutzsystem proaktiv
      • LM-Felgen 7,5x18 (Milton Keynes)
      • Metallic-Lackierung
      • Mobiltelefon Schnittstelle Comfort mit kabelloser Ladefunktion
      • Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht
      • Raucher-Paket
      • Schließ-/Startsystem Keyless Access
      • Seitenairbag hinten
      • Spiegel-Paket
      • Sprachsteuerungs-System
      • Standheizung mit Standlüftung
      • Verglasung hinten abgedunkelt (65 %)
      • Volkswagen Media Control und App-Connect / MirrorLink
      • Serienausstattung:
      • Abbiegelicht
      • Ambiente-Beleuchtung
      • Anti-Blockier-System (ABS)
      • Antriebs-Schlupfregelung (ASR)
      • Antriebsart: Frontantrieb
      • Ausstattung GTI
      • Auto-Hold-Funktion
      • Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar
      • Außenspiegel lackiert
      • Außenspiegel mit autom. Absenkfunktion, rechts
      • Bremsassistent
      • Bremssättel Rot lackiert
      • Dachhimmel Stoff, schwarz
      • Dachspoiler
      • Durchladeeinrichtung (Mittelarmlehne hinten)
      • Einstiegsleisten vorn beleuchtet
      • Elektron. Differentialsperre (EDS)
      • Elektron. Differentialsperre (XDS)
      • Elektron. Stabilitäts-Programm (ESP)
      • Anhänger-Stabilisierungs-Programm
      • Müdigkeitserkennungs-Sensor
      • Umfeldbeobachtungssystem (Front assist) mit City-Notbremsfunktion
      • Fensterheber elektrisch
      • Frontscheibe Verbundglas getönt
      • Funkschlüssel (2) klappbar
      • Getriebe 6-Gang - Doppelkupplungsgetriebe DSG
      • Handschuhfach mit Kühlfunktion
      • Heckleuchten LED, dunkelrot, Blinkleuchten dynamisch
      • Heckscheibenwischer
      • Innenausstattung: Dekoreinlagen Honeycomb Black
      • Isofix-Aufnahmen für Kindersitz an Rücksitz
      • Klimaanlage Climatronic 2-Zonen
      • Knieairbag Fahrerseite
      • Kopf-Airbag-System vorn und hinten inkl. Seitenairbag vorn
      • Lendenwirbelstütze Sitze
      • Leseleuchten vorn und hinten LED
      • Mittelarmlehne vorn, hinten
      • Modellpflege
      • Motor 2,0 Ltr. - 169 kW
      • Multifunktionsanzeige Premium (Farbdisplay)
      • Nebelschlussleuchte
      • Park-Distance-Control (vorn und hinten)
      • Parkbremse elektrisch
      • Pedale Edelstahl
      • Progressivlenkung
      • Reifen-Reparaturkit
      • Reifenkontroll-Anzeige
      • Rücksitzlehne geteilt
      • Schadstoffarm nach Abgasnorm Euro 6
      • Schalt-/Wählhebelgriff Aluminium
      • Schublade / Ablagefach unter Sitz vorn links
      • Schublade / Ablagefach unter Sitz vorn rechts
      • Sicherheitsgurte vorn mit Gurtstraffer, höhenverstellbar
      • Sitz vorn links höhenverstellbar
      • Sitz vorn rechts höhenverstellbar
      • Sitzbezug / Polsterung: Stoff
      • Sonnenblenden mit Spiegel (beleuchtet)
      • Stabilisator vorn
      • Start/Stop-Anlage
      • Stoßfänger Sport-Design, lackiert
      • Tagfahrlicht LED
      • Top-Sportsitze vorn
      • Warnanlage für Sicherheitsgurte vorn
      • Wegfahrsperre (elektronisch)
      • Winter-Paket
      • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
      Bitte keine Fragen warum A6 gegen G7 etc. Ich bin mir selbst noch unsicher, erhoffe mir hier nur Aussagen über Preis/Leistung vom G7 :))

      Ich bedanke mich, für Eure Einschätzungen und hoffe, auf konstruktive und ehrliche Meinungen :)

      Ganz liebe Grüße aus der Pfalz
      ANZEIGE
    • Der Satz "Verkauf im Kundenauftrag" ist wichtig. Somit ist das quasi kein Händlerangebot, sondern der Händler stellt den Wagen nur auf seinen Hof und der Vertrag läuft dann zwischen den Privatpersonen.
      Also wird es da dann keine Gewährleistung geben.
      Evtl. ist somit der Preis auch eher höher als bei "normalen" privaten Inseraten.

      Zu Ausstattung und Erfahrung mit solch einen GTI können andere bestimmt mehr sagen.

    • Etwas abschweifend, aber wie soll diese Kombination hier gehen?


      MwSt. ausweisbar + Verkauf im Kundenauftrag


      Ich vermute auch, dass das privat verkauft wird.
      --> keine Gewährleistung + Preis höher, also dem Schlechtesten aus allen Welten.

      Codierungen im Rhein/Main Gebiet möglich
      Erstellen + Einbau von Adapterkabel auf Anfrage

    • Ich finde das Angebot klingt gut! Sieht nach "Volle Hütte" aus.
      Das 6 Gang DSG würde mich persönlich stören, dachte die Facelift haben alle das neuere 7 G DSG - das wäre mir auf der Autobahn noch angenehmer.
      Sonst klingt es so aus der Ferne gut!

      Mit der FIN können wir uns ja mal die Details anschauen :saint:

      Was sagt die GTI Fraktion dazu?
      @Kracksn?

    • Ist halt ein früher FL = Modell 17.

      Hab gerade was Identisches zu verkaufen.

      Fehlkauf!

      230 PS verzweifelt gesucht!

      Komm vom R32 und 7er GTD.

      Der 230 PS ist dagegen vom Anzug/Beschleunigung ne totale Gurke, vor allen bei Temperaturen über 25 Grad.

      Da bricht die Leistung geradezu ein. Von den Daten her hätte er mir leistungsmässig vollumfänglich gereicht.

      In der Praxis eine totale Enttäuschung.

      Ist halt kein CS/TCR oder R.

      Die haben halt auch einen anderen Motor, vor allem die Peripherie (LLK, Kühler, Turbolader, Druckrohr, AGA, Kühlerlüfter, Downpipe) sorgt dafür, dass die (Mehr)Leistung auch unter allen Bedingungen zur Verfügung steht.

      Der 230 PS hat auch im FL nur Euro 6+.
      Daher war zum Modell 19 auch Schluss mit dieser Variante.

      Im FL bedeuten 230 PS auch = kleine 16"-Bremse, also 312er vorn, statt 340er Scheibe vorn. Hinten unblelüftete 300er Scheibe gegenüber der belüfteten 310er bei PP, CS, TCR und R.

      Und das DSG ist das "alte nasse" 6G-DQ250.

      Im FL PP, TCR und R dagegen gibt's das 7G-DQ381.

      Quersperre gibt's hier auch keine. Die hat im FL erst das PP mit 245 PS.

      Ausstattung ist ok!

      Aber da setzt eh jeder seine Prioritäten anders.

      Da es ein frühes FL-Modell (MJ 17) ist, kann das AID keinen Kartenzoom.

      Im Kundenauftrag ginge für mich gar nicht. Das haben die Mitdiskutanten schon ausreichend dargelegt.

      24k Euro. Geht so. Für ein 230PS Modell im KA aber eindeutig zu teuer.

      Fahr das Teil Probe und bilde Dir Deine Meinung.

      Für mich steht fest, entweder rüste ich motormäßig auf 300PS + (Stage 2) mit Anpassung der HW oder was mir lieber wäre das Teil wechselt den Besitzer und ich greife dann zum TCR oder R.

    • Moin Zusammen,

      ich fasse mal kurz die Antworten und meine Gedanken zusammen:

      "Verkauf im Kundenauftrag" --> keine Gewährleistung: Ja, der Händler gibt keine Garantie, das ist richtig, aber der Wagen hat noch 1 Jahr VW Werkgarantie, ist das nicht vergleichbar?!
      Das 6 Gang DSG würde mich persönlich stören: Ich habe bewusst nach dem DSG 6 Gang geschaut, aufgrund dem DSG Ploppen, das soll bei dem PP und dem 245 PS Modell nicht mehr da sein?!
      Ist halt kein CS/TCR oder R.: Das stimmt, dafür kostet der CS/TCR/R natürlich deutlich mehr. Mein Budget liegt bei 25.000 EUR.
      Der 230 PS hat auch im FL nur Euro 6+: Völlig ausreichend? Oder nicht mehr up to date?
      Im FL bedeuten 230 PS auch = kleine 16"-Bremse, also 312er vorn, statt 340er Scheibe vorn. Hinten unblelüftete 300er Scheibe gegenüber der belüfteten 310er bei PP, CS, TCR und R.: Eher interessant wenn man auf Strecke fährt? Im Alltag reichen die Bremsen doch völlig aus und der Materialwert beim Wechsel ist bedeutend höher, oder irre ich mich?
      Und das DSG ist das "alte nasse" 6G-DQ250: Was bedeutet das genau?
      Quersperre gibt's hier auch keine. Die hat im FL erst das PP mit 245 PS.: M.m.n auch eher interessant auf Strecke. Ich bin kein Heizer, fahre gern mal etwas sportlich, aber auch eher selten. Wenn man die Leistung abrufen kann wenn mal Lust da ist.
      Da es ein frühes FL-Modell (MJ 17) ist, kann das AID keinen Kartenzoom.: Doch, müsste er normal haben, da es BJ 05.2017 ist. Also 2. Quartal.
      Für mich steht fest, entweder rüste ich motormäßig auf 300PS + (Stage 2) mit Anpassung der HW oder was mir lieber wäre das Teil wechselt den Besitzer und ich greife dann zum TCR oder R.: Hardwaretechnisch werde ich nichts verändern. Maximal Stage 1 und das ist noch sehr unklar.

      Dass jeder seine eigene Meinung und Fahrweise hat, das ist klar und auch gut so :)

      Da ich den Audi noch nicht verkauft habe, ist hier auch keine Eile geboten. Das würde bedeuten, dass ich den G7 nicht unter Druck kaufen muss.

      Was mir persönlich wichtig am G7 GTI ist:

      - Gute bis sehr gute Ausstattung und AHK (oder AHK nachträglich anbringen lassen)
      - Wenig Kilometer, bis maximal 40.000 km
      - Maximal 25.000 EUR
      - Facelift Modell
      - DSG Automatik
      - DSG Ploppen

      Ich möchte mit dem Golf nicht auf die Strecke. Mein Fahrprofil ist entspannt, ich fahre mit dem A6 selten schneller als 140 oder 150 auf der BAB.

      CS/TCR/R kommen aufgrund des Preises leider nicht in Frage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kombifahrer ()

    • Nein, dass 17er Modell (FIN 10. Stelle = H) hat keine Zoomfunktion des AID. Auch die Rangierbremsfunktion setzte erst zum Modelljahr 18 (FIN 10. Stelle = J) ein.

      SW (Stage 1) lass es bitte sein und begnüge Dich mit der Serienleistung.

      VW und auch sonst kein Hersteller würde den Motor derart aufrüsten/verstärken, wenn es für die Dauerhaltbarkeit nicht notwendig wäre.

      Reines Chiptuning steigert die Leistung zum Nachteil der Haltbarkeit. Der Motor läuft dann in weiten Teilen am Limit seiner mechanischen und thermischen Belastbarkeit. ;)

    • Nein,

      war immer nur optional.

      Lediglich der TCR mit "Reifnitz-Paket" hatte das DCC inklusive.

      ANZEIGE
    • Kombifahrer schrieb:

      ...


      "Verkauf im Kundenauftrag" --> keine Gewährleistung: Ja, der Händler gibt keine Garantie, das ist richtig, aber der Wagen hat noch 1 Jahr VW Werkgarantie, ist das nicht vergleichbar?!

      ---

      Leider nicht. Gewährleistung deckt alle Mängel ab, die bei Übergabe der Ware noch nicht bekannt (aber existent) waren. Bei einem Mangel, der innerhalb der ersten 6 Monate ab Kauf auftritt, wird davon ausgegangen, dass dieser Mangel oder die Voraussetzungen für den Mangel schon bei Übergabe der Ware vorhanden war. Der Verkäufer müsste das Gegenteil beweisen, wenn er das bestreitet. Nach den 6 Monaten kehrt sich diese Sichtweise um und der Kunde müsste beweisen, dass ein Mangel schon beim Kauf da war.
      Gewährleistung ist auch immer eine Sache zwischen Privatkunde und Händler. Der Hersteller hat damit nichts zu tun. Wie gesagt, im Gegensatz zur Herstellergarantie deckt die Gewährleistung eben grundsätzlich erstmal ALLE Mängel ab. Bei der Herstellergarantie kommt es dagegen drauf an, was über die Garantie alles abgedeckt oder ausgeschlossen ist.
    • vielleicht im Seat Regal suchen?

      Seat Leon 2.0 TSI Cupra 300 Navi|Panorama|ParkPilot als Limousine in Eching


      Der 230er ist ne eigenartige Mischung aus "ist GTI" aber fühlt sich manchmal gewollt kastriert an. Beim Cupra knallt auch das DQ381 (bei mir ja auch - aber nur wenns Getriebe auf "S" steht)

      ___________
      Grüße,
      Marco
    • Kann die Prios irgendwie gar nicht verstehen. Klar ist die Leistung vom GTI sicher schön wenn man sie hat aber wenn man ein eher gemütlicher Fahrer ist, wie du selbst über dich schreibst, und auch eher der familiäre Typ bist der gern im Garten werkelt dann wundere ich mich wie man auf einen GTI kommt. Das ploppen scheint dir mächtig wichtig zu sein obwohl du wohl meist eher im höhsten Gang dahin gleiten willst. Zumindest wenn ich dich richtig verstanden habe.
      Viel im Garten werkeln usw. klingt für mich eher so als wäre da doch ein Kombi (du hast ja jetzt auch schon einen) für deine Zwecke günstiger weil du wohl auch manchmal etwas mehr oder größeres transportieren willst. Geht natürlich meist auch im "Kleinen" mit umgeklappter Rücksitzbank. Aber der Kofferraum vom Golf ist schon extrem klein im Vergleich zu deinem aktuellen Kombi oder dem vom Golf Variant, der ist auch schon richtig schön groß ist. Darauf zugunsten des Plops zu verzichten würde mir persönlich schwer fallen. Dazu könnte ja auch in deinem Alter noch die Familienplanung kommen. Da wäre dann auch wieder ein Variant die bessere Wahl. Und für BAB mit 150 reicht sogar der kleinste Motor im Golf. Auf der Landstraße für zügiges Überholen ist dann natürlich der GTI und R um einiges besser. Aber deine Preisvorstellungen sprechen da ja klar dagegen. Zumindest Kombi mit Power (Variant R) Als GTI gibts den komischerweise nicht.

      Bitte nicht gleich wieder auf mich los gehen, das sind eben so meine Gedanken. Der Unterschied zwischen A6 Kombi zu Golf Limo ist eben schon sehr groß. Ich muss dazu sagen das ich selbst zu den größeren Fahrern gehöre und schon alleine deswegen auch größere Autos bevorzuge. Und den Komfort beim Transport einfach nur die Klappe hinten zu öffnen und rein zu schieben würde ich auch nicht gern her geben.

      Gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • Erzi schrieb:

      Kann die Prios irgendwie gar nicht verstehen. Klar ist die Leistung vom GTI sicher schön wenn man sie hat aber wenn man ein eher gemütlicher Fahrer ist, wie du selbst über dich schreibst, und auch eher der familiäre Typ bist der gern im Garten werkelt dann wundere ich mich wie man auf einen GTI kommt. Das ploppen scheint dir mächtig wichtig zu sein obwohl du wohl meist eher im höhsten Gang dahin gleiten willst. Zumindest wenn ich dich richtig verstanden habe.
      Viel im Garten werkeln usw. klingt für mich eher so als wäre da doch ein Kombi (du hast ja jetzt auch schon einen) für deine Zwecke günstiger weil du wohl auch manchmal etwas mehr oder größeres transportieren willst. Geht natürlich meist auch im "Kleinen" mit umgeklappter Rücksitzbank. Aber der Kofferraum vom Golf ist schon extrem klein im Vergleich zu deinem aktuellen Kombi oder dem vom Golf Variant, der ist auch schon richtig schön groß ist. Darauf zugunsten des Plops zu verzichten würde mir persönlich schwer fallen. Dazu könnte ja auch in deinem Alter noch die Familienplanung kommen. Da wäre dann auch wieder ein Variant die bessere Wahl. Und für BAB mit 150 reicht sogar der kleinste Motor im Golf. Auf der Landstraße für zügiges Überholen ist dann natürlich der GTI und R um einiges besser. Aber deine Preisvorstellungen sprechen da ja klar dagegen. Zumindest Kombi mit Power (Variant R) Als GTI gibts den komischerweise nicht.

      Bitte nicht gleich wieder auf mich los gehen, das sind eben so meine Gedanken. Der Unterschied zwischen A6 Kombi zu Golf Limo ist eben schon sehr groß. Ich muss dazu sagen das ich selbst zu den größeren Fahrern gehöre und schon alleine deswegen auch größere Autos bevorzuge. Und den Komfort beim Transport einfach nur die Klappe hinten zu öffnen und rein zu schieben würde ich auch nicht gern her geben.
      Ja, verstehe deine Ansicht :)

      Aber, der GTI hat eine schwenkbare AHK. Da sehe ich eben genau den Vorteil. Hänger dran und abfahrt.
      ich bin eher gemütlich, heißt aber nicht, dass ich auch gerne mal aufs Gas drücke.

      Ich bin glaube ich auch gerade mit mir selbst im Konflikt.

      Ich habe nun einige Dinge mitnehmen dürfen und denke, dass die Reise hier nicht endet und ich weiter suchen werde.

      Mir gefällt der GTI einfach mega gut, alleine der Eindruck den die Mühle ausstrahlt.

      Ich möchte keinen Kombi mehr, da ich mit dem Hausbau durch bin und mir den nun oft genug dreckig gemacht hatte.

      Eine AHK hat der Kombi nicht. Daher suche ich einen Kompaktwagen, GTI, mit AHK bzw. werde eine schwenkbare AHK anbringen lassen.

      Wie sieht denn der PP ab BJ 2019 soundtechnisch aus? Vor allem in Bezug auf OPF?

      Ich möchte keinen Krachmacher, aber gegen einen schönen Klangvollen Sound hätte ich nichts.

      Ich bin mal einen Camaro SS bj. 2010 gefahren, der Sound nach Umbau war einfach nur krank. 138 DB.

      Aus dem Alter bin ich raus, ich mag es kernig, aber nicht übertrieben. Das "ploppen" ist ein Teil vom GTI (?) und ein Erkennungsmerkmal. Ich kann darauf auch verzichten, sofern der allgemeine Klang beim Durchtreten oder beim zügigen Anfahren kernig bzw. hörbar ist :)
    • Schwenkbare AHK gibts beim Golf Variant und auch beim kurzen. Allerdings solltest du gleich danach suchen. Nachrüsten ist sehr aufwendig und kostenintensiv. Nachrüstung wird oft nur als steckbar angeboten. Zumindest wenn du einfach mal in der Werkstatt nachfragst wegen einer Nachrüstung AHK wird man dir vermutlich zur abnehmbaren AHK raten. Die original ausschwenkbare musst du wahrscheinlich direkt nachfragen und wenn sie dir dann den Preis für AHK und Einbau nennen macht die Mehrheit wohl auf dem Absatz kehrt.

      Gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • also ich kann mich ned beschweren, trotz OPF. Schön tief und dumpf bassiger 4 Zylinder. Grade bei langsam steigender Drehzahl im S Modus von 3. auf 4. rotzt er so richtig entspannt lässig durch die AGA wenn man kurz davor noch bisschen Last anlegt. Nachm Schaltvorgang im richtigen Moment anschließend vom Gas gehen und vorne beschwert er sich mit einem dezent deutschdurchingeneerten zzzziiissschhhhh.
      Grade auf Autobahn ist das sonore brummeln sehr angenehm, vorallem ohne zu dröhnen.
      Mädels reist man mit solchen Karren eh keine auf (hat er ja denke ich auch nicht mehr nötig) :D:D
      Vorallem ned wenn Krypto-Kevin mit seinem 911er vorfährt :totlach:@Oeltanker

      ___________
      Grüße,
      Marco