[Diskussion] Nachrüstung elektrisch öffnende und schließende Heckklappe für den Golf 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Diskussion] Nachrüstung elektrisch öffnende und schließende Heckklappe für den Golf 7

      So, liebe Gemeinde!

      Ihr habt es ja so gewollt... also lasse ich euch mal an den Überlegungen zur Nachrüstung der elektrischen Heckklappe teilhaben.
      Aktuell sind das alles nur theoretische Überlegungen! Sammlung von notwendigen Teilen und Teilenummern und Codierung.

      Nachtrag September 2019:
      Es gibt bereits einen alten Thread dazu! Ha, wer hätte das gedacht. Ich hänge ihn mal mit an...
      Heckklappenöffner Taster nachrüsten


      Ergänzungen immer her damit!
      Ich werde den 1. Beitrag in diesem Thema immer als Zusammenfassung aktuell halten.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Version 0.8 zur Nachrüstung der elektronischen Heckklappe für den Golf 7

      Viele Informationen stammen von den Jungs aus dem Octavia-Forum! Vielen Dank an dieser Stelle für die Informationen! 8)
      Umbau auf elektrische Heckklappe - [5E] - Umbauprojekte und Berichte - OCTAVIA-RS.COM

      Benötigte Teile basierend auf der Octavia-Anleitung:

      Für das Steuergerät wird benötigt:

      • 1x Steuergerät Heckklappe - Teilenummer: 5E0 959 107 bis 07.07.2014 / 5E0 959 107 A ab 07.07.2014 (Man kann wohl beide nehmen)
        Bildschirmfoto 2019-08-29 um 21.22.48.png
      • 1x Stecker 4polig Steuergerät Heckklappe - Teilenummer: 1J0 972 704
      • 1x Stecker 5polig Steuergerät Heckklappe - Teilenummer: 6N0 972 705
      • 1x Stecker 26polig Steuergerät Heckklappe - Teilenummer: 4E0 972 726
      Für die Dämpfer wird benötigt:
      • 1x Dämpfer rechts - Teilenummer: 5E9 827 852 A / B / C / D / E / F (Octavia-Forum hat Index F verbaut)
      • 1x Dämpfer links - Teilenummer: 5E9 827 851 A / B / C / D / E / F (Octavia-Forum hat Index F verbaut)
      • 2x Gegenstecker für Dämpfer 2-polig - Teilenummer: 1J0 973 332
      • 2x Gegenstecker für Dämpfer 5-polig - Teilenummer: 8R0 973 705
      • 4x Kugelzapfen - Teilenummer: 3T9 827 850


      Für die Zuziehhilfe wird benötigt:


      Sonstige Teile:
      Kabelsatz:


      Die Frage ist, welchen Kabelsatz man nimmt oder ob man selber einen baut. Es gibt einen passenden Kabelsatz für Skoda oder Audi und auch schon für den T-Roc. Die sind natürlich sicher nicht passend in der Länge. Wären aber bestimmt eine gute Vorlage zum Ausprobieren. Vielleicht passen sie ja doch!

      Kabelsatz Audi A4 (8W) Avant:
      kabelsatz-elektrische-heckklappe-fuer-audi-a4-8w-avant-41976

      Kabelsatz VW T-Roc (A11):
      kabelsatz-elektrische-heckklappe-fuer-vw-t-roc-a11-42748


      Kabelsatz für Skoda Octavia (5E):

      kabelsatz-elektrische-heckklappe-fuer-skoda-octavia-5e-41768


      Vielleicht kann man auch komplett auf T-Roc Technik bauen, da der ja baugleicher zum Golf 7 ist und vielleicht das besser passt.
      Dazu müsste man aber Steuergeräte etc. alles prüfen.
      Schöner wäre es mittels eines T-Roc mit Heckklappenöffner (FIN) mal alles auzulesen!

      Hier mal eine etwas detailarme Nachrüstung im T-Roc:
      Anleitung: Nachrüstung Elektrische Heckklappe | VW T-Roc Forum – Die deutschsprachige T-Roc Community

      Aufgabe:

      Wir müssen nur noch rausfinden, welche Dämpfer (zwecks Länge) man nehmen muss.
      Vielleicht passen die Dämpfer aus dem T-Roc in den G7 - Octavia 3 sollen wohl zu groß/lang sein. Man muss einmal herausfinden, wie die Maße der Dämpfer sind.


      Derzeit die größten Probleme beim Umbau:

      1. Welche Dämpfer nimmt man? Octavia? T-Roc? Wie sind die Maße?
      2. passen die Dämpfer auch beim G7 rein? (Bisher heißt es immer, der G7 ist zu schmal)
      3. welchen Kabelsatz nehmen? Aktuell: T-Roc, da baugleicher zum G7? Hier gilt es derzeit noch die Durchmesser der Dämpfer zu messen und den Platz zu prüfen.

      4. Wie bekommt man die Kabel zur Steuerung der Dämpfer in den Fahrzeuginnenraum?



      Aktuell scheitert meine Überlegung daran, wie man die Kabel der Dämpfer sauber verlegt.
      Der Kabelsatz der Dämpfer muss entweder in die Heckklappe geschnitten werden (2 Löcher für Kabelsatz) und dann über die Koppelstelle geführt werden ODER man schneidet Löcher oben in den Holm (uncool) oder man baut sich irgendwie Gummihülsen (Y-Hülsen), um die Kabel darin einzufädeln.


      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      OFF TOPIC:

      Zuziehhilfe für die Türen aus dem Audi A6 (C7)
      K-ELECTRONIC® | AUDI A6 4G Soft Close Komfortschließen / Zuziehhilfe Nachrüstpaket


      ---> bekommt man sicher auch irgendwie in den Golf
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von MrAnderson ()

    • ok schlagt mich, aber wozu braucht man das? Ich bin pro Nachrüstung, das weiß jeder, aber diese Funktion will bei mir nicht klick machen. Und jetz kommt mir nicht mit Hände voll, mindestens eine Hand muss ja für den Schlüssel frei sein :D

      Wenn ich mir diese Befestigungspunkte aus den Links und Videos anschaue, muss ich immer an die verbogenen und abgebrochenen Nippel vom Golf 6 mit dieser tollen Feder (damit der Deckel selbst aufspringt) denken. Sollte der Umbau vonstatten gehen, verfolge ich ihn gerne, aber so wie ich diese China Ware ala "wish" kenne, hat man nicht allzulange freude daran. Wenn ich mir vorstelle wie einer dieser Dämpfer (versucht mal die originalen per Hand zusammenzudrücken) in den Holm reinknallt. aua aua aua

      so genug negativität :D

      Damits hier nicht ganz so negativ rüber kommt und ich einigermaßen technische Aspekte miteinbringe folgendes :D

      -Kann man mit diesen Systemen die Anschlaghöhe des Deckels speichern? Mein Peugeot konnte das nicht z. B., jeder der ein niedriges Garagantor oder in einer Doppeltiefgarage(Autos übereinander) parken muss, wird wissen was ich meine.
      -Den Fußschwenker alias Tiguan macht in meinen Augen mehr Sinn, ich meine mich zu erinnern das Robert mal meinte das dies nur mit Keyless klappt?

      ___________
      Grüße,
      Marco

      _vorerst nichtmehr aktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Kracksn ()

    • Die Vollelektrische Klappe kannst Du nicht mit den Dämpfern dieser völlig unsinnigen Zusatzfeder vergleichen. Das ist ja der größte mist den man sich kaufen kann.
      Und jetzt zu der Frage ob man das braucht.
      Im Prinzip hast Du recht, man muss es nicht haben, aber ich hätte es schon gerne.
      Gegenfrage: Muß man einen TCR haben, und reicht nicht ein " normaler" GTI
      Doch er reicht, aber Du wolltest den TCR und das finde ich auch in ordnung so.

    • Rocki schrieb:

      Die Vollelektrische Klappe kannst Du nicht mit den Dämpfern dieser völlig unsinnigen Zusatzfeder vergleichen. Das ist ja der größte mist den man sich kaufen kann.
      Und jetzt zu der Frage ob man das braucht.
      Im Prinzip hast Du recht, man muss es nicht haben, aber ich hätte es schon gerne.
      Gegenfrage: Muß man einen TCR haben, und reicht nicht ein " normaler" GTI
      Doch er reicht, aber Du wolltest den TCR und das finde ich auch in ordnung so.
      nö, musste der R Motor sein :D

      Wusste das das aufkommt. Wenn Nachrüstung dann gscheide OEM Teile, alles andere (siehe Federn & Co) ist Pfusch und das Geld nicht wert. In meinen Augen :rolleyes:
      ___________
      Grüße,
      Marco

      _vorerst nichtmehr aktiv
    • Marco ( @Kracksn), hier geht es doch eher um: Der erste Golf 7, der eine original elektrische Heckklappe hat 8)8)8)
      Ich selbst hab das Projekt auf Grund der o.g. Probleme auch zurückgestellt und bastel mir lieber noch andere Spielereien ins Auto, die Vorrang haben.

      Aber wie geil wäre es, wenn du im Autohaus stehst und mal geschmeidig mit FB oder per Knopfdruck deine Heckklappe auf/zu machst und denen fallen die Augen raus
      :D:fuck: ---> Alleine, weil wir es können

      Braucht man es? Nöööööö. Aber für < 500 EUR würde ich mir das sogar nachrüsten. Just a Gimmick :P

      Ja, Öffnen per Fuß geht wohl nur mit Keyless Go - so hab ich das von unseren Gesprächen auch noch in Erinnerung

      Ich glaube, man kann auch die Öffnungshöhe festlegen. Da war doch was... oder?

      Naja, der China-Mist kommt mir definitiv auch nicht ins Auto :thumbdown: Ebenso wie diese komische Feder zum Aufspringen der Heckklappe... nix da! Wenn dann sauber mit OEM-Teilen.

      Die Kleinteile sind nicht das Problem, den Kabelbaum würde ich zur Not auch noch selber bauen. Aber das Geld für die 2 oder 4 Dämpfer "mal eben so zum ausprobieren" ist mir dann einfach zu viel, wenn es nicht funktioniert. Daher müsste man einfach mal Connections zu einem AH nutzen, wo man sowas eventuell mal "rumliegen" hat.


      @Rocki Vielen Dank! Immer gerne!

      Also müssen wir uns alle mal unsere Connections zusammenschmeißen und das Projekt weiter vorantreiben :rolleyes:

      ANZEIGE
    • MrAnderson schrieb:

      Marco ( @Kracksn), hier geht es doch eher um: Der erste Golf 7, der eine original elektrische Heckklappe hat 8)8)8)
      Ich selbst hab das Projekt auf Grund der o.g. Probleme auch zurückgestellt und bastel mir lieber noch andere Spielereien ins Auto, die Vorrang haben.

      Aber wie geil wäre es, wenn du im Autohaus stehst und mal geschmeidig mit FB oder per Knopfdruck deine Heckklappe auf/zu machst und denen fallen die Augen raus
      :D:fuck: ---> Alleine, weil wir es können
      ich kann Dir versichern, normale Leute die nicht aus dem Nachrüstbereich kommen, kucken höchstens wenn der scheiß Deckel 15 mal, mit lautem gepipse, wieder aufspringt weil er irgendeinen Wiederstand erkennt weil ein Apfel in der Einkaufstüte 0,5cm zu weit hinten ist :D Aber ja, versteh schon was du meinst. Wir nachrüstsüchtigen lecken uns innerlich die Finger ab :D:thumbup:
      Nachdem wir heute morgen nachhause gekommen sind, hab ich mir das in der Garage nochmal angeschaut weil ich eh grade die KO-Deckelverkleidung ab hatte (wegen Highline Kameragehäuse Test). Habe jetzt mal anhand der Chinabomber einen Kabelweg überprüft.

      Soweit ich das sehe werden die China Dinger, entgegen der OEM Teile, vom Kabel kommend aus dem Kofferraumdeckel gespeist.
      Kurzer Emailverkehr mit dem Anbieter bestätigt diese Theorie. Scheut Euch nicht diesen Firmen zu schreiben, meine Erfahrungen über die letzten Jahre waren stehts positiv. Solche Firmen sind in Deutschland meistens als Briefkastenfirma bekannt und verschwinden oft innerhalb von Monaten und tauchen dann wieder unter anderem Namen auf. Das ist da drüben vollkommen normal um ständig neu aufgelegten Steuern für solche Firmen zu umgehen. Dennoch sind diese Leute stehts freundlich und hilfsbereit und lassen meistens mit sich reden um einen "Deal" zu bekommen.

      Also ich wieder raus in die Garage.
      Der Kabelweg wird anschließend wie folgt verlegt. Der Dämpfer ist entgegen der OEM Teile "UP-Side-Down", das Kabel geht durch die Plastikverkleidung vom Kofferraumdeckel, in den Kofferraumdeckel, entlang der Rüllis, der Scheibe, und wird anschließend über die Koppelstelle in den Innenraum geführt. Die Steuerbox wird in der Nähe der Rückleuchten platziert. Da wo du z. B. den Empfangsverstärker verbaut hast. Die Verkabelung des Knopfes im Deckel erfolgt ebenfalls über diesen Weg.

      Die Sache, die ich problematisch mit den Chinateil sehe ist, es arbeitet autark. Soll heißen das KFZ weiß nicht das es das kann. Das Signal zum Öffnen bekommt die Box vom "offen Signal" des Schlosses wenn du den Knopf des Schlüssel länger gedrückt hältst. Aus sicht des Anbieters eine perfekte Sache, da so die Gerätschaft modular in sogut wie jedem KFZ verbaut werden kann.

      Eine Ansteuerung von vorne ist, aufgrund eines fehlenden standalone Knopfes zum öffnen des KO-Deckels, beim VW Golf nicht möglich.
      Toyotas haben meistens vorne irgendwo einen Knopf zum Entriegeln des Kofferraums - dort würde es funktionieren.

      Ich habe dem Anbieter nochmal etwas Firmeninteresse aufgeschwatzt, eine PO Box in Italia (Importsteuer geringer als DE) angeboten und erhalte im laufe der Tage eine übersetzte Anleitung (die sind immer der Knaller ) und kann ggf. ein - zwei Sets abstauben.
      Wenn ich mehr in Erfahrung gebracht habe, meld ich mich wieder.
      ___________
      Grüße,
      Marco

      _vorerst nichtmehr aktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kracksn ()

    • das Kabel kommt nicht im Bereich der Karosserie aus dem Dämpfer sondern oben bei der Klappe (auf Höhe der Wartungsklappen der inneren Rückleuchten)

      Dort wird hald, salop chinesisch ein Loch gebohrt und Kabel durchgeführt. Das stört auch niemanden da drüben :D

      Soweit meine Vermutung.

      EDIT
      @MrAnderson oben bei der Teileauflistung müsstest du noch ergänzen das die FL Gölfe ab Mj2018 keine Parkpiepser hinten haben :thumbup:

      ___________
      Grüße,
      Marco

      _vorerst nichtmehr aktiv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kracksn ()

    • Hi, ich klinke mich hier mal mit ein, weil ich im Superb schon eine El. Heckklappe hatte und sie immer wieder im Golf vermisse.

      1. Da es ein Spindelantrieb ist, müsste sich der "Dämpfer" auch ein wenig kürzen lassen, wenn er für den Golf zu lang wäre.

      2. Wäre es cool, wenn man auch die Komfort Öffnung mit dem Fuß hätte. Gab es das nicht im Passat?!

      Und 3. Bräuchte man jemanden mit 3D Drucker der eine Art Zwischenstück herstellt, das an die Kabeldurchführung der Heckklappe kommt, ähnlich wie dieser Adapter im Bild, nur passend für die Gummitülle.
      vacuum-Boost-Tap-Adapter-for-Audi-A1-1-4TST-ea211-engine-For-VW-golf-7-adp10.jpg