2. Inspektion kosten Auflistung.... und 3. sowie weitere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @nashman rostige hintere Bremsscheiben sind bei einigen Fahrzeugen eine Golf-Krankheit. Es gibt hierzu auch einen entsprechenden Thread.

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD

      ANZEIGE
    • So ist es auch richtig. man kann auch das Auto abgeben und die Inspektion wird gemacht. Sollte was repariert werden müssen, dann bekommt man einen Rückruf und kann sein ok. geben. Danach wird TÜV gemacht. Aber die haben erst den TÜV Prüfer drauf schauen lassen, bevor die Inspektion gemacht wurde und das ist nicht normal.

    • Nein stimmt nashman, das ist bescheuert. Erst Vorabprüfung und dann ab zum TÜV. Finde ich persönlich sehr peinlich für eine Werkstatt - ein Fahrzeug vorzustellen, dass dann durchfällt. :facepalm:

      Service & Kompetenz = 6

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD

    • Im besten Fall war das nur ein internes Problem / Denkfehler eines einzigen Mitarbeiters. Ist ja eigentlich auch nicht dramatisch, nur eben blöd gelaufen.
      Hast schon recht, in Ruhe gucken, ob es die Ausnahme bleibt.

      1999-2003 Golf III GL
      2003-2007 Golf III GTI TDI Abt Sportsline Special Edition
      2007-2017 Passat 3BG Highline
      2017- Golf VII GTD

    • Hallo,

      das hört sich ja wieder nach einer VW Meisterleistung an!
      Es macht auf mich den Eindruck als wenn VW Mitarbeiter absichtlich das Hirn zur Arbeit ausschalten. Ich bin bei meinem glücklicherweise aus der Garantiezeit und besuche nur noch freie Werkstätten und war sogar schon so vermessen den letzten Ölwechsel bei A.T.U. machen zu lassen.

      Das Bremsbild deiner hinteren Scheiben hört sich nicht ganz optimal an aber mußte wirklich die Scheiben wechseln?
      Ich hab jetzt bei meinem die Beläge rundherum erstmalig gewechselt (bei knapp 100000 km)und die Beläge hinten hätten vielleicht noch 10000 km gehabt aber da Ich in der Werkstatt war hab Ich die hinteren Beläge schon mitgewechselt.

      Ich glaub wenn ich mein Auto in der Werkstatt zur Durchsicht und TüV abgebe und er wegen fehlender Durchsicht nicht durchkommt würde ich wahrscheinlich mehr machen als die daraus entstehenden Kosten in Frage zu stellen.

      Viel Glück bei der Suche nach ner fähigen VW Werkstatt!

      :sabber:
      ANZEIGE
    • Hallo Leute,

      Bei mir steht nun der 1. Ölwechsel/Inspektion an und würde gerne ein paar Fragen dazu beantwortet haben.
      Also ich habe mir bei meinem freundlichen einen KVA eingeholt der OHNE Öl, also dass ich das Öl selber mitbringe, bei 214,97€ liegt.
      Nun habe ich nebenbei bei ATU angerufen und bei denen ebenfalls ein KVA eingeholt der inklusive Öl, Castrol Edge LL 5W30, bei 89€ liegt.
      Es ist natürlich keine Frage, dass man die Arbeit dann bei so einem Preisunterschied bei ATU machen lässt.
      Jedoch hat mein Fahrzeug noch bis 2021 Fahrzeuggarantie und daher wollte ich wissen wie das dann läuft, falls es mal zu einem Garantiefall kommt, wenn ich den Ölwechsel und die Inspektion bei ATU machen ließe ?

      Vielen Dank im Vorraus


      Anbei das Angebot des freundlichen

      Dateien
    • Da fast alle Werkstätten heutzutage Inspektionen nach Herstellervorgaben machen, erlischt auch nicht der
      Garantieanspruch.
      Sollte jedoch mal etwas defekt gehen und man versucht das ganze auf Kulanz zu bekommen ...

      Frag doch einfach mal verschiedene VW-Werkstätten an.
      Ich hatte meinen Wagen bei einem großen Händler gekauft. Zur Inspektion gehts zu einem kleinen Händler
      auf dem Land ;)

      Nach Diktat verreist :winke:

    • dann Arbeit ATU ohne Lohnkosten in deinem Fall. Das Öl und der ölfilter sowie der pollenfilter kosten bei arogant und unfähig schon mehr wie 90€.
      Der vw Preis ist auch ohne Öl einigermaßen ok.
      Schau dir mal genau die Bedingungen zu deiner Garantie Verlängerung an.

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.

    • Also eine Arbeit bei Amateure Treiben Unfug (ATU) durchführen zu lassen...weil es billiger ist.....gut

      Dafür hast du hinterher die Rennerei....

      Beispiel...Kumpel von mir hat bei ATU Winterreifen gekauft übers Internet, gab da so ein Mitternachtsangebot oder so ähnlich....war natürlich am günstigsten....

      Ich hatte ihm von atu aus Selbsterfahrung abgeraten...er wollte nicht hören....

      Ergebnis: alle 4 Alufelgen vermackt, aber so vermackt das da nur noch aufschweißen helfen kann....keine Kratzer, richtig tiefe Macken am Horn....
      Und ATU hat alles abgestritten...also Rechtsstreit....

      Deshalb, wer billig kauft, kauft 2x....

      Mich wird atu nie mehr wieder sehen, da kaufe ich noch nicht mal eine Ersatzbirne o.ä.

    • Moin,

      mein Golf 7 2.0 TDI hat jetzt ca. 130 k auf der Uhr bittet seit Tagen um eine Insprektion und einen Ölwechsel.

      Ich habe bei der Werkstatt meines Vertrauens einen Kostenvoranschlag machen lassen. Erst 600 Euro inkl. Wechsel des Zahnriemens. Es gab dann von mir den Hinweis, dass der erst viel später fällig ist. Der neue Kostenvoranschlag sind knapp 400 Euro. Ich habe mir gleich noch einen bei VW geben, da wären es sogar nur 300 Euro, allerdings würde die freie Werktstatt gleich die Bremsflüssigkeit mit machen und den Inneraumfilter, VW aber nicht...

      Ich bin echt verwundert, dass VW günstiger ist und finde die ganze Sache etwas komisch. Nun also meine Frage: Muss die Bremsflüssigkeit denn sein? Ich habe etwas nagst, ihn bei VW vorzustellen und es bleibt dann bei den 300 Euro nicht und ich ärgere mich dann, nicht in der freien Werktststt gewesen zu sein?!

      Grüße!