Eibach Pro Street S Gewindefahrwerk !

    • Eibach Pro Street S Gewindefahrwerk !

      Hi,

      da wir uns einen Jahreswagen Golf 7 gekauft haben und der hoch wie ein Bus war entschieden wir uns ganz schnell daran was zu ändern.
      Da es "nur" unser Zweitwagen ist, wollte ich nicht mehr als 1000€ ausgeben.
      Von Federn halte ICH nicht all zuviel ( möchte hier aber auf keinen Fall eine Diskussion auslösen), daher mußte ein Gewindefahrwerk her was Preis / Leistung unseren Anforderungen entspricht ( Fahrkomfort / Edelstahl / Premiumhersteller).
      Gleich vorweg, ich habe mich für das Pro Street S entschieden, weil:

      - Bilstein B14 hat Lineare H&R Federn verbaut ( fahre im Scirocco ein H&R Tiefe Version, mit dem ich sehr unzufrieden bin ) , daher weiß ich das sie ziemlich Hart /unkomfortabel sind, und das will ich auf alle Fälle vermeiden.

      - Eibach Pro Street S hat wie schon einmal erwähnt progessiv gewickelte Federn, die sind am Anfang weich und je tiefer du einfederst z.B. bei einem Schlagloch, werden sie Härter.
      Zudem ist es nie gut wenn man ein Gewindefahrwerk fast ganz runterschraubt ( max.Verstellbereich), da leidet auch sehr die Dämpfer,Federn und Härte darunter.
      Beim Eibach bin ich bei einer Tieferlegung von 50mm genau in der Mitte vom Verstellbereich (Eibach 35-65mm ,Bilstein 30-50mm), beim Bilstein ist hier das Ende (der Abgenommenen Tiefe laut Gutachten) erreicht.
      Leider habe ich nicht nur Gutes über das Eibach gelesen wie z.B. Knacken an der VA und Undichtigkeiten an den Alko Dämpfer (HA).
      Nach langen recherchen im www. stieß ich dann auf folgende Aussage im Skoda RS Forum:

      Hallo zusammen,

      ich interessiere mich auch für das Prostreet S und habe mich letzten
      Freitag auf der Tuning World Bodensee am Eibach Messestand etwas
      informiert.
      Es ist also definitiv so, dass die Dämpfer vom KW kommen und gleich
      ausgeführt sind wie die Dämpfer der KW Variante 1. Die Dämpfer sind aus
      Edelstahl, die Federteller sind aus Polyamidverbundstoffen und werden
      bei KW selbst gefertigt. Ich weiß nicht wie weit es bekannt ist (war mir
      neu) aber da KW bei der Variante 1 Probleme mit den Alko Dämpfern
      hatte, stellen sie diese nun auch selbst her. Auf den Dämpfern vom
      Eibach Prostreet S steht übrignes sogar drauf "made by KW". Die Federn
      kommen aus dem Hause Eibach

      Nach diesem Text war mir klar das ich es bestelle und mich Persönlich überzeuge das die Mängel abgestellt wurden.
      Bestellt habe ich das Fahrwerk dann bei Kfzteile24.de für 777€ ( mit Abstand der günstigste Anbieter wo ich finden konnte).
      Leider musste ich mich dann noch 5Tage gedulden, da es dort nicht vorrätig war.
      Als es dann ankam öffnete ich erwartungsvoll das schwere Paket, hier mal ein Paar Bilder:











      Wie erhofft bestätigte sich das Eibach auf die Mängel reagiert und abgestellt hat, die Stoßdämpfer kommen von KW und nicht mehr von Alko, die
      Schutzgummis ( gehen sogar 2 Windungen rum anstatt nur einer) sind bei den Federn im oberen Drittel und die Federauflage an den Dämpfer aus Kunststoff sehen auf keinen Fall
      unstabil aus.
      Finde das im Nachhinein betrachtet sogar viel besser, da sie nicht an dem Gewinde festgammeln können.

      Ich möchte hier noch anmerken, WENN ich mir kein Limit von 1000€ gesetzt hätte, hätte ich das Bilstein B16 genommen (das kommt auch als nächstes in meinen Scirocco R rein, da mir das Tiefe H&R ziemlich auf die Nü..e geht) !
      Da der Thread zu lange wird, beende ich hier erst einmal den ersten Teil und starte gleich den 2. mit Bilder vom verbauten FW.

      Gruß Sven
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von "R" ()

    • Weiter geht´s mit Teil 2 !
      Hier möchte ich Bilder vorher / nachher zeigen und ein kleines Resume schreiben.
      Beginnen wir mit den Bilder ( habe manche überbelichtet, daß man die Reifen besser erkennen kann):





      Hier noch einmal das selbe Bild, allerdings nicht überbelichtet, damit man die Zahlen besser lesen kann:



      Zum Vergleich Scirocco H&R Tiefe Version, Fahrwerk Kotflügelkante - Mitte Radnarbe (320mm) :




      Im Vergleich gegen das H&R im Scirocco verliert das H&R in allen Punkten, am liebsten würde ich es gleich raus schmeißen, allerdings habe ich im Moment weder die Muße noch die Zeit dafür.


      Resume Eibach Pro-Street S:

      Bis 60Km/h ist es ETWAS Härter als das Serienfahrwerk, ab 60km/h
      schluckt es die Stöße/Unebenheiten von der Straße unglaublich Sanft weg,
      ist schwer zu beschreiben.
      Das Fahrverhalten, Kurvenlage Bodenhaftung gegenüber dem Orig. FW UNGLAUBLICH, das Ding fährt sich fast wie ein Gokart.
      Bis jetzt muß ich sagen: ALLES richtig gemacht, bereue es auf keinen Fall !

      Falls noch jemand Fragen hat, einfach fragen, versuche diese dann zu beantworten.

      Gruß Sven

      PS. Neue Felgen BBS SR ( Himalaya Grau wie auf dem Scirocco r) in 18" mit 225/40er Bereifung liegen auch schon hier.
      So sieht das ja nach nichts aus. :D

    • Vielen Dank für den wirklich sehr gut und ausführlich geschriebenen Bericht und die tollen Bilder.

      Werde mir wohl in naher Zukunft einen GTD zulegen und ich dachte dabei auch schon an ein anderes Fahrwerk... :rolleyes:

      Gruss

      Mike

      A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools. :thumbsup:
      (Douglas Adams, 1995)

    • @Eumi: Kein Problem, mache ich gerne, dafür ist ja ein Forum da um Erfahrungen (Pro/Contra) weiter zu geben. ;)

      @All: So zum Abschluß noch 2 Bilder mit den BBS SR in 18" und 225/40er Reifen.
      Jetzt ist er fast fertig bis auf die schwarzen LED RL vom Golf R ( liegen auch schon hier und warten auf den Einbau ).
      Meiner Frau und mir gefällt er jetzt 100x besser als davor. :D
      Es sei aber noch gesagt das sich der Fahrkomfort mit den 18" leicht verschlechtert/Härter geworden ist.
      Aber das hat man ja bei jedem Fahrzeug, je größer die Felge (ergo kleiner die Reifenflanke) desto härter der Fahrkomfort.

      Gruß Sven



    • D.I.S.C.O. schrieb:

      R-Line94 schrieb:

      Ich habe Auch Eibach Federn verbaut.
      Wie ich die Federn gekauft habe haben sie mir es leider nicht gesagt welche Federn ich Habe.
      Ich weiß nur dass ich die Tiefe version Habe.
      Vielleicht kann mir jemand helfen welche es sein könnten



      Danke schon mal
      Sportline
      Cool Danke für die info

      Warum glaubst du dass es Sportsline ist ??

      Gibt es nicht vom pro kit auch eine tiefe version.

      Habe es ungefär mal gemessen und ich bin ca. 2cm tiefer als das r-line fahrwerk
      :man:VW Golf
    • Der es eingebaut hat weiß nichts genaues, du weißt nicht was du gekauft und bezahlt hast?! Wie soll dann hier jemand wissen welche Federn du hast? Da kann man nur weiter mit vermuten...
      Deine Angabe von ca. 2 cm lässt beide Möglichkeiten in Frage kommen. Die Tieferlegung kann reichlich, nach Angabe oder dürftig ausfallen. Somit kommt das Pro Kit und die Sportline Federn in Frage...
      Wenn es nicht so wichtig war was du kaufst, dann zählt doch nun ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist?!

      Gruß
      Rolf

      Gruß
      Rolf

      Sag doch einfach, wir fahren Golf!


      Vorstellung:
      http://www.golf7freunde.de/index.php/Thread/6215-Another-Mittelfranke/

      ANZEIGE
    • Sollte das nicht anhand der Eintragung ersichtlich sein? Du könntest also mal im Abnahmebericht bzw. Fahrzeugschein nachschauen. ;)

      @D.I.S.C.O
      Kaufen kaufen kaufen! Der Preis ist auf jeden Fall gut. :)

      Also ich bin das Eibach ProStreet S (in Verbindung mit 18" Felgen) etwa 8 Jahre in meinem alten A3 vorher gefahren. Und ich war immer sehr zufrieden. Ich hatte vorher einige Fahrwerke drin und bin auch einige Fahrwerke im A3/Golf 4 bei anderen probegefahren. Was Fahrverhalten und Komfort anging war das Fahrwerk sportlich, sehr ausgewogen und dennoch komfortabel. Alles in allem also ein rundes Paket - kein gehoppel, keine harten Schläge und auch bei sehr langen Strecken (bin damit z.B. mehrmals von B nach Österreich gefahren ;) ) nie unangenehm. Und es war dank Edelstahl sogar nach all der Zeit noch immer verstellbar, also nichts festgerostet oder dergleichen. Alles in allem also sehr empfehlenswert. Wenn in mein G7 ein Gewindefahrwerk kommt, dann mit höchster Wahrscheinlichkeit das Eibach ProStreet S.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von tzyn ()