Frage zum Service bei 60tkm/3 Jahre

    • Roger66 schrieb:

      Stimmt, im Wartungsnachweis steht z.B. auch "Mobilitätsgarantie bis zum nächsten Wartungsereignis gemäß Anzeige"
      Für mein Verständnis: Du hast kein Serviceheft mehr, sondern das läuft rein digital?
      ANZEIGE
    • Interessant.
      Deinem ersten Beitrag entnehme ich, dass auch bei dir im Bordcomputer trotzdem nur die Inspektion und der Ölwechsel als nächste Wartungsereignisse aufgeführt werden?
      Das würde ja bedeuten, dass sich auch nur diese beiden Ereignisse auf die Mobilitätsgarantie auswirken können.

      Ich habe das zwar auch schon mal vermutet, der Hardcopy Serviceplan ist in der Richtung aber einfach sehr schwammig formuliert.

    • In meinem Serviceplan wird das Fehlen einer Auflistung mit allen Umfängen tatsächlich begründet.
      Und zwar damit, dass sich die jeweiligen Intervalle jederzeit ändern könnten...

      Das finde ich per se schon ziemlich schwachsinnig.
      Heißt zudem im Umkehrschluss, dass man eigentlich ständig bei einem VW Partner auf der Matte stehen müsste um zu erfragen, was "nach aktuellen Erkenntnissen" ansteht. Das steht tatsächlich auch sinngemäß so im Serviceplan :facepalm:

      Wie ich schon sagte, das System macht in meinen Augen keinen Sinn und ist woanders deutlich besser gelöst.

    • Ich bin ja ziemlich altmodisch und pflege ne Excel Tabelle was, wann bei welchem Km-Stand gemacht wurde. Allein schon für mich zur Übersicht für die Wartungen die ich vorziehe. Parallel dazu halt immer nen Auge was das System sagt. So geht mir nichts durch, alle Einträge und Stempel sind fristgerecht erfasst und zumindest hier bin ich safe. Blind verlasse ich mich aber nicht darauf was der Bordcomputer, oder nen Servicemitarbeiter sagt. Wie man ja schon erwähnt hat, wird da gern mal so unwichtiges Zeug wie Bremsflüssigkeit vergessen. Da finde ich auch die Übersicht von Dominik hier sehr gut. So hat man alles aufm Schirm was muss, oder ggf. auch nicht.

      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • dr.seuchenvogel schrieb:

      das einzige was bei meinem fast mal vergessen wurde war das reinigen und schmieren des Panoramadaches.
      Da habe ich bei der bald anstehenden Inspektion (s. oben) explizit drauf geachtet, dass das mit aufgeführt wird. Das ist ja eine bekannte Probemzone.
      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Das Arbeiten nicht durchgeführt werden ist ja die eine Sache.
      Die andere, wenn die Werkstatt sie machen will obwohl sie noch nicht fällig sind...

      Eine Excel Tabelle habe ich mir auf Grund dieser Problematik tatsächlich auch erstellt.
      Aber woher nimmt man die Daten dafür?
      Ich habe mich auch an @koenigdom's Wartungsplan bedient.
      Da will ich gewiss auch nichts dran schlecht reden, aber da haben sich jetzt mindestens drei Mal Angaben geändert.
      Die absolute Richtigkeit dieser Daten ist halt auch nicht gegeben, leider.
      Bitte nicht falsch verstehen! Es ist und bleibt für mich die beste Anhaltsquelle. Und dass dort Änderungen auftreten können formuliert VW ja sogar selbst.

      Aber insgesamt betrachtet ist das ganze "Wann ist was zu tun" für den Kunden ebenso wie für die Werkstätten meist nur reines Rätselraten...

    • Die Daten haben sich geändert, weil ich sie nach den aktuellsten Wartungstabellen von Volkswagen für den Golf 7 anpasse. Das was da drin steht, sieht auch der Freundliche wenn du mit deinem Golf zu ihm fährst

      ANZEIGE
    • Hab ich ja gesagt, ich verstehe das schon...

      Um jetzt aber nochmal das riesen Problem, welches ich bei der Sache sehe zu verdeutlichen passt die Lage bei mir gerade perfekt:

      Bisher war die erweiterte Inspektion nach 4 Jahren/ 60.000 km geplant.
      Bei meinem wurde die bei ziemlich genau 60.000 km im Juni 2017 durchgeführt.
      Demnach hätte sie bei meinem Golf erst wieder im Juni 2021 oder bei 120.000 km stattfinden sollen.

      Jetzt haben sich die Vorgaben aber geändert, hin zu 3 Jahren für die erste sowie 2 Jahre für jede weitere.
      Heißt, die erweiterte Inspektion ist jetzt quasi seit Juni 2019 überfällig!

      Ich kann dem einfach nichts positives abgewinnen...