Ölverbrauch Golf 7 2.0 TDI

    • mein alter 2005er 1,9 PD TDI hat Öl gebraucht,
      mein 2013er GTD mit 2,0 CR braucht Öl.
      der 2012er Golf 6 2,0 CR meiner Frau braucht selten was.
      Mein Moped braucht viel Öl.


      Also ICH würde es jetzt auf den Fahrstil (meinen) schieben :totlach:

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD

      ANZEIGE
    • Vielen Dank für Eure Hinweise!

      PS: Wenn kommenden Dienstag beim Service was auffällt lasse ich es Euch wissen.

      Bis dahin... schönes Wochenende!
      Gruß Klaus.

      Golf VII GTD DSG Limestone DCC Sport&Sound NSW AssistPaket Keyless MediaIn Dynaudio DiscoverMedia 4Türen SidebagsHinten ParkLenk RearView AHK
      Golf VII Sportsvan 1.4TSI DSG Pano StandHzg RearView AHK
      Beetle Cup 1.2 TSI Platinumgrey Bi-Xenon Panodach
      Cross Touran TSI Schwarz Leder Spiegelpaket Schiebedach el.Heber
      Golf VI Highline TSI DSG / Audi A3 8L 1.8T / Polo 2F G40 / Polo 2 GT
    • Hallo zusammen!
      Wie versprochen - die Rückmeldung:

      Heute bei der Abholung (von Bremsflüssigkeit- und DSG-Ölwechsel, HU, AU) folgende Infos bekommen:
      - Kein Ölverlust am Motor zu erkennen
      - Die von mir aufgezeigte(n) Menge(n) ist/sind innerhalb der Toleranz
      - Weiter beobachten, wenn es mehr wird, melden. Dann (aufwendige) Prüfung mit "elektronischen Hilfsmitteln" (was immer das genau bedeutet!?!)

      Hm, ich werde weiter beobachten, notieren und hier posten.

      Danke für Eure Hilfe!
      Gruß Klaus.

      Golf VII GTD DSG Limestone DCC Sport&Sound NSW AssistPaket Keyless MediaIn Dynaudio DiscoverMedia 4Türen SidebagsHinten ParkLenk RearView AHK
      Golf VII Sportsvan 1.4TSI DSG Pano StandHzg RearView AHK
      Beetle Cup 1.2 TSI Platinumgrey Bi-Xenon Panodach
      Cross Touran TSI Schwarz Leder Spiegelpaket Schiebedach el.Heber
      Golf VI Highline TSI DSG / Audi A3 8L 1.8T / Polo 2F G40 / Polo 2 GT
    • Neu

      Servus zusammen!

      Also ich da auch mal so'n Anliegen. Als alter 16V Fahrer mit permanent abgerauchten Ventilschaften und Abstreifringen bin ich etwas geimpft was Ölverbrauch angeht :D:D:D

      Vor meinem GTD hatte ich nen 2012er Octavia RS, auch Diesel mit selbiger Maschine. Diesen bin ich über 130.000km geritten bei gleicher Fahrweise und selber täglicher Strecke etc. wie jetzt auch den GTD. Der Occi hat zwischen den Ölwechseln KEINEN Tropfen Öl verbraucht. Beim GTD ist das etwas anders.

      Nachm Kauf im Juli 2017 und einem Km-Stand von 25.700km und dazugehröigem Service hat es ca. 23.000km gedauert, bis die Meldung "Ölstand prüfen" im Januar/Febraur diesen Jahres das este Mal kam. Hab damals ca. 400ml nachgekippt. Das fand ich nun auch noch nicht dramatisch, oder beobachtenswert. 80% der Km die ich fahre sind sehr identisch und reproduzierbar. Der Hocker macht immer das Selbe im Alltag. Km-Fresser halt. Diese Km sind Überland und Autobahn. Er wird also sehr gleichmäßig und gediegen bewegt. Klar, nen regelmäßiger Bums inne Fresse kommt auch, aber ansonsten immer Warmfahren etc.

      Danach war rund ein halbes Jahr Ruhe bis die Meldung ein zweites Mal kam. Nachdem die Meldung dann ein zweites Mal kam waren deutlich weniger als die anfänglichen 23.000km abgespult. Also hat sich das "Intervall" verkürzt. Nun kam seither die Meldung 2 weitere Male in wiederrum kürzeren Abständen. Das war so vor knapp 2 Monaten und heute. Die nachzufüllende Menge lag stets bei 400-500ml.

      Als ich dann den Post von @schaeferkalus gelesen vorkam musste ich sofort an meinen GTD denken und sein wie ich finde merkwürdiges Verbrauchsverhalten was das Öl angeht. Unangenehmen Ölgeruch, Flecken unter dem Auto, oder sichtbar austretendes Öl konnte ich bisher nicht entdecken. Auch kein Qualmen beim Last. Das zB macht er gar nicht. Auch kein Ruß am Heck.

      Wie denkt ihr hier? Bin etwas verunsichert, da ich von dramatischem Ölverbauch in rauen Mengen bishin zu gar nichts eben alles kenne. Gefahren wird fein nach VW Norm 5W30 welches ich auch immer bei VW geholt habe.Hier wurde also nichts gemischt.
      Dank & Gruß

      Bartosch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oeltanker ()

    • Neu

      Der 2.0 TDI mit 170PS aus deinem Octavia (6er Golf GTD Motor) hat mit dem aus dem 7er nicht mehr wirklich viel gemeinsam.

      Die neuen 2.0 TDI 150/184PS brauchen gerne mal etwas mehr Öl und zerstören gerne Wasserpumpen.

      Ist bei unseren Firmenwagen das selbe Spiel..

      ANZEIGE
    • Neu

      Selbes Bild bei meinem GTD: viel gleichmäßige Langstrecke, und 2x 35km pro Tag beruflich pendeln in Stadt und Land Mix. Nach 10tkm bis 15tkm immer mal wieder knapp einen halben Liter Öl rein. Wobei die Intervalle nicht wirklich regelmäßig sind, kommt auch darauf an wieviel die Werkstatt beim Ölwechsel reingekippt hat, bis ich wieder ran muss. Ist halt so und gut, musste ich mich auch erst dran gewöhnen.

    • Neu

      Muss ich leider auch verneinen. Seit ich den Ofen habe, hat er noch keinen Tropfen Öl verloren, oder verbraucht. Ich bringe ihn immer mit genauso viel Öl hin, wie ich ihn vom Service hole :D
      Und der Dicke hat jetzt knapp 84tkm runter.

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, RFK Low, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

    • Neu

      Ich denke mal, man kann nicht pauschal sagen, eine Motorengeneration verbraucht so und soviel Öl. Es wird wohl auch von zB den Toleranzen der Werkzeuge, die die Teile herstellen, abhängen.
      Ich hatte 3x den 1.4 TSI mit 122 PS:
      2008 im G5, Verbrauch 1,5l bis zum 1. Service, danach nix mehr
      2011 im G6, Verbrauch null
      2012 im G6 Cabrio, 300ml.
      War, glaub ich, die gleiche Motorengeneration.

    • Neu

      koenigdom schrieb:

      Die neuen 2.0 TDI 150/184PS brauchen gerne mal etwas mehr Öl
      Kann man das denn so über diese Motorreihe pauschalisieren? Das muss ja einen techn. erklärbaren Grund haben, vor allem wenn es z.T wie bei mir und @schaefersklaus und @AndyWOB so ungleichmäßig vorkommt. Ich meine, ich kann meine Fahrzyklen sehr gut einschätzen und reproduzieren und kanns eben daher nicht ganz verstehen. Bei @bluetdi298 scheint zB gar nichts verbraucht zu werden. Zugleich sind moderene Motoren was Fertigungstoleranzen angeht doch so gut, sollten sie zumidnest, dass das so nicht mehr vorkommt. Mich wundern halt diese enormen Abweichungen in alle Richtungen.

      koenigdom schrieb:

      Der 2.0 TDI mit 170PS aus deinem Octavia (6er Golf GTD Motor) hat mit dem aus dem 7er nicht mehr wirklich viel gemeinsam.
      Okay, ich dachte die wären sich recht ähnlich. Rein aus Interesse. Wo liegen den so im Groben die markanten Unterschiede des 2.0 CR Diesel mit 170PS aus dem damaligen Occi, MK6 etc. zum jetzigen 184PS CR Diesel? Das wäre ja mal interessant zu wissen, allein schon eben zum Thema Ölverbrauch, denn wie erwähnt hat dieser GAR NICHTS gefressen bis in die hohen Km-Laufleistungen und der GTD macht es schon in seinen "jungen Jahren". Das Einzige was mit beim Wechsel vom RS zum GTD sofort auffiel bei den Motoren ist die Öltemperatur. Der Occi war immer entspannt bei 85-87 Grad egal wann, ausser man ist längere Zeit 200kmh+ geblasen. Der GTD hingegen bewegt sich immer bei 95-98 Grad.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oeltanker ()

    • Neu

      Ihr Glücklichen!

      Meiner schluckt alle 7000 bis 8000 km nen ganzen Liter. Habe jetzt ca. 75000 km weg und im ganzen bis jetzt neben den "normalen LL Oelwechseln" zusätzlich schon weitere 9l nachgekippt. Mein "Freundlicher" sagt: "ist so". Ich habe vorsorglich schon beim Neukauf die 150000km bzw. 5 Jahres Garantie gleich mit gekauft und warte jetzt was weiter draus wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von shorty1111 ()