Golf 7 Probleme Rückwärtsgang

    • Nach meinem letzten Werkstatttermin erhielt ich einen Anruf. Ich wurde über meine Zufriedenheit befragt und sollte zu diesem Termin eine Schulnote abgeben...natürlich eine 6. Fehler wurden nicht abgestellt...das ist sehr schlecht/6.

      Gestern erhielt ich einen Anruf vom Kundendienstleiter meines Autohauses, dem wohl die erhaltene 6 nicht wirklich gefällt.
      Er möchte mein Auto gern nochmal in der Werkstatt haben, am besten für mehrere Tage. Zu dem Problem mit dem Rückwärtsgang kommt noch das bekannte Problem mit dem Composition Media (Quellen werden nicht gespeichert und das Gerät spielt willkürlich irgendwas ab,Touchscreen friert ein,Anrufe werden selbstständig aufgebaut).
      Einen Ersatzwagen bekomme ich gratis für die Zeit.
      Ich werde berichten, hoffentlich positives. ;)

      ANZEIGE
    • So, nach langen hin und her war der Golf in der Werkstatt. Alles geprüft (habe dem Serviceberater vorher mitgeteilt ich möchte nichts von Stand der Technik und sonstige Ausreden hören), das Getriebe war nicht richtig eingestellt. Vorher hat er mir erklärt das es nie und nimmer verstellt sein kann. Aber es war wohl so. Nach ner ausgedehnten Runde mit dem Auto heute das erste Fazit: Schaltet wirklich wie Butter (alle Gänge) und der Rückwärtsgang lässt sich ohne Anstrengung oder sonstiges kratzen oder hin und her schalten zwischen 1. und 2. Gang einlegen. Am Wochenende steht ne längere Strecke an, ich werde das aber weiter beobachten.

    • Hallo, möchte hier mal mein aktuelle Problem schildern.

      Beim Einlegen des Rückwärtsgangs kratzt das Getriebe reproduzierbar und zwar extrem. Ich kenne das so von meinem alten A3 nur wenn der Rückwärtsgang eingelegt wurde während das Auto noch rollte.

      Vielleicht könnte das mal jemand nachvollziehen an seinem (GOLF 7, 1.4TSI 150PS, Handschalter):
      1. Gang raus
      2. Kupplung los lassen
      3. Kupplung treten
      4. Rückwärtsgang rein

      Das tut mir so dermaßen weh wenn ich das Geräusch höre. Ist mehr als nur ein leichtes Kratzen.
      Habe das selbe beim A3 (Bj. 2010) probiert. Da geht der Rückwärtsgang schön rein.
      Händler sagt das wäre normal da der Rückwärtsgang nicht synchronisiert ist. War eraber beim A3 auch nicht. Daraufhin die Antwort da hätte sich eben technisch was verändert ...

    • Wäre es möglich dass die Kupplung nicht völlig trennt? Sprich ein klitzekleines Stück fehlt welches bei den Vorwärtsgängen nicht auffällt. Lassen sich bei laufendem Motor und stillstehendem Fahrzeug alle Vorwärtsgänge einlegen? Einfach Kupplung treten und direkt den 4. Gang einlegen. Dann Gang wieder raus, etwas warten, Kupplung treten, und den 5. usw.

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Another-Mittelfranke/

    • 1. Gang raus
      2. Kupplung los lassen
      3. Kupplung treten
      4. Rückwärtsgang rein

      Wenn Du zwischen Schritt 3 und 4 nicht lange genug wartest, ist das Kratzen normal. Denn die Welle dreht sich immer noch und steht aufgrund der fehlenden Synchronisation nicht still.
      Davon abgesehen, wieso lässt Du nach dem Gang rausnehmen überhaupt das Kupplungspedal wieder los??
      Versuch mal stattdessen:
      1. Kupplung treten
      2. Vorwärtsgang rausnehmen
      3. 3.Gang einlegen
      4. Rückwärtsgang einlegen
      5. Rückwärts anfahren

    • ja ist mir bewusst dass das nicht oft vorkommt. musste eben kürzlich mal paar meter zurück, dann aussteigen und dann weiter zurück fahren. da ist es mir dann besonders aufgefallen.

      was mir vorher schon auffielen, man muss sich beim wenden sehr viel zeit nehmen beim gangwechsel vom 1. in de rückwärts gang.

      beides kenne ich so von meinem a3 (bj. 2010) nicht ...

      deine erklärung ist auch einleuchtend. aber der rückwärtsgang ist auch beim a3 nicht synchronisiert und da hatte ich diese probleme nicht.

      war jetzt nochmal bei einem anderen händler für eine 2. meinung. die meinten das getriebe sei zwar etwas kratziger aber so wies aktuell bei mir ist fas wärr nicht normal. habe nächste woche einen termin da wollen sie versuchen das getriebe einzustellen.

      ANZEIGE
    • Jungs, ich habe auch gleich Probleme bei meine Variant 1.4TSI 125PS. Der Schwierigkeit beim R-, 1- ung 2-Gang einlegen. Ich war beim Händler letzte Woche und den Serviceberater hat schon es während Probefahrt gemerkt. Der Berater hat mir von seinen Computer gezeiht dass die Problem beim R- und 1-Gang in MQ200 Getriebe ist schon bekannt und VW hat irgendeine Prüfungsschritte und Maßnahmen geschikt. Am ende des Tag, nachdem Prüfung, die Bericht ist eine optimierte Zahnrad ist bestellt und wenn es gelierfert ist, die Werkstatt braucht das Auto für 3 Tage zu den Getriebe ausbauen und Zahnrad wechseln.
      Könnte ich ihm fordern zu den Kupplungsatz auch neues austauschen weil es schlecht geworden als Konsequenz wegen schlechte Zahnrad könntet?

      Mein Variant hat Garantie bis 2021/100,000kms.