Frage zum Service bei 60tkm/3 Jahre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Service bei 60tkm/3 Jahre

      Hi,

      ich habe mal eine Frage zur Ankündigung des Service, der bei 3 Jahren bzw. 60tkm fällig ist.

      Mein Golf hat bisher 2 Wartungen bekommen:

      • Bei 1,5 Jahren und 30tkm erste Inspektion mit Ölwechsel
      • Heute bei 2,5 Jahren und 46tkm zweite Inspektion (ohne Ölwechsel)


      Jetzt ist aber doch AFAIK bei 3 Jahren und 60tkm eine große Inspektion mit Nebenarbeiten wie Kerzen, Differenzialöl und BF-Wechsel vorgesehen.

      Wie signalisiert das Auto die Fälligkeit dieser 3-Jahres-Inspektion ?
      Im Infotainment sagt er nur, Ölwechsel in 13.500km und nächste Inspektion in 365 Tagen ?( ...

      Gruß
      Roger
      ANZEIGE
    • Ah ...

      Aber 4 Jahre wäre gut, das passt bei mir deutlich besser zu den 60tkm. Komisch, hatte ich anders im Kopf.

      Der erste BF-Wechsel ist aber fix bei 3 Jahren, oder ?

      Wenn ich den Umfang der heutigen "Inspektion" so sehe, dann ist das mit 100€ die teuerste Luftdruckkontrolle der Welt :/ . Reine ABM Maßnahme für die Werkstatt.

    • Roger66 schrieb:

      Wie signalisiert das Auto die Fälligkeit dieser 3-Jahres-Inspektion ?
      Ist leider so wie von @koenigdom beschrieben: gar nicht...
      Verständnis habe ich dafür aus mehreren Gründen keins.

      Zumal das in meinen Augen eigentlich kein Akt wäre anders darzustellen.
      Bei meinen BMW's z. B. gab das iDrive doch schon detaillierter Preis, was anfällt.
      Dort wurde immerhin differenziert zwischen Inspektion, HU, Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel und Bremsbeläge.
      Im Service-Heft wurden die Punkte dann noch weiter konkretisiert, z. B. Luftfilterwechsel bei jedem 3. Ölwechsel.
      Das ganze ging bis ins kleinste Detail, also unter anderem auch mit den Checklisten, was genau bei welcher Inspektion anfällt, wie z. B. auch banale Sachen wie eine Gurtprüfung.
      Und das ganze auf maximal 4 Seiten.
    • Also bei mir hat sich die Tage das Auto auch wegen der Inspektion gemeldet. Hab noch knappe 2000km Credits. Im April wird meiner 3 Jahre alt und hat akt. knapp 54tkm auf der Uhr. Hier mal den KV von meinem VW Haus. Gemacht wird nebem dem üblchen Gucken Bremsflüssigekit, Haldex Öl und das Pano-Dach warten. Ölwehsel fällt nicht an, da das bei mir mit eigenem Intervall läuft nach Fahrerprofil. Zündkerzen kamen bereits etwas vorgezogen neu und den Luftfilter hab ich neulich selbst gemacht im Rahemn der Modifizierung der OEM Ansaugung.

      Inkl. Steuer macht der Zauber 291,73€ (24515€ netto).


      Unbenannt.jpg

      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Roger66 schrieb:

      Wird aber knapp mit den 2tkm bis April, haste dann bestimmt 3tkm überzogen, oder ?

      Ja gut, das sollte nichts machen wenn ich zieh das vorziehe. Ob nun +/-56/57tkm, oder 60tkm. Wenns eben so sein soll, dann wirds auch gemacht. Das sind ja auch alles Angaben die man nicht 100% timen kann. Da kack ich mich nicht ein. Was muss, das muss. Öl und Kerzen mach ich auch vorgezogen gegen das Intervall.
      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Neee, Überziehen sowieso nicht und nie. Da haste schon Recht. Wenn dann on Time, oder bissl eher. Da ich eh Vielfahrer bin komm ich i.d.R. erst gar nicht in Gefahr zu überziehen, da ich meist eher dran bin. Ausser so Sachen wie das DSG-Öl. Das muss zB bei 120.00km.

      Jeder wie "R" es verdient! :thumbup:
    • Neu

      koenigdom schrieb:

      PS: eine 3 Jahre / 60.000 km Inspektion gibt es nicht. Es sind 4 Jahre ;)

      Hab nochmal in Deinen Thread geschaut. Da schreibst Du selbst:

      koenigdom schrieb:


      • Erstmals nach 3 Jahren, danach alle 2 Jahre / ohne km-Begrenzung: Bremsflüssigkeit erneuern
      • Erstmals nach 3 Jahren, danach alle 2 Jahre / max. 60.000 km: erweiterter Inspektionsumfang
      • Alle 3 Jahre / ohne km-Begrenzung: Haldexkupplung Öl erneuern, Vorderachsdifferenzialsperre Öl erneuern (nur GTI Performance)


      Also muss ich doch selber aufpassen, wann die 3 Jahre erreicht sind. Mein Auto hat gemäß Fahrzeugstatus erst in einem Jahr vor, eine Wartung zu fordern.
      ANZEIGE
    • Neu

      Roger66 schrieb:

      Das habe ich nicht klar genug ausgedrückt. Die letzte Inspektion ist 5 Tage her, aber in 7 Monaten werden die 3 Jahre erreicht.

      Heißt das, das Auto meldet sich jetzt tatsächlich in 7 Monaten, obwohl noch 12 Monate angezeigt werden ?
      Nein. Erst wieder in 12 Monaten.
      Weil dort rein die "normale" Inspektion gemeint ist, nicht die "erweiterte".
    • Neu

      Hab ich verstanden. Aber wenn ich als unbedarfter Nutzer nur nach Anzeige zur Wartung gehe, bin ich erst bei knapp 4 Jahren/60tkm wieder in der Werkstatt und übergehe die 3jährigen Positionen.

      Welcher Normalnutzer weiß denn, dass nach genau 3 Jahren Sachen anfallen, wenn das Auto sich nicht meldet ?

    • Neu

      Niemand.
      Die VW-Werkstätten tappen da doch oftmals genauso im Dunkeln.
      Mein Golf aus 05.2014 hatte beispielsweise letztes Jahr im Juni bei 95.000 km seinen ersten Bremsflüssigkeitswechsel erlebt.
      Und das auch nur auf meinen Hinweis hin, weil er im Kostenvoranschlag nicht vorgesehen war...

      Mit der Frage, also nach einer zeitlichen Übersicht was wann erledigt werden sollte habe ich mich auch schon an die Kundenbetreuung in Wolfsbsurg gewendet.
      Antwort: Ich solle meinen lokalen Händler fragen :facepalm:

    • Neu

      koenigdom schrieb:

      Wenn man dann nen relevanten Schaden hat, heißts von VW Serviceintervall nicht eingehalten.
      Eben genau die Befürchtung hatte ich bezüglich der Mobilitätsgarantie.

      Zumindest das sehe ich mittlerweile aber komplett stumpf:
      Im Serviceplan wird ja der nächste Service-Termin eingetragen.
      Erfolgt der fristgemäß, gibt es den Stempel im extra Feld für die Mobilitätsgarantie.
      Ist der drin, gilt die Garantie (bis zum nächsten eingetragenen Service-Termin).