20 zoll....

    • hi Leute.... fährt hier jemand im Forum mit 20 Zoll rum?

      Hab mich in die JR21 verliebt und in 20 zoll sind die so herrlich concave.

      Wenn jemand 20 zoll fährt, bitte melden , würde gerne sehen ob es passt bei 320 rmk va und aktuell noch 335 rmk ha. Und nicht schleift (ohne spurplatten)

      Mit bild wäre noch genialer

      Lg Patrick :)

      2002-2003 >>> VW Polo 86 C Coupe GT
      2003-2005 >>> VW Polo G40 Coupe
      2005-2009 >>> VW Lupo 16V
      2009-2011 >>> VW Golf 1 Cabrio
      2011-2013 >>> Audi TT Quattro
      2013-2017 >>> Audi A4 B6 Avant Quattro
      2017- >>> VW Golf 7 R Variant

      ANZEIGE
    • Hier ich!

      Habs nach zwei Monaten direkt wieder runtergeschmissen weil sichs einfach bescheiden gefahren hat, noch dazu hats in meiner doch eher rumpeligen Landstraßen Gegend ordentlich geschliffen

      235/30/20 auf 8,5x20 ET45 - Serienhöhe RMK ca. 350-355

      Dateien
    • ok.mal sehen was es wird. Habe mich in die JR 21 in 20 zoll verliebt

      Und 8.5x20 ET45 ist laut tüv kein problem beim eintragen. Muss nur schauen ob das mit der Traglast klappen würde bei 225-30-20

      2002-2003 >>> VW Polo 86 C Coupe GT
      2003-2005 >>> VW Polo G40 Coupe
      2005-2009 >>> VW Lupo 16V
      2009-2011 >>> VW Golf 1 Cabrio
      2011-2013 >>> Audi TT Quattro
      2013-2017 >>> Audi A4 B6 Avant Quattro
      2017- >>> VW Golf 7 R Variant

    • Dann achte mal auf das Gewicht der Räder!! Schwere Felgen beeinflussen Fahrkomfort und Fahrverhalten deutlich. Und bei 20“ fällt die Spanne zwischen leicht und schwer zwangsläufig noch größer aus!

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Another-Mittelfranke/

    • Hi Meik

      Du hast schon recht. Was ich aber meine ist die ungefederte Masse die ein Rad darstellt. Mit günstigen, schweren Felgen, und da sind 20" eben nochmal schwerer als 18 oder 19", lässt sich im ungünstigen Fall ein Maximum an Masse erreichen. Dieser hohen ungefederten Masse fällt es sehr schwer den Unebenheiten der Fahrbahn zu folgen. Das wird als schlechter Fahrkomfort wahrgenommen. Und dafür kann weder der Querschnitt des Reifens noch das Fahrwerk etwas. Und ich bin mir sicher dass viele "schlechte und unkomfortable" Fahrwerke garnicht die Ursache für schlechtes Abrollverhalten wie Poltern, Stuckern und Trampeln sind. Vielmehr billige, bockschwere zweit- und drittklassige Aftermarket-Felgen! OEM-Felgen sind aus guten Grund allermeist hochwertiger und leicht bis mittelschwer. Eine Federung muss möglichst feinfühlig reagieren können. Das geht nicht mit schwerfälliger Bewegung durch schwere Räder. Die Autohersteller würden sich selbst schaden, bzw sich damit größere Aufgaben im Fahrwerksbereich stellen um gewisse Komfortziele zu erreichen.

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Another-Mittelfranke/

    • OME felgen müssen nur günstig sein.... meine dourben waren nach 4 jahren innen mit höhenschlag gesegnet und das ohne besondere vorkomnisse. gottseidank haben wir einen spezialisten am ort der das kostengünstig behoben hat. werde beim wechsel auf winterräder den rundlauf prüfen um zu sehen ob es rund geblieben ist.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.

    • koenigdom schrieb:

      Hier ich!

      Habs nach zwei Monaten direkt wieder runtergeschmissen weil sichs einfach bescheiden gefahren hat, noch dazu hats in meiner doch eher rumpeligen Landstraßen Gegend ordentlich geschliffen

      235/30/20 auf 8,5x20 ET45 - Serienhöhe RMK ca. 350-355
      1ABAD8F6-6886-41EC-8CB0-1C140767CB55.jpeg
      Das sind doch die UA9 Felgen richtig? Wenn ja, weißt du noch, welche Nabendeckel du benutzt hast? Oder ist das ne Folie? Ich möchte nämlich die UltraWheels Nabendeckel nicht nutzen, da die mMn hässlich sind

      SUCHE Jemanden der mir paar Funktionen Codieren kann im Raum Berlin/Brandenburg, am besten südlich (Rudow/Köpenick,Schönefeld)

      ANZEIGE
    • koenigdom schrieb:

      Die Ultra Wheels Nabendeckel mit dem Fön etwas erwärmen dann kann man das Logo mit einem dünnen Schraubendreher etc. raushebeln. Von VW gibts die Logos zum Kleben (aus Metall), hab ich beim Freundlichen für lau bekommen. Reinkleben, glücklich sein :)
      Sehr Geil! Danke dir!

      SUCHE Jemanden der mir paar Funktionen Codieren kann im Raum Berlin/Brandenburg, am besten südlich (Rudow/Köpenick,Schönefeld)