Hybrid Optimierung GTE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hybrid Optimierung GTE

      Hallo Zusammen,

      Gibt es eine Möglichkeit beim GTE den Hybrid Modus zu optimieren dass dieser meistens kombiniert fährt, mir ist aufgefallen dass dieser momentan meisten rein auf Benzin fährt ich würde aber gerne kombiniert fahren da ich gerne auf einen verbrauch von unter 6-7l kommen.

      Lg
      Christian

      ANZEIGE
    • Hit. schrieb:

      Hi,
      mit dem passenden Gasfuß und einer vorausschauenden Fahrweise schafft man diesen Verbrauch auch im Benzin Modus.
      Wolltest du aber nicht letztens motormäßig mehr Power haben?

      LG
      Ja aber die versprechen bei dem Chiptuning einen etwas geringeren verbrauch, daher das interesse.
      Ich habe alles versucht, fahre mit max 10% Gas aber komme nie lange unter 6-7l :(
    • Hi,
      probiere doch Mal stark zu beschleunigen und dann lange zu rollen. Möglichst vorausschauenden zu fahren und so gut wie nie zu bremsen.
      Wie gerne würde ich mit dir mitfahren, um deine Fahrweise zu analysieren und dir Tipps zu geben. Eventuell hilft ein Spritspartraining eher.

      LG

      VCDS im Raum FFM möglich

    • Hit. schrieb:

      Hi,
      probiere doch Mal stark zu beschleunigen und dann lange zu rollen. Möglichst vorausschauenden zu fahren und so gut wie nie zu bremsen.
      Wie gerne würde ich mit dir mitfahren, um deine Fahrweise zu analysieren und dir Tipps zu geben. Eventuell hilft ein Spritspartraining eher.

      LG
      Naja stark beschleuningen und rollen lassen mach ich manchmal auch, jedoch geht das bei 50er zonen oder so nicht, entweder ich wäre zu schnell oder würde den hinteren verkehr beeinträchtigen
    • @Biolaxy Ich denke, deine Fahrweise ist einfach nicht korrekt. Hast du mal überlegt, ein Spritspartraining zu absolvieren (z.b. beim ADAC)? Da lernt man einiges. Gerade mit dem Hybrid hätte ich einen besseren Verbrauch erwartet. Selbst in der Stadt oder im Stau bin ich mit meinem Benziner wesentlich sparsamer als du. Selbst im Stop&Go Verkehr kann man mit vorausschauender Fahrweise unter 6L/100km unterwegs sein.
    • raven761 schrieb:

      @Biolaxy Ich denke, deine Fahrweise ist einfach nicht korrekt. Hast du mal überlegt, ein Spritspartraining zu absolvieren (z.b. beim ADAC)? Da lernt man einiges. Gerade mit dem Hybrid hätte ich einen besseren Verbrauch erwartet. Selbst in der Stadt oder im Stau bin ich mit meinem Benziner wesentlich sparsamer als du. Selbst im Stop&Go Verkehr kann man mit vorausschauender Fahrweise unter 6L/100km unterwegs sein.
      habe das spritspartraining gemacht, jedoch hat der nur selten egal wie ich fahre unter 6l verbrauch. Mir hat aber jemand gesagt ich soll doch einfach mal eine Leistungsoptimierung mit DSG Optimierung machen, dann verbraucht der etwas weniger.
      ANZEIGE
    • koenigdom schrieb:

      6l/100 km braucht mein R auf meinem täglichen Arbeitsweg (38 km für eine Strecke) :D
      Ich habe nur stadtverkehr, weis nicht warum er so viel verbraucht, aber 6L sind besser als mein alter Swift mit einem 1.3L Motor und 10L verbrauch
      Ich glaube aber kaum dass irgendjemand den angegebenen Verbrauch von 1.5L/100km erreicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Biolaxy ()

    • koenigdom schrieb:

      Stadtverkehr erklärt schon einiges, wie ich finde. Obwohl genau da der Vorteil deines Hybriden sein sollte. Kannst du da nicht elektrisch fahren?

      Den Normverbrauch halte ich bei jedem Fahrzeug „etwas“ zu optimistisch angesetzt.
      Das Hybrid fahren bei diesem KFZ ist etwas merkwürdig da ich mir das eigentlich als Kombination aus beiden Motoren vorstelle, aber meist läuft nur der normale Motor und lädt den Akku auf. Daher wollte ich auch eine Software Optimierung da man dabei vielleicht alles optimieren kann. Elektrisch kann ich fahren, jedoch bringt mir das nicht sehr viel da ich meist nur 25km in der Stadt rein elektrisch komme. Dann muss ich erst mal wieder den Akku laden. Angeblich soll man ja durch Chiptuning und Ähnliches zwar mehr Leistung bekommen aber der Verbrauch soll oft auch sinken.
    • Biolaxy schrieb:

      Angeblich soll man ja durch Chiptuning und Ähnliches zwar mehr Leistung bekommen aber der Verbrauch soll oft auch sinken.
      im Kleingedruckten steht dann meistens "bei gleicher Fahrweise"

      Jeden den ich kenne der "gechipt" hat, hat danach mehr verbraucht weil er die Mehrleistung auch nutzen wollte. Nun gut, war auch noch kein PlugInHybrid dabei um ehrlich zu sein. Ich schätze das es in deinem Fall auch eher "mehr" wird. Was ich nicht verstehe ist, das es in meiner GTE Woche problemlos möglich war den Wagen gezielt sparsam zu bewegen und somit 4,9l/10km zu erreichen als der Wagen dann am Freitag auf dem Händlerparkplatz abgegeben wurde. Zum Bäcker bin ich rein elektrisch gefahren, zur Arbeit hab ich den GTE machen lassen so wie er meinte ohne selbst an den Mode Tasten was zu verstellen. Großteils mit ACC. Den pösen GTE Knopf hab ich nur einmal betätigt :D
      Mein Akku war halt jeden morgen voll (2 Häuser/30 Sekunden weiter haben wir eine Ladestation die keine Sau nutzt). Achja, der Wagen hatte sogar 18" mit 225er Schlappen drauf. Was mir aufgefallen ist, wenn der Akku relativ leer war, lief der Motor sogar beim abbremsen und trieb den Verbrauch entsprechend nach oben. So ganz bin ich nicht durchgestiegen wie und wann genau welcher Motor was macht. Manchmal kriecht er mit dem E-Motor und wenns bergab geht startet er dafür den Motor nur damit er 10 Meter rekuperieren konnte (laut anzeige in MFA). Fahrprofil und Akkuladezustand ab Start denke ich macht da den großen Unterschied. Ich hatte mal ein tolles Video auf Youtube gesehen da wurden die entsprechenden Modi und Verwendungszwecke erklärt (war ein Passat GTE). Klang technisch belegbar. Ich such das heute Abend mal raus.
      _____________
      Grüße,
      Marco

    • Kracksn schrieb:

      Biolaxy schrieb:

      Angeblich soll man ja durch Chiptuning und Ähnliches zwar mehr Leistung bekommen aber der Verbrauch soll oft auch sinken.
      im Kleingedruckten steht dann meistens "bei gleicher Fahrweise"
      Jeden den ich kenne der "gechipt" hat, hat danach mehr verbraucht weil er die Mehrleistung auch nutzen wollte. Nun gut, war auch noch kein PlugInHybrid dabei um ehrlich zu sein. Ich schätze das es in deinem Fall auch eher "mehr" wird. Was ich nicht verstehe ist, das es in meiner GTE Woche problemlos möglich war den Wagen gezielt sparsam zu bewegen und somit 4,9l/10km zu erreichen als der Wagen dann am Freitag auf dem Händlerparkplatz abgegeben wurde. Zum Bäcker bin ich rein elektrisch gefahren, zur Arbeit hab ich den GTE machen lassen so wie er meinte ohne selbst an den Mode Tasten was zu verstellen. Großteils mit ACC. Den pösen GTE Knopf hab ich nur einmal betätigt :D
      Mein Akku war halt jeden morgen voll (2 Häuser/30 Sekunden weiter haben wir eine Ladestation die keine Sau nutzt). Achja, der Wagen hatte sogar 18" mit 225er Schlappen drauf. Was mir aufgefallen ist, wenn der Akku relativ leer war, lief der Motor sogar beim abbremsen und trieb den Verbrauch entsprechend nach oben. So ganz bin ich nicht durchgestiegen wie und wann genau welcher Motor was macht. Manchmal kriecht er mit dem E-Motor und wenns bergab geht startet er dafür den Motor nur damit er 10 Meter rekuperieren konnte (laut anzeige in MFA). Fahrprofil und Akkuladezustand ab Start denke ich macht da den großen Unterschied. Ich hatte mal ein tolles Video auf Youtube gesehen da wurden die entsprechenden Modi und Verwendungszwecke erklärt (war ein Passat GTE). Klang technisch belegbar. Ich such das heute Abend mal raus.
      naja bei mir schaltet der im hybrid modus meist immer den motor an und fährt nie kombiniert, nur im gte modus fährt beim gas geben kombiniert
    • Habe es gestern mal nochmal getestet, sollte ich wirklich meinen Tempomat auf 56km/h stellen, fährt er im 5. Gang und somit mit einem Verbrauch um die 5.8-6.2L/100km, aber der Hybrid Modus bringt mir da leider null, kein kombiniertes fahren wie man es von einem Hybrid denken würde.

    • dr.seuchenvogel schrieb:

      momentan oder durchschnitsverbrauch?
      mein durchschnittsverbrauch liegt bei 8.8L/100km, der Momentanverbrauch bei ca 5.8-6.2L/100km, aber wie gesagt nur wenn ich permanent 56km/h fahren würde, ist so der niedrigste momentanverbrauch den ich auf längere zeit fahren kann wenn ich nicht bremsen muss