Wie lange sollten Bremsen halten?

    • Ja mit dem Sicherheitsargument schaffen es einige Werkstätten, dass man Bremsen schneller wechselt als man hätte müssen.

      Mit ner gescheiten Taschenlampe kann man i.d.R. den Bremsbelag sichtprüfen und man muss sich nix erzählen lassen ;)

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD

      ANZEIGE
    • MaManu schrieb:

      Hat jetzt nix mit meinem Golf zu tun, aber bei unserem Touran waren sie nach 80 tkm runter.
      Das kam mir auch sehr früh vor, aber das es hier um unsere Sicherheit geht habe ich sie machen lassen. Es waren alle vier am Ende.
      Ja damit ist auch nicht zu spassen !!!!! Denoch wenn man als Leie sich nicht auskennt, könnte es mal vorkommen das ne WE es mal bemängelt !!

      Bestes bsp: Hatte neuen Skoda und Scheiben hinten waren etwas riefig nach 15tk. Nach ner durchsicht meinte der :) das es zum TÜV erneuert werden müste " hinten , Scheiben " . Da ich ja nicht unwissend bin in der Materie, hab mir gedacht was wilst mir da aufreden !!!! DA ja aber das FHZ noch Garantie hatte hab dem das Maul rumgedret, das er das auf Kullanz bei SKODA Beantragen soll. Puste Kuchen , weder von dem Depp oder auch SKODA diereckt angeschrieben .wird nicht übernohmen !!!

      Mal ordentlich gefahren und das Tragbild der Scheibe hat sich gebessert . Muss dazu sagen " hab den Verkauft , da neuen Golf Bestellt hab " .
    • Zeenargh schrieb:

      Ja mit dem Sicherheitsargument schaffen es einige Werkstätten, dass man Bremsen schneller wechselt als man hätte müssen.

      Mit ner gescheiten Taschenlampe kann man i.d.R. den Bremsbelag sichtprüfen und man muss sich nix erzählen lassen ;)
      Du sagst es so leicht :) Dafür müste man etwas sich mit der Materie auskennen un es genauer somit zu Beurteilen. Aber klar wie du es schon beschrieben hast kommt es manch mal hin :thumbdown:

      Muss zu sagen das nicht jeder der Materie gänieg ist !! Un bevor ein Leihe es selbst versucht..... neee Lieber lassen " grad bei der Bremse " !

      Der Verschleiss der Scheibe ist entweder ersichtbar oder mit einem Bremsscheiben messschieber deutlich zu erkenbar !! Den Verschleiss Stärke weis ich leider nicht und daher mal selbst sich Kundig machen . Sonsten dem :) Vertrauen und hoffen das ers gut meint . Sprich nicht den Umsatz fürn Monat zu erhöhen :D
    • -F.L.- schrieb:

      Was ist eigentlich besser für den Verschleiß? Schnelles kurzes Bremsen oder Bremse schön lange mit Hitze beladen und lange Bremsen?

      1. mach ich immer.

      Bisher 80tkm mit ersten Belägen.
      Ich würde mal sage das es so nicht genau Definierbar ist , da wie ..... jeder sein eigen fahrstil hat. So aus dem bauch raus , wenn extrem auf der Tube steht ... könnt man fast sagen das Klötzchen bei etwa 60ts, so gut fast fertieg sein könnten. Aber bei guten schweren Fuß , denke mal spätestens ,eventuell
      früher
      Was besser oder nicht kommt immer auf sich drauf aus und seine fahrweise
    • Wow, das finde ich geil das man Ferien jetzt auch tauschen kann. :totlach:

      ANZEIGE
    • Habe meinen G7 Trendline (1.2 Tsi) jetzt 5 Jahre und bin 130000 km gefahren. Bremsbeläge und Scheiben noch original ab Werk. Egal, wer draufguckt, niemand will mir eine Restlaufzeit sagen. Ich fahre schon lange Strecken, aber ich nutze die Motorbremse eher selten.

      Hatte vorher einen Golf4 100 PS Tdi und da hielten die Beläge ca. 100000 km. Scheiben 100000 km hinten und 160000 km vorn. 100000 km für die Beläge sind wohl eher normal.

    • Bronstein schrieb:

      Egal, wer draufguckt, niemand will mir eine Restlaufzeit sagen.
      Eine Prognose über die Haltbarkeit bzw. die Restdauer kann dir niemand geben. Zu viele Faktoren beeinflussen das: Fahrstil, Strecke, Verkehr.
      Sei froh über diese ehrlichen Antworten!

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD