Westfalia / Erich Jäger - AHK codieren (ACC Ausfall/Problem) *gelöst* *Anleitung inside*

    • Mir lässt das Thema keine Ruhe.
      Mir gefällt es noch nicht die AHK im Motorateuergerät einzufügen.
      Was mich stört, das man (zumindest bei mir) unter Byte 5 Bit 4 nur eine Anhängererkennung J345 aktivieren kann. Das ist ein spezielles Steuergerät, was jedoch bei der Erich Jäger Variante ja gar nicht vorhanden ist.
      In meiner Anleitung von Erich Jäger und allen anderen Codieranleitungen zu diesem Thema mit Nachrüstsätzen in vergleichbaren Fällen steht nie was von der Aktivierung der Anhänger Erkennung. Bzw überhaupt von der Programmierung des Motorsteuergeräts. Ohne die Programmierung des Motorsteuergerätes gibt es bei mir auch keinerlei Fehlermeldung trotz Anhängerbetrieb.

      Dementsprechend werde ich das bei mir auch nicht codieren und kann auch nicht dazu raten. Mich würde sehr interessieren falls das tatsächlich so vorgeschrieben ist, wie das sein kann!?

      Als kleines Beispiel:
      Ich habe einen Dieselpartikelfilter verbaut, sowie wahrscheinlich alle anderen hier auch. In meinem Motorsteuergerät ist dieses in Byte 2 Bit 6 jedoch nicht aktiviert. Ich kann jetzt trotzdem nicht einfach hergehen und diesen Punkt aktivieren, nur weil ich weiß dass ich ja einen Dieselpartikelfilter eingebaut habe.
      Dieser Punkt Ist offensichtlich für etwas anderes vorgesehen.
      Ich gehe davon aus dass ich das mit diesem Steuergerät j345 ähnlich verhält.

      Die Funktion der Steuergeräte j345 soll übrigens der Datenbus Kommunikation dienen. Also wenn diese nicht funktionieren würde weil dieser Punkt nicht angehakt wäre, dann würden ja auch Fehlermeldungen entstehen.

      Mich würde jetzt also interessieren ob im Speziellen bei @Chiquita tatsächlich dieser Punkt zur Lösung des Problems beigetragen hat. Eventuell gibt es ja ohne diesen Punkt ein Problem der Datenübertragung zwischen dem Acc und dem Motorsteuergerät.

      Also mir geht's hier ums verstehen. Bin noch am testen und lesen.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sixT9 ()

    • Golfi30 schrieb:

      Ich habe bisher auch keine Lösung :/
      Selbst mit dem v2 und aktuellen Software Fehlermeldung Wertebereich...

      Helix Codierdongle Verleih, Nachrüstung LED Rückleuchten (Sportsvan /Variant)

      ANZEIGE
    • Wenn die Codierung in 01 scheitert hat es höchstwahrscheinlich damit zu tun, dass der große Lüfter gleich mit codiert werden muss, auch wenn er nicht existiert!
      Zu dem Video von PCI ist zu sagen, dass es bei MQB Facelift das Bit nicht mehr gibt, sondern das in den Anpassungskanal "Anhängeranschlussgerät" gewandert ist.

      Mittlerweile kann man für VCDS auch One-Clicks erstellen, die einem das mit 1 Mausklick abnehmen... ;)

      Biete VCDS und VCP im Raum MZ/KH/KUS/BIR/KL
    • Neu

      Chiquita schrieb:

      Soooo, es ist vollbracht.

      Ganz vollständig war deine jedoch auch nicht sixt9, daher habe ich kurzerhand bei Rameder nachgefragt.
      Diese haben mir dann diese Liste geschickt:


      Rameder schrieb:

      Codieranleitung
      1. STG 19 (Gateway) auswählen
      Verbauliste
      AHK anmelden - STG 69 aktivieren
      2. STG 01 (Motorelektronik) auswählen
      STG Codierung -> Funktion 07
      Byte 5
      Bit 4 aktivieren (Trailer installed) je nach Motorvariante unterschiedlich
      3. STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen
      STG Anpassung
      Gespannstabilisierung aktivieren
      4. STG 09 (Bordnetz/Zentralelektrik) auswählen
      bis MJ 2016
      STG Codierung -> Funktion 07
      Byte 1
      Bit 1 aktivieren
      -oderab MJ 2017
      STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
      Zugriffscode 31347 eingeben
      STG Anpassung
      ENG122979-ENG10896-Vernetzung-Anhängeranschlussgerät
      Aktuellen Wert von „nicht verbaut“ auf „verbaut“ ändern
      5. STG 10 (Einparkhilfe) auswählen
      STG Codierung -> Funktion 07
      Byte 3
      Bit 0 aktivieren (bei verbau: manuell abnehmbar)
      Bit 1 aktivieren (bei verbau: elektrisch ausfahrbar)
      6. STG 13 (ACC / Distanzregelung) auswählen
      STG Codierung -> Funktion 07
      Byte 2
      Bit 3 aktivieren
      -oderByte 3
      Bit 3 aktivieren
      7. STG A5 (Front/Vorfeldkamera) auswählen
      STG Codierung -> Funktion 07
      Byte 16
      Bit 0 aktivieren
      -oderByte 11
      Bit 0 aktivieren
      In meinem Fall (MJ 02/2017) musste ich im STG 13 bei Byte 3 Bit 3 aktivieren und im STG A5 bei Byte 11 Bit 0.

      Dann ne kleine Runde gefahren, Zündung an und aus und schon waren alle Fehler weg.


      Vielen Dank für eure Mühen!!

      Gruß Tobi
      Hallo habe es auch nach dieser Anleitung gemacht hat soweit auch geklappt. Anzumerken ist noch wer den Spurwechsel Assistenen (Blind Spot) hat muss diese auch Codieren.
      Das wäre dann:
      STG 3C Spurwechsel
      Codierung 07
      Byte 2
      Bit 4-7 auf 20 Steuergerät für Anhängererkennung Verbaut Stellen

      MFG
      Pascal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pascale ()