Hohe Laufleistungen beim 1.6 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hohe Laufleistungen beim 1.6 TDI

      Moin zusammen,

      ich habe nochmal eine Frage zum 1.6 TDI Motor. Da ich wirklich sehr intensiv suche, und noch niemanden mit einer Laufleistung von 100.000km aufwärts und einem Golf 7 1.6 TDI gefunden habe, möchte ich hier nochmal fragen.

      Also: Einfach mal eure Laufleistung und bisher aufgetretenen Probleme auflisten :)

      Vielen Dank schon mal im Voraus ^^
      pnamehr

      ANZEIGE
    • Würde mal behaupten das er Mechanisch einer der besten Motoren ist.
      Im Golf VI laufen die auch jenseits 200.000 km Nachbar brettert jeden Tag 300km BAB.
      Morgens 150 Km vollgas nach Köln und mittags schwimmt er im Verkehr wieder nach Münster.
      Egal mit welchem Golf er in den letzten Jahren er so zur Arbeit gefahren ist, verbarauch immer ca. 6.5L

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.

    • Ich muss auch sagen, dass der Motor erfahrungsgemäß sehr robust ist.
      Mit den Golf VII haben wir bis jetzt ohne Probleme 50.000km abgespult.
      Parellel habe ich den Motor schon in mehreren Firmenwagen (2x A3 und Golf VI) gehabt ohne das ich dort Ausfälle hatte.
      Gleiches gilt auch für die Fahrzeuge meiner Kollegen.

      Grüße
      Jens

      Familienkutsche: Golf VII Variant 1.6 TDI
      Arbeitspferd: Skoda Fabia III Kombi 1,2 TSI
      Steckenpferd: Audi A4 Cabrio 2.4 V6

    • Hallo,
      habe den 1,6 TDI in einem Jetta Bj 2011 gefahren. Das Fzg. hat im letzten Jahr meine Sohn übernommen.
      Er hat mittlerweile die 100.000 km überschritten und bisher keine Probleme gemacht.
      Der einzige Nachteil ist, das im unteren Drehzahlbereich die Leistung fehlt. Man muß ihn immer auf genug Drehzahl halten.
      Es fehlt hier einfach der Hubraum.
      Verbrauch liegt um die 5 bis 5,5 ltr.
      Auf Landstraße, Ortschaften im Berufsverkehr bei vorausschauender Fahrweise ist auf einer Strecke von 30 km zur Arbeit eine Durchschnittswert von unter 4 ltr. keine Problem.
      gruß
      VW03