Lackschaden auf der Motorhaube

    • Lackschaden auf der Motorhaube

      Hey werte Freude,
      ich habe eine Frage, ob ihr mir helfen könnt oder eine Ahnung habt, was ich machen kann.

      Also ich habe letzten Monat meinen Golf 7 gekriegt, der Wagen hat keine 10.000 km weg und war n Jahreswagen.
      Gestern habe ich in der Waschbox gesehen, dass ich vorne auf der Haube 3 ziemlich tiefe Kratzer habe und ich weiß absolut nicht, wo diese herkommen. Das Auto steht zuhause im Hof unter einem Carport und wird als Zweitwagen auch ohnehin wenig bewegt.

      Während der Fahrt ist nichts passiert, was diese Einschläge hätte verursachen können und ich bin auch erst 2-3 über die Autobahn gefahren...Kann ich die Schäden mit Smart Repair ausbessern lassen oder so? Ich hab keine Lust, damit direkt zum Händler zu fahren, hinterher will der die ganze Haube neu lackieren und ich darf dafür blechen.
      Der Wagen ist in Kurkuma-gelb, man sieht die Kratzer sofort,das nervt mich ziemlich.

      Vllt hat jemand ja ne Ahnung, wie sowas passieren kann und was ich machen kann?
      IMG_20200323_133250.jpg

      Ich bedanke mich

      Grüße

      Dominic

      ANZEIGE
    • Neu

      Ich vermute es sind Steinschläge, die eventuell während der Autobahnfahrt passiert sind.

      Einige setzen auf transparente Steinschlagfolie für die Motorhaube, damit solche Schäden nicht entstehen.

      Wer viel Autobahn fährt muss mit solchen Schäden rechnen. Man könnte es vorbeugen wenn man immer ein gewissen Abstand zum Vorderen einhält.

      "Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann." X/

    • Neu

      Hey,

      also die letzte Fahrt über die Autobahn ist knapp 2 Wochen her und danach war das definitiv noch nicht.
      Allgemein bin ich erst 380km gefahren,seit ich den Wagen gekriegt hab und in letzter Zeit fast gar nicht.

      Was meinst du,soll ich das direkt ausbessern lassen,damit das nicht rostet oder so und dann ne Folie drauf machen?

    • Neu

      Also du kannst dein Auto auch immer mit der Zunge ablecken und in Seidentüchern einwickeln. Steinschläge lassen sich nicht vermeiden und vorallem muss das nicht auf der Autobahn passieren. Hab auf der Landstraße einen Stein abbekommen und seitdem sogar ne Delle in der Motorhaube.
      Die Geometrie des Steines ist schließlich auch entscheidend, da kann auch schon bei kleinen Geschwindigkeiten was passieren.

      Ist wie mit Nussschalen, Sandstrahlen, Glasperlenstrahlen etc.

    • Neu

      Mir ist schon klar,dass ich bei dem Auto auch gewisse Gebrauchsspuren haben werde.
      Aber das ist schon sehr ärgerlich,weil der Wagen geleast ist und ich den erst anfang März gekriegt hab und dann direkt sowas.
      Ich guck dann mal,ob ich das ausbessere und dann ne Folie drüber machen lasse.

    • Neu

      Ja gut, das müsste ich jetzt auch nicht haben :D
      Bei uns schleicht immer mal wieder ein Marder rum,bin aber verschont geblieben bis jetzt.
      Gerade weil ich nur lease bin ich sehr pingelig bei meinen Autos, wasch und polier nur von Hand, lass den wenn möglich nicht unter Bäumen stehen und hab ne extra Tüte mit Reinigunssachen im Auto...und dann das ||

    • Neu

      Sowas nennt man halt Gebrauchsspuren... ob man will, oder nicht, die kommen halt. Da kann man herzlichen wenig machen. Wenn es einen so sehr stört direkt nach Auslieferung mit zB Schutzfolie wie XPel folieren lassen, die Plotterkanten mit Keramik abziehen und dann hat man erstmal Ruhe. Ob man das bezahlen kann und möchte muss jeder selber wissen.

      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
      ANZEIGE