Austausch Dämpfungen zu FL-Dämpfungen wegen großer Rostgefahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aber wie gesagt eine niedrige Temperatur wählen... in ca. 2 Wochen (abhängig von den Temperaturen) wechsle ich die Reifen. Da werde ich mal Bilder vom Radhaus nach einem nun einem Jahr machen.

      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
      ANZEIGE
    • Mahlzeit..

      So, ich habe jetzt alles soweit sauber gemacht und mit Hohlraumkonservierung eingesprüht. Die Schaumstoffkeile habe ich trocknen lassen. Einsprühen will ich die aber nicht, habe Angst das die dann noch schlechter trocknen..

      Ich lasse das jetzt alles abtrocknen und heute Abend wird wieder zusammen gebaut. Und dann werde ich einfach im Frühjahr bei Reifenwechseln alles sauber machen, einsprühen und weiter beobachten.

      Gruss Nico

      PS: Ich war übrigens gerade kurz bei VW und habe mal in einen Sportsvan FL geschaut. Die haben weiterhin Schaumstoff verbaut.

      416F71BE-9D50-4692-B17F-848D516C5F30.jpegFAE3AD7F-3B66-4C8E-A20B-E5B4956A191C.jpeg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JaNico ()

    • Ein Moderator muss im Umbauthema den Beitrag noch freischalten. Deswegen hier schon mal vorab. Hätte ich es damals gleich richtig gemacht bzw. mich getraut. Es ist wirklich nicht schwer und es kann eigentlich nicht schiefgehen (wenn man die ERWIN-Unterlagen hat)...


      Nachrüstung Dämpfungen vom FL wie ab Werk:

      Benötigte Werkzeug (ohne ist es nicht möglich, das Werkzeug sollte aber sowieso eigentlich jeder Hobbyschrauber besitzen):


      • Torx T25
      • Außentorx E8
      • Innenvielzahn 10
      • Drehmomentschlüssel
      Elektro-Steckverbindung an der Tür trennen: Dazu an der A-Säule den Stecker entfernen. Verriegelungshebel einfach nach oben ziehen, der Stecker geht von allein ab.
      Am Scharnier die E8 Außentorxschrauben (2x) lösen. Beim Einbau müssen diese beiden Schrauben mit 23 Nm festgezogen werden.
      Innenvielzahnschraube 10 am Türhalteband herausdrehen. Beim Einbau muss diese Schraube mit 30 Nm festgezogen werden.
      Anschließend die Tür nach oben heraushebeln. Passt hier besonders auf den Lack auf. Die Tür kommt mit einem leichten Ruck. Ich habe mir dazu eine 2. Person geholt.


      Beim Montieren muss nicht auf die Spaltmaße geachtet werden, da ihr mit den genannten Schrauben die Tür nicht verstellt. Verstellen würdet ihr erst etwas, wenn ihr die Schrauben an der A-Säule demontiert.


      Nun wird die Dämpfung einfach unten aufgesetzt und nach oben eingeklipst.


      Hinweis, die Türen habe ich aus- und eingebaut, als das Fahrzeug auf allen vier Rädern stand. Ob sich sonst was verziehen kann, kann ich nicht sagen, Die Tür ist kein tragendes Element.

      Hier sind noch Bilder vom Zustand des Fettes nach einem Jahr:
      golf7freunde.de/index.php/Thre…?postID=164878#post164881
      Dateien
      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TS 8 ()

    • Perfekt ,genauso wird die Tür aus bzw eingebaut. Aber wie bzw wo hast du die Tür in Det zwischen Zeit abgelegt? Einfach auf den Boden stellen wäre ja schlecht für den Lack. Und wenn du was unterlegst hätte ich bedenken ob die Tür nicht wegrutscht oder du die Tür nicht mehr greifen kannst.

    • Habe mich beim Räderwechsel auch mal an die Dämmkeile da ran gemacht. Beide Seiten waren a bissl nass. Der Golf wird 4 Jahre und hat knapp 40.000 km runter.

      Schlimmer fande ich den Matsch unter der Dämmung.

      Alles schön sauber gemacht, trocken und mit Fluid Film eingesprüht.

      Die Dämmung habe ich für 2 Stunden in die Sonne gelegt, waren dann “furztrocken“.

      Habe die Schaumstoffteile wieder rein gemacht. Weil den Dreck drunter verhindern die FL-Teile ja auch nicht.

      Anbei auch mal 2 Bilder.

      Dateien
      Der Golf Variant --> Der Golf unter den Kombis ! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Variantfahrer ()

    • Neu

      So, eines meiner Umbauprojekte hab ich ebenfalls abgeschlossen.

      Beim Wechsel auf die Sommerreifen und die Fahrzeugpflege gleich mal noch an die Dämpfer gemacht. Und was soll ich sagen: EINE SEHR GUTE ENTSCHEIDUNG!
      Kann ich nur jedem empfehlen!

      Beifahrerseite war okay, der Schaumstoff war noch leicht feucht, die Verschmutzung hielt sich in Grenzen:


      Einbau und bissl versiegeln...




      Fahrerseite war eine Katastrophe!

      Mehr als 25cm hoch stand die feuchte Erde drin, der Schaumstoff schön nass. Schweller und Kotflügel auch.
      Der Umbau lohnt definitv, denn nun hat das alles da drunter mehr Luft zum Atmen



      Also wieder reinigen, einbauen und versiegeln...

    • Neu

      Nur im sicher zu gehen, dass ich das richtig verstanden habe:

      Die FL-Dämpfungen (Hartplastik-Teile) kann man nur "Tür-seitig" einsetzen? Dazu muss dann die Türe raus.

      Vom Radhaus kann ich "nur" saubermachen und versiegeln? (Was ja sicherlich auch schon was bringt)

      Danke!

      Golf VII GTD DSG Limestone DCC Sport&Sound NSW AssistPaket Keyless MediaIn Dynaudio DiscoverMedia 4Türen SidebagsHinten ParkLenk RearView AHK
      Beetle Cup 1.2 TSI Platinumgrey Bi-Xenon Panodach Climatronic GRA SHZ RCD510 MediaIn Parksensoren V+H
      Cross Touran TSI Schwarz Leder Spiegelpaket Schiebedach el.Heber
      Golf VI Highline TSI DSG / Audi A3 8L 1.8T / Polo 2F G40 / Polo 2 GT
    • Neu

      Ich hab sie ohne die Türen auszubauen eingebaut. Also durch den Radkasten und eine kleine Öffnung gefädelt und irgendwie dazu bewegen können sich dann richtig auszurichten.

      Aber das hat mich 3 Jahre meines Lebens, 7 graue Haare, diverse Euro in die Schimpfwortkasse und so weiter gekostet.
      Es geht, aber es ist eher "von hinten durch die Brust ins Auge".
      Ich wollte nicht die Türen ausbauen...

    • Neu

      MrAnderson schrieb:

      ..... Fahrerseite war eine Katastrophe![/b]

      Mehr als 25cm hoch stand die feuchte Erde drin, der Schaumstoff schön nass. Schweller und Kotflügel auch.
      Der Umbau lohnt definitv, denn nun hat das alles da drunter mehr Luft zum Atmen



      Also wieder reinigen, einbauen und versiegeln...
      Ich meine gelesen zu haben, dass das meiste Wasser (inkl Dreck natürlich) konstruktionsbedingt immer auf der linken Seite abläuft. Das würde auch erklären, wieso es dort so hoch steht.

      Etwas Wahres muss dran sein, den beim Waschen fällt auf, dass das Wasser nur ungern rechts ablaufen will und es eher nach links läuft.

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      YT über Android Auto / VCDS USB-HEX-CAN Besitzer

    • Neu

      Aber nicht bei den FL-Dämpfungen. Da ist ein großer Hohlraum und Dreck kann sich nicht stauen. Nach einem Jahr war bei mir kein Krümel Dreck zu finden. Das es Richtung Motor abläuft ist dem Blechverlauf geschuldet.

      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
      ANZEIGE
    • Neu

      MrAnderson schrieb:

      Ich hab sie ohne die Türen auszubauen eingebaut. Also durch den Radkasten und eine kleine Öffnung gefädelt und irgendwie dazu bewegen können sich dann richtig auszurichten.

      Aber das hat mich 3 Jahre meines Lebens, 7 graue Haare, diverse Euro in die Schimpfwortkasse und so weiter gekostet.
      Es geht, aber es ist eher "von hinten durch die Brust ins Auge".
      Ich wollte nicht die Türen ausbauen...
      Es hätte mich auch gewundert das man dann zum Kotflügelwechsel die Tür ausbauen hätte müssen.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.

    • Neu

      TS 8 schrieb:

      Aber nicht bei den FL-Dämpfungen. Da ist ein großer Hohlraum und Dreck kann sich nicht stauen. Nach einem Jahr war bei mir kein Krümel Dreck zu finden. Das es Richtung Motor abläuft ist dem Blechverlauf geschuldet.
      Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch. Wie meinst du das mit "Richtung Motor abläuft"?

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      YT über Android Auto / VCDS USB-HEX-CAN Besitzer

    • Neu

      Du sitzt auf dem Fahrersitz. Linker Kotflügel. Das Wasser läuft nicht nach links, nach außen Richtung Fahrbahn, sondern nach innnen Richtung Motor. Das ist bedingt durch das Blech bzw. ist der Ablauf nach rechts unten. Das Blech hat durch die Verschraubung ein Gefälle. Wie gesagt ist es mit der FL-Variante eigentlich nicht möglich, dass sich Schmutz sammeln kann. Da ist viel Platz und Luft.

      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
    • Neu

      Oh. Na gut zu wissen.
      Wenn das so ist, kann ich ja meinen Wagen ungehindert bewegen, ohne mit Sorgen machen zu müssen.

      Dank dir @TS 8 :thumbup:

      Fahrzeug: http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/7742-Maxi-s-Lapiz-Schnitte-D/ :thumbsup:
      YT über Android Auto / VCDS USB-HEX-CAN Besitzer

    • Neu

      MrAnderson schrieb:

      Ich hab sie ohne die Türen auszubauen eingebaut. Also durch den Radkasten und eine kleine Öffnung gefädelt und irgendwie dazu bewegen können sich dann richtig auszurichten.

      Aber das hat mich 3 Jahre meines Lebens, 7 graue Haare, diverse Euro in die Schimpfwortkasse und so weiter gekostet.
      Es geht, aber es ist eher "von hinten durch die Brust ins Auge".
      Ich wollte nicht die Türen ausbauen...
      Anders gefragt: Würdest Du es noch einmal so machen?
      Ich will nämlich auch nicht die Türen ausbauen.
      Dank Dir.
      Golf VII GTD DSG Limestone DCC Sport&Sound NSW AssistPaket Keyless MediaIn Dynaudio DiscoverMedia 4Türen SidebagsHinten ParkLenk RearView AHK
      Beetle Cup 1.2 TSI Platinumgrey Bi-Xenon Panodach Climatronic GRA SHZ RCD510 MediaIn Parksensoren V+H
      Cross Touran TSI Schwarz Leder Spiegelpaket Schiebedach el.Heber
      Golf VI Highline TSI DSG / Audi A3 8L 1.8T / Polo 2F G40 / Polo 2 GT