Golf 7 Variant R-Line ext. schwenkbare AHK - Welche Teilenummern?

    • Golf 7 Variant R-Line ext. schwenkbare AHK - Welche Teilenummern?

      Hallo,

      an meinem Golf 7 Variant mit R-Line exterieur würde ich gerne eine schwenkbare AHK nachrüsten lassen.
      Meine VW Werkstatt sieht kein Problem darin, eine abnehmbare zu montieren, aber die schwenkbare gibt der Katalog offiziell nicht her.
      Dies ist soweit ein bekanntes Problem.

      Jetzt haben inzwischen aber mehrere geschrieben, dass es geht.
      Bei manchen bin ich nicht sicher, ob sie wirklich von einer schwenkbaren AHK sprechen und bei manchen scheint es nicht das richtige Fahrzeug zu betreffen oder es war ein Golf 7 Variant, aber ohne R-Line.

      Oftmals wird auch angeraten, die originale von Oris zu verwenden. Im Zubehör konnte mir (bei der abnehmbaren) bisher nur Jäger oder Westfalia angeboten werden, das fand ich seltsam.


      Ich habe einen Schrauber in der VW Werkstatt, der es wohl machen würde, aber er weiß nicht wie und welche Teile und Codierungen benötigt werden.

      Bisher habe ich folgendes recherchiert, welche teile man vermutlich braucht:
      (die Angaben beziehen sich auf andere Beiträge und können falsch sein, bitte korrigiert mich dann)

      - die AHK selbst (wenn möglich von ORIS, andere gingen aber auch, ich schätze die sind alle Baugleich?) (Teilenummer: AHK 5G9803880)
      - Kabelsatz (Teilenummer: "5G0803880 ORIS 5G9803880", scheint ein Kabelsatz gültig für zwei verschiedene AHKs zu sein muss für das Steuergerät passen)
      - Steuergerät (Teilenummer: 5Q0907383A 5Q0907383AN)
      - Ladekantenabdeckung für den Hebel
      - Bowdenzug (oder ist der schon irgendwo mit enthalten?)
      - Maßnahmencode (oder etwas anderes; als Code wurde mal "37A6C" genannt, aber ist der für die Kombo R-Line und schwenkbare auch zutreffend?)

      Folgende Sätze scheint es zu geben:
      - E-Satz (entsprich vorherigem Kabelsatz sowie Steuergerät)
      - Anhängesatz (AHK + E-Satz)


      Einige Beiträge habe ich immer so verstanden:
      Verbau die original schwenkbare für einen Golf 7 Variant ohne R-Line und ignorier, dass es ein R-Line ist. Aber stimmt das wirklich so?
      Der Elektrik könnte es egal sein, welche AHK verbaut ist oder? Ist ja nur mechanisch unterschiedlich.

      Ich würde mich freuen, wenn ein paar Infos dazukommen könnten. Danke.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaspatoo () aus folgendem Grund: Materialnummern geändert

    • Ich habe auch die originale Schwenkbare VW an unserem R-Line Variant nachgerüstet. Passt einwandfrei.
      Sind alle von Oris und abhängig vom Baujahr gibt es 2 verschiedene Versionen. V1 mit 3 Steckplatz Steuergerät und v2 mit 4.

      Von VW bekommst du den e-Satz nicht. Diesen kannst du nur vom GTI-Driver oder Kufatec o.ä. bekommen.

      Es empfiehlt sich eine gebrauchte samt Kabelbaum vom Steuergerät zur AHk zu suchen.

    • Hey danke,

      kannst du mir Bitte noch etwas mehr Infos geben?
      Insbesondere konkrete Teilenummern? Ich bin da nicht so gut unterwegs, das richtige zu erkennen.

      Wenn du "originale Schwenkbare VW von Oris" sagst, meinst du die, die ursprünglich für den R-Line ab Werk verbaut würde, oder die, die für den Golf Variant (ohne R-Line) zum Nachrüsten oder ab Werk verbaut würde?

      Letztere (von Oris für non-R-Line ab Werk verbaut) wäre folgende Teilnummer laut meiner Recherche: AHK 5G9803880
      Für die zum Nachrüsten für non-R-Line: gibt es da überhaupt etwas von Oris oder muss man da auf Hersteller wie Westfalia oder Jäger zurückgreifen, sind die Teilnummern hierbei anders?

      EZ ist bei mir 2017
      Ich brauche dann ein "4-Steckplatz-Steuergerät v4"? (oder ist es ein "Steuergerät vs mit 4 Steckplätzen"?)
      Edit2: klärt sich unten

      Beim E-Satz kann man nicht den nehmen, der eigentlich zur AHK (vom non-R-Line) Gehört? (Warum eigentlich nicht)
      Nach meiner Recherche war das ja "- Kabelsatz (Teilenummer: "5G0803880 ORIS 5G9803880", scheint ein Kabelsatz gültig für zwei verschiedene AHKs zu sein)"

      Wenn ich bei GTI-Driver oder Kufatec suche, nach welchem Teil muss ich da suchen? Hast du eine Artikelnummer für mich?
      Mein Schrauber sieht auch am ehesten das Problem beim E-Satz, wenn ich ihm das exakte Teile zeigen bzw. bestellen könnte, wären wir vermutlich schon einiges weiter.
      PS: Was ist GTI-Driver, ich kann dazu keine Firma finden wenn ich via Google suche ("GTI-Driver" oder "GTI-Driver Ersatzteile")

      Wenn du auch die Teilnummern der anderen Sachen hast, die ich aufgelistet habe, dann freue ich mich natürlich auch.


      edit: habe bei Kufatect geschaut, es gibt dort ein Steuergerät sowie einen Kabelsatz, beides für Golf 7, es wird keine Unterscheidung nach Modellen (Variant, R-Line) angeboten/ vorgenommen, sind die alle miteinander kompatibel (Variant und non-Variant zumindest)?

      Steuergerät: Artikel-Nr.: 42228-P
      Kabelsatz: Artikel-Nr.: 34350-1

      Edit2:
      Auskunft von Kufatec:
      "
      worin besteht der Unterschied zwischen
      Artikel-Nr.: 34350
      und
      Artikel-Nr.: 34350-1
      ?

      Version 1 für Steuerteil 5Q0907383A
      Version 2 für Steuerteil 5Q0907383B, C, D, F, G, H, K, N

      Wir liefern "N" daher brauchen Sie Version 2
      "

      Andere Teile (u.a. die AHK selbst, Bowdenzug und Ladekantenabdeckung für den Hebel) bieten die dort nicht an.
      Daher nochmal die Frage hier: nimmt man dafür einfach die original Teile für den Golf 7 Variant non-R-Line zum nachrüsten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kaspatoo ()

    • R-Line oder nicht R-Line dürfte keine Rolle spielen, eher ob Variant oder "normaler" Golf.

      Ja die Teile im Innenraum unterscheiden sich nicht ob R-Line oder Nicht. Also der Hebel und der Ladekantenschutz ist gleich. Aber Limousine und Variant unterscheiden sich. Darauf auf jeden Fall achten. Ausserdem Gas oder nicht Gas. Nehme aber an das es sich nicht um einen Gas handelt.

      Gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • So wie Erzi schon schrieb ist es auch. Die Technik der AHK hat keine Abhängigkeit mit Ausstattung R-Line, GTD oder Trendline.

      Wichtig bei der Mechanik ist ob Limousine oder Variant. Deine Teilenummer ist korrekt 5G9803880, da du ein Fahrzeug nach 14 hast ist wie du schon selbst festgestellt hast das Steuergerät mit 4 Steckplätzen korrekt. Steuergeräte und e-Satz (Kabelbaum von Steuergerät bis BCM) sind bei Limousine und Variant gleich. Einen beliebigen e-Satz kannst du nicht verwenden, das wird bereits an der Belegung und der Stecker des Steuergerätes scheitern.

      Das Angebot vom GTI-Driver und der zugehörige Thread aus dem Nachbarforum.

      Teilenummer für Ladekantenabdeckungen, LED und Hebel kann ich dir kommende Woche gern raussuchen.

      Ahk selbst kannst du von jedem Variant nehmen mit passender Teilenummer (auf Revision ist zu achten). Den Kabelbaum von AHK bis Steuergerät gibt es nicht einzeln, nur zusammen mit der AHK bei VW. Mit Neuteilen wird es teuer. Deswegen wenn gebraucht ein Angebot suchen, welches AhK, Bowden (auch über 100€), Kabelbaum und Steuergerät beinhaltet.

    • Mein Schrauber sagte, dass er mit Produkten von Kufatec bisher gute Erfahrungen gemacht hat. Da diese Preislich gleich sind, würde ich vermutlich darauf zurückgreifen.

      Jetzt habe ich mal nach gebrauchten schwenkbaren AHKs mit der Nummer 5G9803880 gesucht.
      Warum gibt es da so verdammt viele von?? Versteh ich nicht. Bauen die sich alle wieder aus? Kann was mit denen sein und woran erkenne ich, dass die AHK strukturell noch voll in Ordnung ist, wenn ich mir so eine hole?

      edit:

      CrashOversteel schrieb:

      Teilenummer für Ladekantenabdeckungen, LED und Hebel kann ich dir kommende Woche gern raussuchen.
      das wäre super nett

      bisher habe/ hätte ich:
      - Kufatec Kabelsatz 109€ (34350-1)
      - Kufatec Steuergerät V2 249€ (42228-P / 5Q0907383N)
      - gebrauchte AHK 5G9803880 aus der Bucht ab 139 - 250€

      es fehlen:
      - Ladekanteabdeckung
      - LED (für welche Stelle?)
      - Hebel (inkl. Bowdenzug?)


      Wäre das alles an Teilen die bestellt werden müssen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaspatoo ()

    • Led kommt in den Ladekantenschutz. Kann auch sein das sie dort schon verbaut ist.

      Bowdenzug könnte an der AHK schon dran sein. Aber das weiß man erst wenn man sie vor sich liegen hat.

      Hebel ist wahrscheinlich nur oben das Teil gemeint womit man die AHZV dann "auslöst" also entriegelt wenn sie zu oder aufgeklappt und eingerastet ist.

      Brauchst auch noch so kein kleines Kunsstoffdreieck welches in den Ladekantenschutz unter den "Hebel" kommt. Hebel kann auch Griff heissen oder Zuggriff oder wie auch immer das von VW im Teilekatalog bezeichnet wird.

      Gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • Da fehlt die Steckdose inkl. Kabel. Kostet ca. 260€ bei VW.
      Kommst du aus Kassel?

      *edit*
      Für deine Teilenummern verweise ich mal hier drauf: Anhängerkupplung (schwenkbar) nachrüsten - Unterschied Steuegeräte, Umlenkrolle,...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von a_dogs_life ()

    • nein nicht aus Kassel, eher Paderborn

      die AHKs scheinen alle ohne Steckdose zu sein.

      Was für ein Kabel meinst du? nen Kabelsatz hätte ich ja von Kufatec, wird noch ein anderes Kabel benötigt?
      Habe hierfür bisher keine Teilenummer gefunden (Steckdose + Kabel), da diese offensichtlich bei allen immer bei der AHK mit dabei war.

      Danke für den Link zum anderen Thread.


      Ich würde aber nochmal gerne eine Sache wissen.
      Warum wird überhaupt ein extra Kabelsatz + ggf. Steuergerät benötigt.
      Gibt es keine schwenkbare AHK inkl. E Satz für den Golf Variant? Dachte das bezieht sich nur auf die R-Line.

      Edit:
      Gibt es vlt. den Kabelsatz inkl. Steckdose via VW? Dann aber kann ich mir den Kabelatz von GTI-Driver oder Kufatec sparen oder?

    • Du brauchst Kabelsatz vom @GTI-Driver vom Sicherungskasten und BCM-Stecker bis nach hinten. Da kommt das Original VW Steuergerät hin.
      Von dem Steuergerät zur AHK kommt dann der andere Kabelsatz mit Steckdose.
      Wie gesagt, such dir ne AHK mit Steckdose! Achte darauf, dass die Stecker nicht einfach abgeschnitten sind.
      Die Verwerter schneiden das Kabel gerne durch, geht schneller...

      ANZEIGE
    • wie gesagt, gibt keine derzeit mit Stecker

      deswegen will ich ggf. was original bei VW bestellen, wenn es das gibt, daher meine Frage oben ob dem so ist + wenn da ein E-Satz bei ist, dass der Kabelsatz von Kufatec oder GTI-Driver dann doppelt wäre

    • Ich habe dich erst nicht verstanden, aber jetzt glaube ich hab ichs.

      In dem Bild aus dem Angebot hängen zwei Sachen an einer Leitung herunter.
      Das dünne , lange links scheint bei allen AHKs dabei zu sein. Das könnte der Bowdenzug/ Hebel sein.
      Das etwas dickere in der Mitte, sieht ein bisschen aus wie eine Hupe finde ich. Ist das der "Gummipropfen" den du meinst?
      Mal abwarten, was er sagt, sieht jetzt für mich aber nicht nach ner kompletten Steckdose aus


      Habe auch noch nicht verstanden, warum man zwei Kabelsätze benötigt.
      Ich schätze einer (z.B. der von GTI-Driver oder Kufatec) ist dafür da, um eine elektrische Verbindung zwischen Bordelektronik, AHK-Sensoren und Steuergerät zu schaffen.
      Der zweite Kabelsatz bezieht sich ausschließlich auf die Steckdose für den Anhänger-Stecker. Dieser Steckdosen-Kabelsatz wird auch mit an das Steuergerät angeschlossen?

    • Neu

      ok, danke, der Verkäufer hat es bestätigt:
      "Ja sie meinen den 13 poligen Stecker der ist dabei"


      Wenn, würde ich mir den Artikel nicht zusenden lassen, da Kleinanzeigen.
      Wenn ich dort hinfahren würde, worauf kann und sollte ich achten, um zu Prüfen, dass der Artikel noch in Ordnung ist?

    • Neu

      Kannst eigentlich nur ne Sichtprüfung vornehmen.
      Zusätzlich nimmst du eine Kombizange mit und ziehst kräftig am Bowdenzug. Der lässt sich bestimmt 10cm ziehen bis der Haken entriegelt.

      Bei meiner Kupplung muss ich nach längerem nicht-Benutzen leicht von unten gegen die Drehrichtung drücken und gleichzeitig entriegeln, dann „fällt“ der Haken von alleine runter.

    • Neu

      der Mechaniker sagt, statt der AHK Teilenummer 5G9803880 sei 5G9803881F zu verwenden.
      Kostet neu 395€ netto.

      Dazu die Steckdose mit Kabel:
      5G9971124C für 219€ netto


      Außerdem muss alles einzeln kodiert werden, eine vollständige Liste hat er dafür nicht, sodass ein Restrisiko bleibt, dass etwas vergessen wird.
      Er sagt auch, zukünftige Updates durch VW könnten das dann durcheinander bringen.

      Im anderen Thread habe ich gelesen, die Werkstatt hätte die AHK einfach auf "aktiv" gesetzt. Aber damit das so einfach läuft, muss man doch eig. nen Lizenzschlüssel kaufen....

      Was ich zur Kodierung sonst bisher so gefunden habe:

      a_dogs_life schrieb:
      - Sicherung 22 nicht angeschlossen
      - AHK STG „Klemme 10“ auf „nicht aktiviert“ codiert
      - Byte 5 ist bei OBD11 durch VCDS belabelt
      -> ergibt für mich keinen Sinn, dass es dadurch funktioniert haben soll
      -> @a_dogs_life: kannst du mal zusammenfassen, was du nun kodiert hast?

      demion schrieb:
      - Steuergerät 19 (Diagnoseinterface) unter Verbauliste den Haken bei 69 Anhänger aktivieren
      - Steuergerät 09 (Zentralelektrik) unter Byte 1 (mit Pfeil hoch und runter auf Byte 1 gehen) Bit 1 aktivieren (Trailer Hitch Control Module installed)
      - Steuergerät 10 (Einparkhilfe) unter Byte 3 (mit Pfeil hoch und runter auf Byte 3 gehen) Bit 0-1 auf 01 (Trailer Hitch installed (manual removable)) setzen
      Ich habe dann noch die Gespannstabilisierung aktiviert:
      - Steuergerät 03 (Bremselektronik) auf Anpassung gehen und Gespannstabilisierung auf aktiviert setzen.
      - rückfahrkamera nicht deaktiviert
      - 15min warten, Fehler löschen, passt

      Einer hatte ein Facelift und daher eine gänzlich abweichende Programmierung:
      golf7freunde.de/index.php/Attachment/30498-Bild-1-png/
      --> zzgl:
      OBD11: Lange Codierung (0/1 umstellen) > Byte 03 > Bit 3 “aktivieren”

      bei anderen musste ein Parametersatz via VCP geladen werden.
      Was genau ist das, wie kommt man da ran und ist das einfacher? Klingt nach der Lizenz-Sache, von der ich Sprach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaspatoo ()