Was nervt euch an eurem Golf 7 so richtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      ich habe seit November 2019 meinen GTI Performance. Zuvor hatte ich einen Clubsport. Dass der Unterschied so extrem ist, hätte ich nicht gedacht. Mich nervt folgendes:
      - Start-Stop-Automatik schaltet viel zu früh den Motor ab
      - Am Discover Pro fehlen mir die Tasten und der Lautstärkeregler. Wenn ich z.B. von Radio zur Navigation wechseln möchte, habe ich jetzt einen Tastendruck (bzw. eine Berührung) mehr als vorher und außerdem muss ich dazu den Blick von der Straße nehmen
      - Die allgergrößte Sch.... ist jedoch das DSG-Getriebe (leider gab es keinen Handschalter mehr). Schaltet wie eine Oma (und das ist noch untertrieben), ist viel zu lange übersetzt und man hat beim Bremsen ständig das Gefühl, dass von hinten jemand anschiebt
      - Die penetrante Erinnerung an den fast leeren Wischwasserbehälter
      - Die Bremsen machen schon jetzt nach 15000km sehr laute Geräusche (wummern)

      Ich werde mir unter diesen Umständen (DSG) nie wieder einen GTI kaufen.

      Gruß
      Andreas

      ANZEIGE
    • Mich stören leider auch ein paar dinge an meinem.
      Es ist zwar großteils nichts weltbewegendes, aber nerven tut es mich schon:

      - Mein vorderes linkes Radlager ist seit KM-Stand 120.000 KM ca defekt. Angefangen hat es da mit einem leichten rasseln, welches man nur mit offenen Fenster in ruhigen und engen Straßen gehört hat.
      Jetzt (bei 140.000 KM) ist es plötzlich so unerträglich laut geworden, dass ich es doch nächste Woche wechseln werde.

      - Composition Media Gen 1 - hiermit bin ich leider nicht wirklich zufrieden, aber eine Umrüstung auf eine neuere Generation ist leider (für mich) zu Teuer
      - Die Gurtwickler hinten rollen sich nicht zuverlässig auf (dank diverser Beifahrer hatte ich die hinteren Anschnaller schon ein paar mal in der Tür hängen)
      - Mein Fensterheber vorne links vergisst regelmäßig die Grundeinstellung und muss dann von Hand neu angelernt werden (einmal runter und wieder hoch, damit die Automatik wieder funktioniert)
      - Das Poltern durch das original Sportfahrwerk
      - Das praktisch nicht vorhandene RDKS, hier wäre ein aktives doch wesentlich besser
      - Bei dem DSG-Wahlhebel sieht das Leder schon ziemlich "abgegriffen" aus
      - Die Wartungskosten für das DSG (bei mir: alle 2 Jahre den Ölwechsel, aufgrund der KM-Leistung)
      - Teils schlechte Fehlermeldungen über den Bordcomputer ("Fehler: Kurvenlicht: AFS" - Da habe ich beim ersten mal einen schock bekommen und dachte mir die Scheinwerfer sind defekt. Ein kurzes Auslesen über OBD hat mich dann beruhigt und mir mittgeteilt, dass wahrscheinlich das Leuchtmittel defekt ist")
      - "Segeln" bzw. "Freilauf" ist nur im ECO-Modus verfügbar und nicht über die "Individual" Einstellung der Fahrprofilauswahl.

      Golf 7 Highline 2.0 TDI - Golf 3 "Avenue"

    • meem schrieb:

      Mich stören leider auch ein paar dinge an meinem.
      Es ist zwar großteils nichts weltbewegendes, aber nerven tut es mich schon:
      - Die Gurtwickler hinten rollen sich nicht zuverlässig auf (dank diverser Beifahrer hatte ich die hinteren Anschnaller schon ein paar mal in der Tür hängen)
      DAS Problem habe ich seit fast zwei Jahren auch. Dachte erst ich wäre alleine damit. Wollte das endlich mal beheben lassen. Weiß jemand ob dafür eine TPI hinterlegt ist?

      das nervt mich richtig. Zumal es auf der Seite ist, wo meine Tochter immer angeschnallt wird. Und ständig nach dem aussteigen der Gurt aus der Tür hinten bzw generell runterhängt und sich nicht alleine aufrollt.

      „Lowered lifestyle“ - #stillstatic

    • @Sebbel Meinst du so wie das:

      meem schrieb:

      - Die Wartungskosten für das DSG (bei mir: alle 2 Jahre den Ölwechsel, aufgrund der KM-Leistung)
      :D

      Man kauft sich ein Fahrzeug mit diversen Eigenschaften über die man sich bestens im Vorfeld informieren kann und im Nachhinein beschwert man sich darüber.

      Ich reg mich auf nicht auf weil ich für meinen Golf R so teure 235er Reifen kaufen muss :rolleyes:
    • anko schrieb:

      - Die penetrante Erinnerung an den fast leeren Wischwasserbehälter
      Das Problem habe ich immer mit dem Benzintank. Ständig muss man den befüllen. Richtige Scheisskarre der Golf 7.
      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
      ANZEIGE
    • de50ae schrieb:

      n4rf schrieb:

      Dass man den automatisch abblendenden Innenspiegel nicht deaktivieren kann.
      Also meiner hat nen Schalter unten am Spiegel.
      Das ist so etwas was ich nicht ganz nachvollziehen bzw verstehen kann ?( Also was einen konkret stört. Nen Ruckspiegel hat diese Funktion. Leuchtet es von hinten zu stark rein wird abgedunkelt. Wenn nicht, dann nicht. Das so ne Funktion wie Auto - Licht. Die ist da, ist aktiviert und macht im Hintergrund einfach ihren Job, ohne das es einem besonders auffällt.
      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Oeltanker schrieb:

      de50ae schrieb:

      n4rf schrieb:

      Dass man den automatisch abblendenden Innenspiegel nicht deaktivieren kann.
      Also meiner hat nen Schalter unten am Spiegel.
      Das ist so etwas was ich nicht ganz nachvollziehen bzw verstehen kann ?( Also was einen konkret stört. Nen Ruckspiegel hat diese Funktion. Leuchtet es von hinten zu stark rein wird abgedunkelt. Wenn nicht, dann nicht. Das so ne Funktion wie Auto - Licht. Die ist da, ist aktiviert und macht im Hintergrund einfach ihren Job, ohne das es einem besonders auffällt.
      manche wollen sich aber beim Autofahren nichts nehmen lassen...also kommt auch autonomes fahren nicht in Frage.
      Da hilft nur eins: Ford Granada V6 ohne Servo etc.....brauchst auch keine Muckibude...und dann noch ein Radio mit Senderdrehrad...herrlich....good old times
    • Also bei manchen Funktionen kann ich es ja situationsabhängig verstehen wenn man diese nutzen möchte, oder nicht. Aber dabei? So Nachts nach dem Motto "jau, jetzt erstmal deaktivieren und blenden lassen" :D Mal davon ab, dass der rahmenlose Rückspiegel einfach klasse aussieht. Aber gut, so verschieden sind die Anwender.

      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Nervig:
      Wischwasser Meldung und dann noch gelbes Warndreieck dazu. Ne kurze Meldung wie bei meinem Passat würde mir auch locker reichen.

      Das die Bremsen jetzt nach 12000km ständig nach Standzeit über Nacht erstmal mega laut sind bis ich so die ersten Bremsungen gemacht habe. Das klingt als wären die komplett runter am Anfang.
      Kenn ich so von keinem Auto so schlimm...zumal bei mir geht's erstmal 500m nur Bergab auf dem Weg zur Arbeit...

      Zwar nicht nervig aber dennoch blöd:
      Der Parklenkassistent funktioniert ja echt klasse bei parallel zur Straße. Da nutz ich den tatsächlich bei Lücken wo ich mir denke das mach ich net selber. Und grade wegen Alus und Bordstein. Das geht echt gut.

      Aber der quer zur Straße sprich normale Parkplätze da geht's meist nur bei 2 von 10 Versuchen. Grade wenn das ganze so ist das Fahrzeug dann zwei Lücken dann Fahrzeug. Da ist der völlig verwirrt. Eine Mal ist das Ding fast in das Auto reingelenkt. Nee da Park ich lieber selber.

      It's nice to be important but it's more important to be nice.