Variant GTD oder 150 PS TDI mit R-Paket

    • kiter schrieb:

      @PraibsBla da der Seat zu 100% die gleiche Technik hat wie der Golf läßt er sich exakt genauso reparieren wie ein Golf.
      Die Werkstätten stellen sich aber quer. Denn Seat-Händler sind rar und die meisten VW Autohäuser machen nur Skoda noch zusätzlich
      ANZEIGE
    • schön wäre es. Habe ich auch gedacht.
      War in 3 Werkstätten, "nee tut uns leid, machen nur Audi, Skoda, VW". Ich war natürlich verwirrt, hat ja alles die VW Teilenummer aber haben mich alle zu Seat verwiesen und dort meinte sie, dass sie da wohl viel Onlinebasiert machen und deswegen.
      Habe mich auch nur eeeetwas verarscht gefühlt.

    • Ich fahre seit 2002 Jahren einen Seat Ibiza TDI mit 130PS und habe überhaupt keine Probleme mit der Reparatur.
      Selbst einen originaler Kühler habe ich 8.00Uhr beim VW Händler bestellt und 16.00 Uhr abgeholt :)
      In der kurzen Garantiezeit muss ich aber zu Seat. Übrigens ist die Werkstatt bei Seat günstiger wie bei VW trotz gleicher Technik.
      Wahrscheinlich kosten die Glaspaläste recht viel und der VW Kunde zahlt auch gern etwas mehr.
      Wobei sich das gerade massiv ändert. Viele hatte eine Ketten TSI oder Schummle Diesel für viel Geld gekauft.

    • kiter schrieb:

      Ich fahre seit 2002 Jahren einen Seat Ibiza TDI mit 130PS und habe überhaupt keine Probleme mit der Reparatur.
      Selbst einen originaler Kühler habe ich 8.00Uhr beim VW Händler bestellt und 16.00 Uhr abgeholt :)
      In der kurzen Garantiezeit muss ich aber zu Seat. Übrigens ist die Werkstatt bei Seat günstiger wie bei VW trotz gleicher Technik.
      Wahrscheinlich kosten die Glaspaläste recht viel und der VW Kunde zahlt auch gern etwas mehr.
      Wobei sich das gerade massiv ändert. Viele hatte eine Ketten TSI oder Schummle Diesel für viel Geld gekauft.
      Teile kannst bei VW auch kaufen, wenn du n Fiat fährst. Aber reparieren tun sie äußerst ungern.
    • Bin nicht sicher, aber ich glaube nur der GTD hat die Progressivlenkung.

      Unterm Strich nehmen sich GTD und 150PS R-Line nicht viel bei Preis und Ausstattung. Ich habe mich deshalb damals für den GTD entschieden, hat einfach mehr Bums.

      Gleiches bei den Benzinern, wollte mir als Zweitwagen für die Familie einen 150PS R-Line Kurzheck Golf holen, tja, hab nun einem GTI neben dem GTD Variant in der Garage stehen ^^

    • Bei meinem Variant Highline 10/14, 150PS TSI ist die Progressivlenkung Bestandteil des R-Line Sportpakets (R-Line Fahrwerk, Salvador 17“, 18“ gegen weiteren Aufpreis)
      Is natürlich schon ne Weile her. Sollte aktuell aber auch noch so sein. Aber ohne Gewähr.

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Another-Mittelfranke/

    • Er meinte das mit der Lenkung im Vergleich GTD zu Seat 184PS TDI ;)

      ANZEIGE