Wassereintritt Vordertüren - Fensterdichtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wassereintritt Vordertüren - Fensterdichtung

      Hey Leute.

      Heute morgen ist mir etwas aufgefallen, wo ich mal fragen wollte, ob ihr ev sowas ähnliches bemerkt habt.
      Vorab: Es handelt sich nicht um die "undichten" Lautsprecher. ;)

      Heute in der Früh, es war Tau am Auto, öffnete ich die Fahrertür, stieg ein und fuhr los.
      Auf dem Weg in die Arbeit, ca 140-160 km/h, bemerkte ich in der nächsten Stadt, ca. 8 km, das links und rechts an den vorderen Türverkleidungen Wassertropfen durch die Dichtung gekommen sind.

      Zuerst dachte ich ja, dass links eben beim einsteigen was rein getropft ist, man kennt das ja, aber rechts wurde die Türe nicht geöffnet, sodass es mich nachdenklich gemacht hat.

      Noch vorweg gesagt:
      Es handelt sich dabei um die Dichtung zwischen Tür und Karosserie, nicht die Fensterdichtung.

      Jetzt meine Frage an euch:
      Kann es sein, dass es das Wasser (Tau) durch die Geschwindigkeit rein gedrückt haben kann?
      Bis jetzt hab ich sowas noch nicht beobachten können bei Regenfahrten etc.

      Bin gespannt auf eure Ideen dazu. :)

      Liebe Grüße
      Markus

      PS: Anbei ein Bild des Ergebnisses.

      Dateien

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      VCP + VCDS USB-HEX-CAN + O**S Besitzer

      ANZEIGE
    • Giugiaro schrieb:

      Meine Idee dazu ist, dass man sowas im Stand fotografiert, nicht in während der Fahrt.
      Ja das hab ich auch ned bei 160 geschossen.
      Ist mir nur in der Stadt dann aufgefallen, als ich an der Kreuzung rüber gesehen habe.

      koenigdom schrieb:

      Sicher dass das Fenster nicht einen Spalt auf war? Ist ja deutlich ein Tropfen
      Ganz sicher Dominik.

      MrAnderson schrieb:

      Eventuell ist die Tür nicht ganz dicht anliegend?
      Hmm.. Ja vermute ich auch. Werd das mal weiter beobachten, aber bis jetzt wäre mir bei Regen nichts aufgefallen hinsichtlich diesem Problem.

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      VCP + VCDS USB-HEX-CAN + O**S Besitzer

    • Also kann ich bei meiner Limo auch nenn Gepäckträger montieren? =O
      Auch noch nicht gewusst. Dank dir. :);)

      Ja ich werd das mal beobachten. Ist halt komisch gewesen weil bis jetzt ist es mir aktiv noch nicht aufgefallen. :S

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      VCP + VCDS USB-HEX-CAN + O**S Besitzer

    • Hatte ich beim VfL auch, da hat mich während der Fahrt auf der Autobahn ein Wassertropfen erwischt.
      Bei mir würde dann anstandslos auf Garantie die Dichtung getauscht.

      1.4 Highline, 125 PS. Atlantic blue,4 Türen, Business Premium Paket, Sound Paket, Active Info Display, Licht und Sicht Paket, Standheizung, Discover Media, Telefonschnittstelle Comfort, Top Paket


    • Aber welche Dichtung? Tür oder Fensterdichtung?

      ANZEIGE
    • Das kann ich jetzt so nimmer sagen welche Dichtung getauscht wurde.

      Ich war damals selbst überrascht wie reibungslos das abgelaufen ist,.

      Wurde nur aufgrund meiner Schilderung erneuert.

      Der Wassereintritt, bzw. Tropfen war aber im Bereich der A - Säule.

      1.4 Highline, 125 PS. Atlantic blue,4 Türen, Business Premium Paket, Sound Paket, Active Info Display, Licht und Sicht Paket, Standheizung, Discover Media, Telefonschnittstelle Comfort, Top Paket


    • Hallo zusammen,

      ich habe scheinbar ein ähnliches Problem. Auf der Beifahrerseite drückt es bei Regen Wasser durch die Dichtung in den Innenraum (auch im Stand). Auf den Bildern kann man es, denke ich, ganz gut erkennen. An den anderen Türen sind die Filzdichtungen weniger feucht und das Wasser kommt zumindest nicht in den Innenraum.

      Werde das Problem schnellstmöglich dem Autohaus vorführen, mal sehen, was rauskommt. Sehr nervig, dass das Auto innerhalb von 7 Wochen jetzt bereits zum zweiten Mal aufgrund von Mängeln in die Werkstatt muss.

      @Maxi:
      Konntest du das Problem lösen? Wurden Dichtungen getauscht oder musste anderweitig was gemacht werden?

      Danke und Grüße

      Beifahrertüre_bearbeitet.jpgBeifahrertüre2_bearbeitet.jpg

    • @Mr.Biggles

      Da mir dies erst einmal aufgefallen ist und ich es nicht reproduzieren konnte hab ich es vorerst gelassen, weil was soll mein Autohaus machen wenn die nichts aufliegen haben. ?(

      So blöd es klingt, aber ich muss hoffen, dass es entweder Kondenswasser war weil ev das Fenster offen war oder das es nochmal kommt. 8|

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      VCP + VCDS USB-HEX-CAN + O**S Besitzer

    • @Maxi:
      Alles klar, danke für deine Antwort! :) Bei mir ist es mit einer Gießkanne reproduzierbar. Es dauert jedoch einige Minuten, bis das Wasser sich seinen Weg durch Filz und Gummi gebahnt hat.
      Werde es aber morgen zusätzlich nochmal überprüfen, grade ist es so regnerisch, dass man was sehen sollte.

      Beim Test ist mir auch noch der genial designte Wasserkasten aufgefallen. Da keine Ablauföffnung auf dieser Seite ist läuft das Wasser im Stand nicht weiter ab, besonders im Winter eher suboptimal.
      Wasserkasten_bearbeitet.jpg

      Ich hoffe, dass das Problem bei dir einfach nicht mehr auftritt, das wäre die beste Lösung. ^^
    • Ja das mit dem Wasserkasten ist mir auch schon aufgefallen. :facepalm:
      Fließt nur links ab. 8|

      Ich hab ganz ehrlich selbst mit ner Gießkanne noch nicht probiert, aber da es nur ein paar Tropfen waren wart ich mal ab. ;)
      Meinen Freundlichen sind sonst sowieso die Hände gebunden weil er keinen Garantieantrag stellen kann. :(

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      VCP + VCDS USB-HEX-CAN + O**S Besitzer