Erfahrungen Eigen/ Re Import Sportsvan "IQ" 2 l Diesel SCR Kat aus HU

    • Erfahrungen Eigen/ Re Import Sportsvan "IQ" 2 l Diesel SCR Kat aus HU

      Moin moin,

      zur Kernfrage: Ja.

      Fzg Preis in D 42 465 € + 800 € Fracht.

      Preis in HU 24 400 € + 19 % Einfuhrumsatzsteuer = 29 200 €.

      Bestellt am 7.9.2019, Vertrag wurde in ungarischer Sprache gemailt und unterschrieben. Mittels Google Translater übersetzt.

      Verkäufer ist Porsche Pest Interauto Kfl, es gilt EU Kaufrecht.

      20 % der Kaufsumme wurden nach Rücksprache mit der Porsche Holding Salzburg als Anzahlung überwiesen.

      Die Porsche Pest Interauto Kfl ist ein Teil der Porsche Holdimg Hungaria, die wiederum der Porsche Holdimg Salzburg gehört.

      Nach 7 Wochen war das Fzg produziert und schon im Speditionslager bei Lagermax vor den Toren Budapest eingetroffen.

      Inzwischen ist das Fzg beim Händler in Budapest, ist bezahlt, die Papiere wurden per DHL geschickt, ein deutscher KFZ Brief (Zulassungsbescheinigung Teil II) erstellt. Die Winterreifen sind montiert (habe vorhandene Räder nach Budapest geschickt), Zulassung erfolgt am 7.1.20, am 8.1.20 geht der Flug um 10.20 Uhr nach Budapest.

      Am 9.1. ist Stadtbesichtigung, am 10.1. Rückfahrt (mit zugelassenem Fzg).

      VG Thommi

      Fortsetzung folgt...

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von thommioh ()

    • Neu

      Reicht dein Thread auf MotorTalk nicht aus?

      Für alle die es absolut brennend interessiert. (ja der Thread ist teilweise sehr nett eskaliert)

      erfahrungen-sachstand-eigen-re-import-sportsvan-iq-2-l-diesel-t6693753.html?highlight=eigen;import

      Nichts gegen Dich persönlich, aber mir kam das ganze Vorhaben als zahlentechnische Schönrechnerei vor.

      _____________
      Grüße,
      Marco