Lohnt sich die Fahrprofilauswahl?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Snoopy schrieb:

      Nur der ECO- Modus ist der absolute Müll, da reagiert u.a. das DLA viel zu träge.
      Soweit ich weiß, werden DLA + Kurvenlicht im ECO-Modus sogar komplett abgeschaltet. Es bleibt nur noch, dass das Fernlicht bei Gegenverkehr ganz abgeschaltet wird.
      ANZEIGE
    • Prinzipiell isses ne Spielerei... würd ichs nachrüsten wenn ichs noch nicht hätte? Vermutlich ja weils nicht viel kosstet und man einen schönen Knopf in der Konsole bekommt^^... mit DCC und Soundpaket machts natürlich auch Spaß und da liegt der eigentliche Sinn dahinter... die Lenkkennlinie ändert sich auch teilweise (zwischen Sport und Comfort) extrem... von knackig stark zu Mercedes S-Klasse Feeling... da fährt sich der Wagen gleich komplett anders.
      Zum Arbeit fahren nehm ich aktuell immer Comfort weil das richtig entspannendes Cruisen ist, vorallem jetzt mit den weichen Winterrädern... ansonsten auf Individual (alles auf Sport, ausser DCC auf Normal). Sportsetting mit DCC auf 19ern mit 50mm Tiefgang muss man mögen, das ist pures Go-Kart Feeling, bretthart aber Fun pur auf einer kurvenreichen (gut ausgebauten) Straße... und davon gibts hier bei mir gsd. viele.
      Eco benutz ich nie... erstens weil man da so gut wie keine Leistung mehr hat, das Kurvenlicht und die Klima nichts machen (da taut auch keine Scheibe mehr ab) und ausserdem denk ich mir, hat das sowieso nur bei DSG nen Sinn... Sinn auch nicht... ach der Modus ist einfach für Arsch bei nem GTD, so schauts aus :)

      Gruß, Werner.

    • Ich staune was manche hier so schreiben, da fasse ich mir echt an die Rübe :facepalm:
      Es sei doch bitte jedem selbstüberlassen, für wie sinnvoll er die Fahrprofilauswahl hält.
      Aber es als Spielerei zu bezeichnen halte ich für Quatsch, das zeigt dass der jenige keine Ahnung hat von was er redet.
      Man kann damit sehr viel mehr anfangen, wenn man will.
      Und damit mein ich nicht nur ein strafferes DCC oder eine straffere Lenkung :!:

      Ich habe mir den Fahrprofiltaster nachgerüstet, hauptsächlich weil ich den ECO Modus haben wollte.
      1. Im Eco Modus reduziert sich die Motorleistung um ca. 10KW (gemessen beim Diesel)
      2. Bei halb Gas, schaltet das DSG ca. 300U/min früher in den nächsten Gang, als bei normal Modus,
      bei 70km\h bin ich im 7 Gang (bei normal Modus erst bei 85km/h) Grade bei kalten Wintertagen finde ich es gut, dass der Motor nicht so hochdreht.
      3. Bei voll Gas (nicht Kick-Down) schaltet das DSG bei max. 3400-3500U/min in den nächsten Gang
      (Bei normal Modus erst bei 3800-3900U/min)
      4. Wenn man den Segelmodus (Freilauf) richtig nutzt, kann man auch sehr gut Sprit sparen.
      5. Da ich eine Leistungssteigerung habe, war es praktisch die Mehrleistung auf den Sport Modus zu programmieren.
      Ich fahre täglich am WE ca. 800km, im ECO Modus verbrauche ich ca. 0,2-0,4l weniger als im Normal Modus. Und wenn ich es sportlicher angehen lassen will, gibt es den Sport Modus.

      Fazit: ich würde es jederzeit wieder nachrüsten.

      Nur durch bessere Performance wird man schneller... 8)

    • Sehe ich ähnlich. Mir hat der Eco-Modus nie Verbrauchsvorteile gebracht. Eher umgekehrt.
      Allerdings ist mein Fahrprofil auch nicht gerade perfekt, um z.B. das Segeln richtig auszunutzen.
      Bei anderen Fahrern und Fahrprofilen mag sich der Eco-Modus durchaus bemerkbar machen.
      Aber selbst wenn ich einen Verbrauchsvorteil von irgendwas zwischen 0,2 und 0,4 Liter hätte, wäre es mir die ganzen Einschränkungen nicht wert. Aber das ist meine persönliche Meinung.

      Ansonsten halte ich die FPA zum Nachrüsten für vernachlässigbar und tatsächlich für eine Spielerei, also kein Musthave, zumindest bei einem "normalen" Golf. Die ist aber zugegebenermaßen ganz nett. Naja, und der Preis geht auch noch.

      Bei einem GTI würde die Nachrüstung schon mehr Sinn machen, besonders ab MJ2016, da dann der unsägliche Soundakkulator damit gesteuert werden kann.

      VCDS im Raum Regensburg und Straubing

    • erc483 schrieb:

      Ich wette auf einen Jahresvorrat Pils, im Normal Modus ist der Vebrauch absolut identisch zum Eco Modus, wenn man entsprechend seine Fahrweise anpasst.
      Ich habe keine Fahrprofilauswahl und komme trotzdem auf einen minimal Verbrauch von 3,3liter.
      Ich bezweifle das du auf 3,3 l kommst, vill bei 80km/h auf der Autobahn und Berg ab.
      Ist deine Angabe abgelesen vom Bordcomputer oder selbst ausgerechnet?

      Nur durch bessere Performance wird man schneller... 8)

    • ich hab sie (ab werk) drin, ist lässig als Gimmik, aber das absolute muss ist sie nicht.
      (in Relation zum Preis: nehmen, Tasterleiste etwas voller, cooles menü usw.)

      Eco fahre ich nie (na klar, als 1.6 tdi Fahrer, was willst da noch einkürzen ^^)
      Sport ist manchmal witzig wegen Lenkung, gasannahme direkter!
      Individuell hab ich öfter, eigentlich das meiste auf Standard, ABER Kurvenlicht auf Sport.
      Wems nicht zu hektisch ist wie die Scheinwerfer dann schwenken, der hat in jeder Kurve eine Top Sicht ;)



      edit: denke die Verbrauchsdiskussion hat nicht direkt mit der FPA zu tun, gibt einen extra Thread mit was braucht euer 2.0tdi, da würd das gut hinpassen :)

      Golf VII 4Motion Highline Sky Limestone-Grey | Felgen Madrid
      Ab Werk: Xenon mit Kurvenlicht | Pornorama Dach | Composition Media | MuFu+GRA | Fahrprofil | PDC vo+hi | Scheiben getönt | R-Line Paket klein
      Nachgebessert: Helix System | Facelift Heckleuchten | ACC mit Front Assist | Kombiinstrument in Farbe | Discover Pro 2 | RVC High | Aircare | Lane Assist FLA VZE

      VCDS | VCP User :D

      Aktuell übrig:
      1 Satz Rückleuchten Halogen Highline

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Harry- ()

    • Mein 1.6 TDI:
      - mit 18 Zoll Winterreifen Minimum 4.2l auf einer Strecke von 400km (München-Frankfurt) und nicht schneller als 130 km/h
      - mit 20 Zoll Sommerreifen Minimum 5.2l gleiche Strecke wie oben
      Im Schnitt bewege ich mich aber so bei 4,8-5,8l mit Winterreifen und 5,7-6,7l mit Sommerreifen

      Mein Bruders G7 GTD mit DSG: (mal für paar Wochen Autos getauscht)
      - mit 19 Zoll Sommerreifen Minimum 4,8l gleiche Strecke wie oben
      Im Schnitt bewegte ich mich so bei 6-7l

      Die Angaben entsprechen nach eigener Berechnung nach Tankbeleg.
      Zum Bordcomputer liegt der Unterschied bei -0,1l (Bordcomputer zeigt 0,1l weniger an)

      Bei beiden Autos habe wir die Verbrauchsanzeige neu Kalibrieren lassen, bis wir nur noch eine -0,1l Abweichung hatten.
      Insgesamt bestimmt 10 mal geändert. :S

      Vorher hat meiner um 0,3-0,4l geschummelt. (weniger angezeigt) Da hatte ich auch noch eine 3 vor dem Komma ;)
      Bei meinem Bruder sogar um 0,5-0,6l zu wenig angezeigt.

      Nur durch bessere Performance wird man schneller... 8)

      ANZEIGE
    • Dann rechne es dir doch mal bei der nächsten Tankfüllung aus, dann weißt du wo du dran bist. ;)
      Und natürlich muss man die Strecke in Betracht ziehen. (Länge, Berg ab, Autobahn, Land etc.)

      Ich bin jetzt am WE aus Österreich wiedergekommen. (220km)
      Da ging es meistens Berg ab und auf der Autobahn in Österreich war max. 100km/h erlaubt.
      Da hatte ich bis km 30, einen Verbrauch von 2,8l (nur Berg ab) bis km 80-90 waren es noch 3,6l, zu Hause angekommen standen dann 4,4l auf dem Display.

      Nur durch bessere Performance wird man schneller... 8)

    • MaikH schrieb:

      Snoopy schrieb:

      Nur der ECO- Modus ist der absolute Müll, da reagiert u.a. das DLA viel zu träge.
      Soweit ich weiß, werden DLA + Kurvenlicht im ECO-Modus sogar komplett abgeschaltet. Es bleibt nur noch, dass das Fernlicht bei Gegenverkehr ganz abgeschaltet wird.
      .... dafür gibt es ja den Individual-Modus !
      Der Golf Variant --> Der Golf unter den Kombis ! :thumbsup:
    • Adonio schrieb:

      Ich staune was manche hier so schreiben, da fasse ich mir echt an die Rübe
      Es sei doch bitte jedem selbstüberlassen, für wie sinnvoll er die Fahrprofilauswahl hält.
      Aber es als Spielerei zu bezeichnen halte ich für Quatsch, das zeigt dass der jenige keine Ahnung hat von was er redet.
      Man kann damit sehr viel mehr anfangen, wenn man will.
      Und damit mein ich nicht nur ein strafferes DCC oder eine straffere Lenkung

      Ich habe mir den Fahrprofiltaster nachgerüstet, hauptsächlich weil ich den ECO Modus haben wollte.
      1. Im Eco Modus reduziert sich die Motorleistung um ca. 10KW (gemessen beim Diesel)
      2. Bei halb Gas, schaltet das DSG ca. 300U/min früher in den nächsten Gang, als bei normal Modus,
      bei 70km\h bin ich im 7 Gang (bei normal Modus erst bei 85km/h) Grade bei kalten Wintertagen finde ich es gut, dass der Motor nicht so hochdreht.
      3. Bei voll Gas (nicht Kick-Down) schaltet das DSG bei max. 3400-3500U/min in den nächsten Gang
      (Bei normal Modus erst bei 3800-3900U/min)
      4. Wenn man den Segelmodus (Freilauf) richtig nutzt, kann man auch sehr gut Sprit sparen.
      5. Da ich eine Leistungssteigerung habe, war es praktisch die Mehrleistung auf den Sport Modus zu programmieren.
      Ich fahre täglich am WE ca. 800km, im ECO Modus verbrauche ich ca. 0,2-0,4l weniger als im Normal Modus. Und wenn ich es sportlicher angehen lassen will, gibt es den Sport Modus.

      Fazit: ich würde es jederzeit wieder nachrüsten.

      Das muss ich mir bei deinem Kommentar auch...
      Hier wurde nach Meinungen gefragt. Und das ist nunmal meine persönliche Meinung.
      Der Ecomodus bringt keinerlei Verbrauchsvorteile zum Normal oder Sportmodus.
      Wer seinen Gasfuß im Griff hat verbraucht in allen 3 Modi gleich viel.
      Von DSG oder Handschalter war hier keine Rede. Mag sein dass das DSG früher schaltet, aber hat der Fragesteller überhaupt DSG?
      Es ist und bleibt unnötige Spielerei meiner Meinung nach.
    • Matze89 schrieb:

      Adonio schrieb:

      Ich staune was manche hier so schreiben, da fasse ich mir echt an die Rübe
      Es sei doch bitte jedem selbstüberlassen, für wie sinnvoll er die Fahrprofilauswahl hält.
      Aber es als Spielerei zu bezeichnen halte ich für Quatsch, das zeigt dass der jenige keine Ahnung hat von was er redet.
      Man kann damit sehr viel mehr anfangen, wenn man will.
      Und damit mein ich nicht nur ein strafferes DCC oder eine straffere Lenkung

      Ich habe mir den Fahrprofiltaster nachgerüstet, hauptsächlich weil ich den ECO Modus haben wollte.
      1. Im Eco Modus reduziert sich die Motorleistung um ca. 10KW (gemessen beim Diesel)
      2. Bei halb Gas, schaltet das DSG ca. 300U/min früher in den nächsten Gang, als bei normal Modus,
      bei 70km\h bin ich im 7 Gang (bei normal Modus erst bei 85km/h) Grade bei kalten Wintertagen finde ich es gut, dass der Motor nicht so hochdreht.
      3. Bei voll Gas (nicht Kick-Down) schaltet das DSG bei max. 3400-3500U/min in den nächsten Gang
      (Bei normal Modus erst bei 3800-3900U/min)
      4. Wenn man den Segelmodus (Freilauf) richtig nutzt, kann man auch sehr gut Sprit sparen.
      5. Da ich eine Leistungssteigerung habe, war es praktisch die Mehrleistung auf den Sport Modus zu programmieren.
      Ich fahre täglich am WE ca. 800km, im ECO Modus verbrauche ich ca. 0,2-0,4l weniger als im Normal Modus. Und wenn ich es sportlicher angehen lassen will, gibt es den Sport Modus.

      Fazit: ich würde es jederzeit wieder nachrüsten.
      Das muss ich mir bei deinem Kommentar auch...
      Hier wurde nach Meinungen gefragt. Und das ist nunmal meine persönliche Meinung.
      Der Ecomodus bringt keinerlei Verbrauchsvorteile zum Normal oder Sportmodus.
      Wer seinen Gasfuß im Griff hat verbraucht in allen 3 Modi gleich viel.
      Von DSG oder Handschalter war hier keine Rede. Mag sein dass das DSG früher schaltet, aber hat der Fragesteller überhaupt DSG?
      Es ist und bleibt unnötige Spielerei meiner Meinung nach.
      Muss ich dir widersprechen, ich habe meinen "Gasfuß" sehr wohl im Griff und komme, durch die Änderung von SPORT auf ECO bei gleicher Fahrweise auf einen geringeren Verbrauch. Ich habe das ausgiebig auf der Autobahn bei Strecken von ca. 300km getestet. ALLERDINGS sind die Bedingungen ja auch nicht immer die selben 8)

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." :love:

    • Matze89 schrieb:

      Adonio schrieb:

      Ich staune was manche hier so schreiben, da fasse ich mir echt an die Rübe
      Es sei doch bitte jedem selbstüberlassen, für wie sinnvoll er die Fahrprofilauswahl hält.
      Aber es als Spielerei zu bezeichnen halte ich für Quatsch, das zeigt dass der jenige keine Ahnung hat von was er redet.
      Man kann damit sehr viel mehr anfangen, wenn man will.
      Und damit mein ich nicht nur ein strafferes DCC oder eine straffere Lenkung

      Ich habe mir den Fahrprofiltaster nachgerüstet, hauptsächlich weil ich den ECO Modus haben wollte.
      1. Im Eco Modus reduziert sich die Motorleistung um ca. 10KW (gemessen beim Diesel)
      2. Bei halb Gas, schaltet das DSG ca. 300U/min früher in den nächsten Gang, als bei normal Modus,
      bei 70km\h bin ich im 7 Gang (bei normal Modus erst bei 85km/h) Grade bei kalten Wintertagen finde ich es gut, dass der Motor nicht so hochdreht.
      3. Bei voll Gas (nicht Kick-Down) schaltet das DSG bei max. 3400-3500U/min in den nächsten Gang
      (Bei normal Modus erst bei 3800-3900U/min)
      4. Wenn man den Segelmodus (Freilauf) richtig nutzt, kann man auch sehr gut Sprit sparen.
      5. Da ich eine Leistungssteigerung habe, war es praktisch die Mehrleistung auf den Sport Modus zu programmieren.
      Ich fahre täglich am WE ca. 800km, im ECO Modus verbrauche ich ca. 0,2-0,4l weniger als im Normal Modus. Und wenn ich es sportlicher angehen lassen will, gibt es den Sport Modus.

      Fazit: ich würde es jederzeit wieder nachrüsten.
      Das muss ich mir bei deinem Kommentar auch...
      Hier wurde nach Meinungen gefragt. Und das ist nunmal meine persönliche Meinung.
      Der Ecomodus bringt keinerlei Verbrauchsvorteile zum Normal oder Sportmodus.
      Wer seinen Gasfuß im Griff hat verbraucht in allen 3 Modi gleich viel.
      Von DSG oder Handschalter war hier keine Rede. Mag sein dass das DSG früher schaltet, aber hat der Fragesteller überhaupt DSG?
      Es ist und bleibt unnötige Spielerei meiner Meinung nach.
      Falls du mein Kommentar richtig gelesen hast, habe ich weder etwas schlecht geredet noch etwas im vorfeld negativ beurteilt! Aber anscheinent hast du es wohl nicht richtig gelesen oder falsch aufgefasst.

      Und du behauptest das man in allen drei Modis geleich Verbraucht, auf was stützt du deine Ausage? Hast du es gestestet?

      Ich stütze mein Kommentar zum ECO Modus darauf, das ich 45-50 tkm im Jahr fahre und teile meine Erfahrung hier im Forum.
      Wem das aber nicht passt, der sollte es für sich behalten oder etwas sinnvolles schreiben.

      Nur durch bessere Performance wird man schneller... 8)