ACC berücksichtig VZE und Kurven?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ACC berücksichtig VZE und Kurven?

      Mahlzeit,

      im Bereich "Technik" wurde von einem User der ACC des 2017er Arteon angesprochen. In dem Fahrzeug kann der ACC auf die VZE und auf bevorstehenden Kurven reagieren. (Ich vermute mit abbremsen)
      Das ganze habe ich aber auch schon in einem Skoda Octaiva RS BJ 2014 gesehen.

      Ich selbst fahre nen GTD BJ 2015 mit DSG und MIB1. Dort kann ich beim ACC nicht die VZE oder Kurven aktivieren.

      Der User Kracksn hat diese Funktion (Bild habe ich eingefügt). Er fährt ein Fahzeug Erstzulassung 2015-10-23 (denke mal es wird dann MIB 2).
      Laut seiner aussage hat er es selbst Codiert mit der Anleitung von DJDüse.

      Ich selbst habe gar keine Ahnung vom Codieren, finde aber die Möglichkeit interessant.

      Kann hier vielleicht einer der Erfahrenen Codierer helfen?

      Original Thread: ACC 2017 (Arteon) per Update?

      Dateien
      • Datei_000 (5).jpeg

        (189,49 kB, 138 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sonic6 ()

    • Er wollte sicher schreiben, ACC und VZE agieren zusammen. Nennt man prädiktives ACC und greift sich von der A5 und dem Navi die Streckendaten ab.

      Bedeutet: Taucht ein Geschwindigkeitsschild "60" am Straßenrand auf, wird der Fahrer darauf hingewiesen (MFA) das er, eventuell, zu schnell ist und das Fahrzeug wird mit Hilfe des ACC auf diese Geschwindigkeit abgebremst. Gleiches trifft auf Kurven zu. Das ACC arbeitet mit den prädiktiven Streckendaten des Navi und gleicht sie ab. Stellt es fest, dass das Fahrzeug zu schnell für den Kurvenradius ist, wird es abgebremst. :D

      Bin da auch schon dran und habe mir auch mal das ACC eines Arteon angeschaut. Denke mal, dass wenn es überhaupt möglich ist bei einem Golf VII, dann nur durch ein SW Update des Stg 13 ( Distanzregelung) mit gleichzeitigem Indexwechsel.
      Der Arteon hat eine höhere HW und SW Version im Steuergerät.

      Arteon:
      Address 13: Auto Dist. Reg (J428) Labels:* None
      Part No SW: 5Q0 907 572 J HW: 3QF 907 572
      Component: ACC BOSCH MQB H10 0654
      Coding: 32017F4251FFC728949C812481400600000000000000000000
      Shop #: WSC 05311 115 00069
      ASAM Dataset: EV_ACCBOSCHVW416 002006
      ROD: EV_ACCBOSCHVW416.rod
      VCID: 3E30F5B4A1FB0FB7F3-806B



      Golf VII Model 2016
      Adresse 13: Distanzregelung (J428) Labeldatei: 5Q0-907-572-V1.clb
      Teilenummer SW: 5Q0 907 572 F HW: 5Q0 907 572 F
      Bauteil: ACC Bosch MQB H05 0400
      Seriennummer: 18121503212549
      Codierung: 00000500FE0739
      Betriebsnr.: WSC 00028 028 00067
      ASAM Datensatz: EV_ACCMRRBoschVW372 001016
      ROD: EV_ACCMRRBoschVW372_VW26.rod
      VCID: 3A55E663BD88AE91E7-806E

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()

    • Habe das ganze am Handy verfasst. War da wohl mit den Fingern schneller als mit dem Kopf unterwegs :D

      Das Bild, welches ich gepostet habe, stammt aus nem Golf.
      Die Option mit der VZE für das ACC kenne ich auch aus nem Skoda Octavia BJ 2014. Sollte also nicht unbedingt von einer "aktuellen" Soft- oder Hardware abhängig sein, oder sehe ich das falsch?

    • Ich habe bei meinem ACC schon bemerkt, daß er in Kurven selbstständig abbremst.
      Habe keinen Lane Assist und keine VZE, somit fällt das mit dem erkennen der Schilder bei mir weg.
      Kann aber verschiedene Fahrmodi für den ACC auswählen, also eco, Sport, normal, etc.
      Finden ich auch cool.

      1.4 Highline, 125 PS. Atlantic blue,4 Türen, Business Premium Paket, Sound Paket, Active Info Display, Licht und Sicht Paket, Standheizung, Discover Media, Telefonschnittstelle Comfort, Top Paket


    • Das geht bei meinem auch :D , deswegen bremst der aber trotzdem nicht ?( ( VZE, Line Assist )
      Oder es liegt daran, dass ich immer Fahrmodi "Sport" angewählt habe?

      Kannst ja mal, falls du magst, ne Adpmap vom Stg 13 ( ACC ) uploaden.

      @Sonic6, dass ist echt schade :heul:

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()

    • So viel wie ich weiß braucht man einen bestimmten ACC Sensor und eine direkte Kommunikationsleitung zwischen ACC Sensor und Kamera.

      Genaueres kann ich aber zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen, Sorry.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ron () aus folgendem Grund: kleine Korrektur im Zusammenhang der vorausgegangenen gelöschten Antworten

    • Hmm, vielleicht braucht man ja tatsächlich das andere Steuergerät, siehe Beitrag 4 von @sVn. Dagegen spricht aber die Aussage von Sonic6 mit dem Skoda Bj. 2014 ?(

      Was noch eine Möglichkeit wäre, das man diese Funktion als SWAP erwerben kann. Persönlich habe ich aber noch nichts, in der Richtung, gehört.

      Update:

      Habe mal etwas bei VW geforscht. Laut Aussage des freundlichen Service-Mitarbeiters braucht man nicht nur andere ACC Hardware, man braucht auch eine andere Tempomat Hardware. Im G7 VFL ist 1.2 verbaut, im Arteon und auch ggf. im G7 FL ein 2.0 Tempomat.

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()

    • Mich wundert etwas wieviel hier spekuliert wird, und wie wenig hier mal experimentiert wird. Mehr wie dass es schlicht nicht klappt kann doch nicht passieren an der Stelle.
      Für die neue ACC Hardware also H10 liegen mir detaillierte Informationen vor und das Ding ist voll mit Optionen zur AWV (Anhaltewegverkürzung) sowie auch der Kurven-Geschichte.
      Darüber hinaus hab ich die Arteon-Codierung für das ganze System.

      Für ACC H05 kann ich nicht sprechen.

      Wenn niemand bereit ist Anleitungen preiszugeben, muss man eben selbst drauf kommen.

      Ich biete mich gerne an bei mir vorbeizukommen, Kaffee und Bier sind ausreichend vorhanden, und dann lüftet man eben mal das leidige Geheimnis.

      Biete VCDS und VCP im Raum MZ/KH/KUS/BIR/KL
      Codierungen vergleichen mit CodingCompare (MT Blog): https://goo.gl/2RsztM
    • Wie oben schon geschrieben, der Tempomat müsste auch geändert werden. Leider ist Dieser nicht als Subsystem im MFL aufgeführt und so kann man auch nicht, mit VCDS, prüfen, welche Hardware verbaut ist.
      Jedenfalls ist es mir nicht gelungen.
      Auf jeden Fall braucht man H10 bis 210km/h. Den nachzurüsten sollte nicht das Problem sein, mal abgesehen von den Kosten. Neupreis so um die 1000 € <- Hörensagen . Genau müsste ich das erst beim Freundlichen erfragen :)

      Ps.: jemand der jeden Tag sein Auto benötigt :fahren: , um seinen Arbeitgeber "glücklich" <X zu machen , experimentiert nicht so gerne.

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

    • Auf jeden Fall braucht man H10 bis 210km/h.

      Woher hast du die Info?
      Das kann ja sein. Aber genügend ausprobiert mit anderer ACC Hardware hat es ja wohl noch niemand, zumindest sind mir keine Stories bekannt diesbezüglich.
      Andere Hardware notwendig wäre ja eher der Worst-Case.
      Biete VCDS und VCP im Raum MZ/KH/KUS/BIR/KL
      Codierungen vergleichen mit CodingCompare (MT Blog): https://goo.gl/2RsztM
    • Von meinem Bekannten und der arbeitet, als Servicemitarbeiter/ gelernter Mechatroniker, bei Audi.
      Bei meiner ACC Hardware, die du ja auch schon kennst ;) sind ja auch nur 6 Byte belabelt. Die 400 ist der höchste Softwarestand für die 05. Des weiteren ist mir aufgefallen, dass seit dem letzten Navi Update viele Verkehrszeichen nicht mehr mit denen am Straßenrand übereinstimmen und der "Ofen" bremsen würde, wo er gar nicht muss ?( .
      Leider hat mir ja S. im Forum noch nicht geantwortet, ob die bei mir verbaute HW eine ACC Low ist. Nur die stop&go Funktion kann ja nicht ausschlaggebend sein, oder?

      Golf VII Model 2016
      Adresse 13: Distanzregelung (J428) Labeldatei: 5Q0-907-572-V1.clb
      Teilenummer SW: 5Q0 907 572 F HW: 5Q0 907 572 F
      Bauteil: ACC Bosch MQB H05 0400
      Seriennummer: 18121503212549
      Codierung: 00000500FE0739
      Betriebsnr.: WSC 00028 028 00067
      ASAM Datensatz: EV_ACCMRRBoschVW372 001016
      ROD: EV_ACCMRRBoschVW372_VW26.rod
      VCID: 3A55E663BD88AE91E7-806E

      Ps.: eines muss ich natürlich, ehrlichkeitshalber sagen, besonders viel Erfahrung mit Umrüstungen/ Modifikationen, haben die alle nicht und somit kommt meistens die Aussage "Geht nicht" :totlach:

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()

    • Nein, bietet mir nichts an.
      Habe ja alles zur Verfügung gestellt, im V... Forum. Von Adpmap bis Screenshot. Leider ist in den APK gar nichts brauchbares und zu codieren gibt's da auch nicht viel :verdutzt:

      Update: habe noch mal ins STG 13 geschaut und den Byte4 (FE) AWV gibt es, lässt sich aber nicht ändern, da es nur die Option "Standard" gibt. Was auch immer die Bedeutung ist?

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()

    • Nein, bin da auch noch nicht viel weiter gekommen. Mir wurde nur von VW gesagt, dass im Arteon eine andere Generation ( 2 ) von GRA verbaut ist und man diese + ein anderes ACC dafür benötigt. Im Arteon ist ein 30 Byte ACC verbaut.
      Kannst ja auch hier mal lesen.

      31351-acc-vze

      G7 Highline Mj.2016, rollt auf Madrid, ACC, Lane Assist, Dynamic Ligth Assist, VZE, Blind Spot-Sensor+ mit Ausparkassistenten, Discover Pro, DWA+, Park Assist / Pilot, Spiegelpaket, MFA Premium... :D
      VCDS ( Micro-CAN ) vorhanden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluetdi298 ()