Golf R Wastegate klingeln

    • Golf R Wastegate klingeln

      Mein R steht im moment beim Händler bezüglich der Wastgate Klingel Problematik.(Tpi vorhanden)
      Ich hatte gedacht die neueste Revision der Turbolader hätte die Teilenr. : 06k 145 722T

      Allerdings wurde mir der Turbo mit der Teilenr. : 06k 145 874 F genannt.

      Hat der Turbolader mit der Endung F den Trubo mit T abgelöst?

      Gruß

      ANZEIGE
    • Hallo,

      Es gibt beim Golf 7 R insgesamt 6 Turbolader

      • 06K 145 702 J erste Generation

      • 06K 145 702 N zweite Generation (ab 29.04.2013 Rückruf wegen teilweiser Motorschäden)

      • 06K 145 702 A dritte Generation ab 28.04.2014 (keine Schäden bekannt)

      • 06K 145 722 H vierte Generation (keine Schäden bekannt)

      • 06K 145 722 T ab 30.09.2016 (den Lader gab es nie in Serie, wird nur bei TPI verbaut)

      • 06K 145 722 S (ab Facelift)

      Die TPI 204145/3 beseitigt das Wastegate Klingeln. Durch dieses klingeln kann es zu KEINEM Schaden kommen.

      Abhilfe schafft u.a. auch eine 3“ Downpipe. Das Wastegate klingeln wird durch den pulsierenden Abgasstrom erzeugt. Durch die nachrüstdownpipe wird der Abgasstrom „ruhiger“ und somit das klingeln eliminiert.

      In der (aktuellsten) TPI 204145/3 wird ausdrücklich darauf hingewiesen einen Lader mit Buchstaben T zu verbauen.

      Einen „F“ Lader gibt es nicht im Golf. Der 874F sollte ein Passat Lader sein. Edit: laut Google wird der auch im Facelift verbaut, ist jetzt also eine gute Frage. Die TPI sieht dennoch den T Lader vor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von koenigdom ()

    • Die Reihenfolge passt soweit. J-M-N-A-H. Wurden jeweils durch den nachfolgenden ersetzt.

      Der L-Lader wurde durch einen 06k.145.874.k und dieser wiederum durch den 06K.145.874.L ersetzt
      Die Lader L, H und T gibt es derzeit noch.

      Den H-Lader gibt es derzeit immer noch, wobei der nur >-30.06.2016 verbaut wird/wurde und danach der T Lader. Dieser entfällt am 01.11.2017 und wird dann durch den 06K.145.874.F Lader ersetzt.

      Der S Lader ist am 01.10.2017 entfallen und wurde durch den 06K.145.874.G ersetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kjel89 ()

    • :/ schon komisch das ich eine andere Teilenr genannt bekomme?!

      1. Aber scheinbar ist es der F Lader ja neu..


      Edit: Mal so nebenbei ich muss in 2 Monaten zur 60000Km Inspektion. Was muss denn beim Laderwechsel alles ausgebaut werden. Ist es Sinnvoll irgendwelche Inspektionsarbeiten mit durchzuführen(Zündkerzen)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von oliver1993 ()

    • Sorry für die Querfrage, aber mich würde mal etwas konkret interessieren.

      Wenn so ein Lader den Geist aufgibt, wie wahrscheinlich ist es, dass dadurch auch der Motor mit in Leidenschaft
      gezogen wird. Sprich, irgendwelche Kleinstteile, die in die Ansaugung geraten und dann im Verbrennungsraum zu
      Fressern oder Sonstigem führen?

      Gibt es einen aktiven Schutz bei VW, der so etwas verhindert?
      Falls nein, könnte man so etwas einbauen oder bringt das nichts? Würde dadurch wieder Leistung verloren gehen?

      Danke für die Infos!

      LG
      Carsten
    • Sobald Teile des Turbos in den Motor fliegen, ist das für den Motor schlecht. Aber das ist bei allen Turbos gleichund normalerweise gehen die nicht hoch

      ANZEIGE
    • Das wirklich mal ein Turbo fliegt ist bei guter Pflege (richtiges Öl, warm- und kaltfahren) äußerst selten

      Ob der Motor in Mitleidenschaft gezogen wird kommt ganz drauf an was passiert. Bricht die Welle, frisst das Verdichterrad in den Turbo etc. Ist aber eher selten der Fall

      Beim IS38 Lader ist es im Prinzip vollkommen egal ob man Rev. A, N, H, T oder sonst was hat. Der Turbolader ändert nie seinen Aufbau. Die ersten Turboschäden sind durch die Lagerung der Welle entstanden. Diese hat Spiel entwickelt und dadurch hat sich das Verdichterrad ins Ladergehäuse gefressen.

      Nach Rücksprache mit etlichen Werkstätten (Porsche Salzburg, Porsche Graz, diverse kleinere VW Autohäuser) sind ihnen erst 1 bis 2 Golf R mit Laderschaden untergekommen.

      Deshalb greift diese TPI nur im Garantiezeitraum, weil es ein „optischer Mangel“ ist und beschäftigt sich nur mit dem Wastegate klingeln (was wie gesagt vollkommen ungefährlich ist).

      Die „Lagerproblematik“ (nennen wir es mal so, wenn 10 IS38 Lader im Internet hopps gehen ist natürlich gleich von Turboproblemen die Rede, dabei wurden wahrscheinlich 500.000 oder noch mehr gebaut und der Rest läuft einwandfrei) liesse sich nur beheben wenn man die komplette Rumpfgruppe tauscht wie z.B. beim LM500 Lader

    • Neu

      Also ich habe meinem Freundlichen die TPI 204145/3 genannt. Und einen Tag später nannte er mir die Teilenummer des F Laders.

      Ich zitiere einfach mal ein Teil der TPI aus dem meinr Forum:

      "Die in dieser TPI veröffentlichten OT-Nummern und deren Indizes entsprechen dem Stand zum
      Redaktionsschluss. Zwischenzeitlich erfolgte Aktualisierungen des
      OT-Katalogs können zu Abweichungen führen. In diesem Fall gelten die
      aktuellen OT-Nummern und Indizes im OT Katalog!"

      Edit: Hab meinen nach 8 Tagen Werkstatt endlich wieder...Das Klingeln/Rasseln War auf dem kurzen nach Hauseweg weg. Konnte leider noch kein Bild von dem Typenschild machen, weil ich mir sonst die Flossen verbrenne :D

      Jetzt aber:

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von oliver1993 ()