DCC im Golf 7 GTI - Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DCC im Golf 7 GTI - Erfahrungen

      Moin zusammen

      Ich bin neu hier und komme aktuell vom Golf 6 Comfortline mit dem 102 PS Benziner. Da ich für diesen nun ein verlockendes privates Kaufangebot erhalten habe und parallel immer wieder der Wunsch nach 6 Gängen und mehr Leistung bzw. "es noch mal krachen lassen" bestand (bis Familie etc sowas unmöglich machen) überlege ich nun ob ich auf einen Golf 7 GTI aufrüste.

      Sorge bereitet mir meine "Sensibilität" was die Fahrwerkshärte angeht. Ich hatte vor dem Golf 6 einen BMW 1er (E87) und bin damit einigermaßen auf die Schnauze gefallen. Das Fahrwerk hat kleine und große Unebenheiten viel zu hart abgefedert und mich ständig genervt. Somit hab ich den Wagen nach nur 1,5 Jahren wieder verkauft und die Fail-Safe Komfortvariante Golf 6 gekauft. Komfortseitig bin ich momentan also voll zufrieden.

      Meine Frage lautet nun: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Golf 7 GTI Standard (Sport-)Fahrwerk und dem DCC Fahrwerk? Ist das Golf 7 GTI Sportfahrwerk schon deutlich härter als ein Golf 6 normal-Fahrwerk? Und wenn ja, komme ich mit einem Golf 7 GTI DCC Fahrwerk auf der Komfortstufe auf das Komfortniveau von meinem aktuellen Golf 6 Serienfahrwerk?

      Ich mag den Gedanken schon jetzt bei Bedarf mal eine Weile "hart" unterwegs zu sein, zum Kurvenräubern. Aber 80-90% der Zeit im Alltag fahre ich ruhig und defensiv und will dann auch viel Komfort.

      Generelle Planung:
      - Ich will 20-22 k€ ausgeben, Bj ab 2014 und Km bis 60.000
      - tendiere zu DCC
      - Dynaudio sollte dabei sein
      - optional Panoramadach. Ist das wirklich problematisch mit der Zeit oder kann man selbst mit Schienen fetten und Gummidichtung pflegen viel Ärger vermeiden?
      - Handschalter bevorzugt (Im Autohaus fiel mir bei einem Aussteller GTI auf dass das Kupplungspedal recht sportlich zu treten ist. Geht das schwerer als im normalen 7er wegen höherem Kupplungsdruck? )
      - 5 Türer muss sein
      - Navi brauche ich nicht
      - ACC wäre nett aber normaler Tempomat würde auch reichen

      Also alles in allem keine "volle Hütte", meint ihr mein Budget ist realistisch?

      Viele Grüße und vielen Dank schonmal!

      Uli

      ANZEIGE
    • Hi Uli und willkommen bei den :golf7freunde: n,

      bezüglich Fahrwerkshärte, nimm einfach keine 19 Zoll Felgen dann gehts. Hatte den Clubsport mit DCC und 19 Zoll Felgen und auf lange Sicht (fahre jeden Tag 80 km Autobahn) wär das nix für mich. Comfortmodus war da Pflicht.
      Ansonsten finde GTI Fahrwerke eigentlich genau richtig für den Alltag. Sportlicher als das Highlinefahrwerk ist es auf jedenfall, aber defenitiv nicht HART.

      Ich hatte bisher keinen Golf bei dem sich die Kupplung gleich anfühlte. Eine kommt früher, die andere später, meine ist butterweich eine andere zäh wie Kaugummi. ACC macht GTI´s sehr teuer, als ich auf der Suche war hatten die dann meistens 2-4000€ mehr gekostet, möchte ich persönlich aber nichtmehr missen.

      Panodach ist schick, wir hatten aber im A3 schon Probleme mit Wasserabläufe. Regelmäßige Wartung z. B. beim Service bezüglich Laufschienen sollte Problemen vorbeugen. Windgeräusche stören mich persönlich ab Landstraßentempo enorm (bin da Kopfschmerz empfindlich)

      Lass dann hören für was du dich entschieden hast :)

      ____________________________
      Grüße
      Marco

    • Hi Kracksn

      Dankeschön und Danke für deine Anwort :) Also ich würde beim GTI sogar nur die 17" Felgen bevorzugen und wenn das Highline FW härter als das Comfortline FW ist (ist glaube ich etwas tiefer?) und der GTI da nochmal etwas sportlicher (=härter?) sein soll dann wäre mir das wahrscheinlich schon zu viel :D Bin da wirklich ein Softie wie ich lernen musste :/

      Wie meinst du das: also GTI Clubsport mit DCC auf Komfort wäre schon zu hart für lange Strecken?

      Ich will einfach mit 17" Felgen und DCC auf Komfort im GTI in etwa den Komfort eines 17" Golf 6 haben, das wäre perfekt :)

      Ok wenn ACC so teuer ist werde ichs bei optional belassen, DCC scheint in meinem Fall sinnvoller zu sein und ist auch nicht sehr oft zu finden.

      bzgl Panodach war letztens eine schöne Episode bei den Autodoktoren "Neues aus der Werkstatt". Da haben die gezeigt wie beim Audi Q5 die Schläuche vom Wasserablauf nur gesteckt waren und da lief das Wasser in den Dachhimmel. Die haben dann mit selbstvulkanisierendem Band die Stellen umwickelt und fertig. Würd mich das beim eigenen Auto aber erst nach einigen Jahren und entsprechendem Wertverlust trauen ;)

      Ich melde mich auf jeden Fall wenn es was neues gibt :)

      Gruß Uli

    • Glaub mir wenn du von nem Golf 6 standard Fahrwerk aufn GTI mit DCC und 19 Zöllern umsteigst ist das schon n Unterschied.

      Wie ich schon sagte, im Comfortmodus alles kein Problem. Aber so Soft wie das Standard Fahrwerk ist es bei weitem nicht. Unsere Betonplattenautobahn + Sport Modus + 19 Zoll möchte ich nicht jeden Tag fahren. Dennoch, kaufe ich einen GTI, nehme ich in Kauf das das Fahrwerk sportlich ausgelegt ist.

      ____________________________
      Grüße
      Marco

    • Hi

      Danke für eure Antworten. Also von 19" Felgen habe ich nichts geschrieben, die würde ich definitiv meiden. Ich will nur mit dem DCC auf Komfort und 17" Felgen in etwa den Komfort den ich vorher hatte erreichen. Wenn mir dann danach ist freu ich mich über den Sportmodus des DCC aber einen Großteil der Zeit will ich komfortabel mit üppigen Leistungsreserven unterwegs sein. Naja ich werde mal versuchen eine unverbindliche Probefahrt zu kriegen, sollte bei Neuwagen leichter sein oder wie seht ihr das?

      Gruß Uli

    • Hallo Uli
      Also ich hab den GTI (Baujahr 2015) mit DCC.
      Serienmäßig hatte ich die ersten Monate 18" drauf und war echt begeistert.
      Im Comfort-Modus ließ er sich total toll fahren.
      Ok, Ich muss dazu sagen, dass ich vorher einen Golf mit einem billigen und harten Gewindefahrwerk hatte. :D
      Dennoch war ich echt überrascht.

      Auch jetzt noch mit 19" und Fahrwerk fährt er sich wirklich angenehm auf Comfort.

      Mit den 18" bin ich meistens auf "Normal" gefahren und jetzt fast nur noch "Comfort". In "Sport" ist es natürlich schon wieder was ganz Anderes. Da wird er schon härter.
      Die Straßen hier sind leider auch zum Teil eine Zumutung. Das ist ja nicht überall so.

      Das Panodach habe ich auch - ist eine schöne Sache, müsste aber nicht sein.
      Aber das ist ja wieder Geschmackssache und die Frage, wie oft man es nutzt. ;)

      Liebe Grüße, Anja ^^:winke:

    • Ich fahre einen GTI mit Standardfahrwerk und 19 Zoll. Der ist deutlich straffer unterwegs als der GTI meines Vater mit DCC 19 Zoll im Komfort-Modus. Der Sport Modus mit dem DCC fühlt sich dennoch bei weitem nicht so an, wie bei mir im Wagen. Aber das ist nur mein Empfinden. Das muss jeder für sich selbst herausfinden denk ich.. ^^