Wie habt ihr das denn mit dem Licht???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie habt ihr das denn mit dem Licht???

      Wie schaltet ihr Licht an? 137

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Moin, heute morgen hatten wir mal wieder Nebel und ich habe mich über einige Autofahrer geärgert, d.h. ich hatte sooon Hals.
      Viele hatten gar kein Licht an, einige hatten wohl ihr Licht auf Automatik. Bei denen war dann wohl Tagfahrlicht an aber das ist auch ungünstig weil ja die Rückbeleuchtung nicht an ist.
      Ich fahre immer mir Abblend/Fahrlicht schon alleine weil ich die Farbe RS (Rentnersilber) habe und man diese Autos sowieso schlechter sieht. Der Lichtschalter ist auch immer eingeschaltet, den kleinen Nachteil bei leaving/coming home kann ich aushalten.

      Wie haltet ihr das?
      Gruß H1

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heinzi ()

    • Bei mir passt keine Auswahl.
      Habe das Licht fast immer auf Automatik.
      Schalte jedoch bei schlechten Sichtverhältnissen oder schnellen Autobahn-Fahrten selbstständig an.

      Kann deinen Frust sehr gut verstehen. Entweder haben die „Anderen“ das Licht aus oder die ach so coolen Nebelscheinwerfer an.

      Und zum Problem mit CH/LH: Codier dir deine Wunschlampen auf das Innenlicht.

    • Heinzi schrieb:

      einige hatten wohl ihr Licht auf Automatik. Bei denen war dann wohl Tagfahrlicht an aber das ist auch ungünstig weil ja die Rückbeleuchtung nicht an ist.
      Nicht beim Golf , da geht das Licht auch bei schlechte Sichtverhältnisse an, selbst dann wo ich von sich aus noch nicht einschalten würde . Des wegen bei mir immer auf AUTO :thumbup:
      Bei meinem Qashqai z.B. war das nicht so , da ging das Licht an wenn es schon total düster war :thumbdown:
    • also an hellerlichtentage mach ich das Licht nie an, wenn möglich max. nur das Taglicht wenn vorhanden oder ebend ganz aus.

      Für Motorräder ist aus Sicherheitsgründen das Ablendlich am TAGE Pflicht geworden :thumbup: , demnach sollte das auch nur für das 2 Rad bestimmt sein :thumbsup: , wenn aber z.b Pkw mit Abblendlicht rumfährt dann ist der eingeführte Sicherheitsaspekt für Motorradfahrer teilweise Null.

      Also Abblendlicht am Tage bei guten Verhältnissen sollte nach wie vor nur für die 2 Räder bestimmt bleiben... :thumbup:

      Golf 7 R was sonst

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf 7 R Fan ()

    • @Golf 7 R Fan Finde ich eine sehr interessante Überlegung. Habe ich so nie drüber nachgedacht. Aber eine Unterscheidung zwischen PKW und Zweirad macht tatsächlich Sinn um als Fahrer direkt zu erkennen ob ein "schwächerer" Verkehrsteilnehmer beteiligt ist oder nicht.

      Ich habe auch immer auf Auto. Und das seit Jahren (BMW, Opel, jetzt Golf). Hatte nie Probleme bei Nebel oder schlechter Sicht. Hat eigentlich immer gut reagiert. Nebelscheinwerfer habe und brauche Ich nicht. Dafür ist in meinem Fahrprofil zu wenig Nebel im Spiel.

      Und Rückleuchten codiere Ich mir auch zum TFL sobald mein ODBEleven da ist. Schon alleine weil ich regelmäßig in Dänemark unterwegs bin und das dort (theoretisch) Pflicht ist.
    • Moin, ich habe die Umfrage um eine Kombi erweitert.
      Was mich an der Automatik stört: ich kann nicht sehen welches Licht eingeschaltet ist. Tagfahrlicht ist dann ja immer an, aber wenn die Automatik auf Fahrlicht geschaltet hat bekomme ich das nicht mit. Oder doch?

      Upps Ruby war schneller.

      ANZEIGE
    • Da geb' ich mal Kontra: Die Debatte um Beleuchtung am Auto vs. Motorrad hatte ich schon im vorherigen Forum. Da war die Grundlage noch eine ganz andere, weil die Autos noch kein Tagfahrlicht (ab Werk) hatten. Ich bin trotzdem der Meinung, *JEDER* Verkehrsteilnehmer sollte gut gesehen werden. Wenn die Autofahrer auf ihre Sichtbarkeit verzichten, nur damit die Motorradfahrer ihr "Alleinstellungsmerkmal" behalten, ist bei einem sichtbedingten Unfall auch keinem gedient. Beim Golf sehe ich auch nicht, wieso Tagfahrlicht in dieser Hinsicht besser sein sollte als Abblendlicht. Ich schalte das Abblendlicht an, wenn ich den Eindruck habe, dass ich ohne Rücklichter schlechter gesehen werde. Reinprogrammieren möchte ich die aber auch nicht, da sie bei strahlendem Sonnenschein nur unnötig Sprit verbrennen. Über die Höhe dieses Verlusts kann man sicher streiten, aber ich versuche halt, so effizient wie möglich zu fahren, wohlgemerkt ohne die Sicherheit - meine eigene und die anderer Verkehrsteilnehmer - einzuschränken.

    • Habe auch alles auf Auto, inklusive FLA. Auch schalte ich das Licht per Hand bei schneller Fahrt und dichtem Verkehr sowie bei ,,komischen" Wetterverhältnissen selber ein. Allerdings kann ich sagen, die Automatik funktioiert perfekt.

      Ich habe auch noch die Rückleuchten zum Tagfahrlicht codiert - allerdings zu 90% wegen der Optik der FL-Rückleuchten. :D

      Anbei die Codierung im Link:
      golf7freunde.de/index.php/Thre…chten-codieren/?pageNo=2&

      Dateien
      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
    • GolfAndy schrieb:

      Golf 7 R Fan schrieb:

      demnach sollte das auch nur für das 2 Rad bestimmt sein
      Und 4 Räder müssen nicht gesehen werden ? :whistling: Beim Auto ist auch eine Unterschied welche Farbe es hat , ein schwarzes Auto ohne Licht z.B. in einem Waldstück ist so gut wie unsichtbar
      wer sagt das,....lies dir mal den Text richtig durch! am Tag reicht es masse hin wenn 4 rädrige Fz . Standlich oder Tagfahrlich an haben bei Schönwetterlage , aber auch das sollte kein Muss sein.

      Was Du von Dir gibst kann nur einen nicht Motorradfahrer kommen evtl. auch nur ein ego Hauptsache ich werde nicht übersehen im Panzer lach,, dafür ist auch das Dauerlicht eingeführt worden für Moptorradfahrer Gesetzestext dafür evtl. mal aufschlagen und die meist die immer noch von z.b Pkw Fahrer "übersehenden" !! anders rum ist es meist nicht so relevant =O .... jetzt musste nurnoch mit irgenwelche Raser anfangen die gibt es immer und überall !!! ENDE

      Ausserdem nur das aus meinen Posting kopieren was dir gefällt oder auch nicht ist einfach unsachlich'!
      Golf 7 R was sonst
    • Ich frage mich bei dieser ganzen TFL- / Abblendlichtdiskussion was das wirklich bringt.

      Wieviele Unfälle entstehen denn weil ein Verkehrsteilnehmer auf Grund fehlender Beleuchtung nicht gesehen wird? Licht bringt meiner Meinung nach nur dass man Fahrzeuge aus 100m Entfernung sieht statt beispielweise erst aus 50m (erfundene Werte). Aber das ist doch sicher in den wenigsten Fällen die Ursache. Unfälle entstehen doch meist aus Unachtsamkeit, zu geringem Abstand, überhöhter Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer, und und und.

      Aber doch nicht weil Ich das Auto nicht schon aus 100m Entfernung fahren habe sehen?