Erfahrungen mit dem Helix Plug & Play Subwoofer/Soundsystem?

    • @Textmarker
      Neben den Empfehlungen von @Carsten TDI und @koenigdom
      Würde ich einfach noch die Musik nehmen, die Du für gewöhnlich hörst ;)

      Nach Diktat verreist :winke:

      ANZEIGE
    • Pheelion schrieb:

      Carsten TDI schrieb:

      Pheelion schrieb:

      Ich habe mich inzwischen gegen das Plug & Play entschieden.
      Mir war das Risiko zu hoch, das ich langfristig nicht zufrieden bin.

      Kommende Woche lasse ich mir ein Frontsystem mit Subwoofer und allem was dazu gehört einbauen.
      Bin sehr auf das Ergebnis gespannt...wenn es denn dann mal eingespielt und endgültig eingemessen ist.
      Erzähl doch mal welche Komponenten genau eingebaut werden, und was du am Ende bezahlt hast. Das dürfte vielen bei der gleichen Entscheidung helfen.
      Ich wollte nicht vom eigentlichen Topic des Threads ablenken, mach ich aber auf Nachfrage gern :) :
      Eton Stage 4 DSP
      Eton Pro 175
      Eton ECS 1200.1
      Eton Move M10

      Subwoofer ist bewusst kleiner ausgelegt. Es soll einfach rund und sauber klingen und muss keine 110 db oder mehr erreichen
      Ich nehme mal an das Set steht fest? Sonst hätte ich statt dem Move einen ARC 8 in 12-15 Liter geschlossen empfohlen.

      Gruß Carsten
      Und geht auch alles in die Binsen, immer heftig weiter grinsen. :D
      Golf 7 2.0 TDI DSG Edition 40

    • Weiß jemand woran es liegen kann dass mein Sound so schlecht ist?
      Basis war ein Comp. Touch mit Helix, jetzt ein China 5GD035280B.


      Da die Fader Funktion wegfiel, dachte ich erst es wäre ein Helix für MIB1, hat aber den Index B.
      Jetzt denk ich es liegt daran dass ich nur 2 physische Lautsprecher habe.
      Die Lautsprecherüberwachung lässt sich nur per Anpassungskanäle abschalten?

    • SKYYS schrieb:

      Weiß jemand woran es liegen kann dass mein Sound so schlecht ist?
      Basis war ein Comp. Touch mit Helix, jetzt ein China 5GD035280B.


      Da die Fader Funktion wegfiel, dachte ich erst es wäre ein Helix für MIB1, hat aber den Index B.
      Jetzt denk ich es liegt daran dass ich nur 2 physische Lautsprecher habe.
      Die Lautsprecherüberwachung lässt sich nur per Anpassungskanäle abschalten?
      Vielleicht ist die Ausgangsleistung des neuem Radio schlecht? Evtl etwas falsch angeschlossen ? :D
    • Hallo,

      danke erstmal an diesen Thread (und deren User), den ich seit einem Jahr rege verfolge!

      Mein Problem ist Folgendes:

      Ich habe mir für meinen Golf 7 Lounge, 1.2 TSI mit Composition Media das Helix System gekauft und einbauen lassen. Das System funktioniert gut, ist auch richtig codiert worden und bietet satten Sound, leider aber ausschließlich, wenn der Motor nicht läuft. Sobald der Motor läuft, fangen die Hochtöner schlimm an zu kratzen, und die Werkstieftöner wirken überfordert. Vom Subwoofer ist dann auch nur noch wenig zu hören. Das resultiert dann darin, dass ich Musik nur noch auf maximal halber Lautstärke (dann kratz es nicht) hören kann, ohne dass ich verrückt werde.


      Was gibt es da für eine Lösung?

      Liegt es daran, dass ich nur nen 1.2er Fahre und da sowieso alles abgespeckt ist? Oder an einem falschen Einbau?


      Danke schonmal für eure Antworten!

    • Cnsmts schrieb:

      Hallo,

      danke erstmal an diesen Thread (und deren User), den ich seit einem Jahr rege verfolge!

      Mein Problem ist Folgendes:

      Ich habe mir für meinen Golf 7 Lounge, 1.2 TSI mit Composition Media das Helix System gekauft und einbauen lassen. Das System funktioniert gut, ist auch richtig codiert worden und bietet satten Sound, leider aber ausschließlich, wenn der Motor nicht läuft. Sobald der Motor läuft, fangen die Hochtöner schlimm an zu kratzen, und die Werkstieftöner wirken überfordert. Vom Subwoofer ist dann auch nur noch wenig zu hören. Das resultiert dann darin, dass ich Musik nur noch auf maximal halber Lautstärke (dann kratz es nicht) hören kann, ohne dass ich verrückt werde.


      Was gibt es da für eine Lösung?

      Liegt es daran, dass ich nur nen 1.2er Fahre und da sowieso alles abgespeckt ist? Oder an einem falschen Einbau?


      Danke schonmal für eure Antworten!
      Ich meine das liegt sowohl am Radio als auch am den Lautsprecher. Mein CM kratzte damals bei ca 60 70% lautstärke extrem. Seit dem ich neue Lautsprecher eingebaut habe, habe ich ruhe und einen kernigen sound
    • Also so wie hier alle immer auf die Standarboxen schimpfen habe ich ja mit dem schlimmsten gerechnet. Bin aber echt angenehm überrascht. Finde die haben für eine System (Discover Media mit 8 Lautsprechern) ohne Subwoofer doch ordentlich Druck. Klar haben die keinen spürbaren Bass aber so schlecht wie hier alle immer haten sind die auch nicht.

      Aber wie kommt Ihr bei der Anlage auf 70% Lautstärke? Habe bisher maximal auf halbe Lautstärke gestellt und finde das schon unangenehm laut.

      Auch hier gilt wohl wie immer: Lieber selbst ausprobieren ob es für einen reicht als sich die Meinung von anderen zu holen und am Ende verunsichert zu sein. Geschmack ist unterschiedlich.

    • Carsten TDI schrieb:

      Was erwartet ihr von den OEM Müll Papier Membranen billigster Güte?
      Pegel bis der Arztkommt wohl kaum...
      Das natürlich nicht, aber die Pappen klingen (während der Fahrt zumindest) deutlich schlechter als früher und das kann ja wohl nicht sein.

      @Textmarker Welche Boxen hast du jetzt drin?

      Die Symptome sind im Übrigen in etwa so, wie wenn sich die Lautsprecherkabel berühren würden. Kann das auch ein Masseproblem (sprich schlechte Verkabelung) sein?


      LG
    • Cnsmts schrieb:

      Carsten TDI schrieb:

      Was erwartet ihr von den OEM Müll Papier Membranen billigster Güte?
      Pegel bis der Arztkommt wohl kaum...
      Das natürlich nicht, aber die Pappen klingen (während der Fahrt zumindest) deutlich schlechter als früher und das kann ja wohl nicht sein.
      @Textmarker Welche Boxen hast du jetzt drin?

      Die Symptome sind im Übrigen in etwa so, wie wenn sich die Lautsprecherkabel berühren würden. Kann das auch ein Masseproblem (sprich schlechte Verkabelung) sein?


      LG
      Habe die Gladen M165 drin. Lautsprecher kabel wurde ebensfalls gewechselt, und die Türen wurden vorne bei mir noch gedämmt
    • Neu

      Ich habe das Beschriebene Problem mit den kratzenden Hochtönern ebenfalls, jedoch nur mit Bluetoothverbindung (Spotify User). Aux oder CD ist einwandfrei.
      In der Hoffnung dass es an schlechten LS liegt, habe ich mir die Gladen One 165 SQX eingebaut und die Vorderen Türen gedämmt.

      Sound im allgemeinen hat sich verbessert, aber das Kratzen bleibt.
      Habe mir von einem befreundeten Vw Mitarbeiter sagen lassen dass es an der HeadUnit liegt. Diese hat wohl eine schlechte Bluetooth Antenne, die Bei manchen besser bei manchen schlechter ist. Und zusätzlich soll der im Helix eingebaute Verstärker das ganze stören wenn das Auto fährt.

      ANZEIGE
    • Neu

      Man hat ja unter dem Sound Setup jeweils die Möglichkeit die Grundlautstärke der einzelnen Medieneingänge einzustellen.

      Ein Bekannter meinte man solle unter Sound Setup die Bluetooth Lautstärke auf den niedrigsten Wert stellen. Damit soll die Headunit das Signal wohl nicht all zu sehr verstärken. Ob was dran ist kann ich leider nicht testen da ich -noch- kein Helix besitze :)

      _____________
      Grüße
      Marco :sau:

    • Neu

      So jetzt habe ich hier auch mal ne frage, kann man das Soundsystem nachrüsten wenn man nur das kleine Original System mit nen Discover Media gen2 hat? Bzw wie wird der sub vom Radio her angesteuert? Lowlevel? Highlevel? Und kann man den sub Ausgang über vcds freischalten? Im quadlock gibt es ja einen sub und Center Ausgang. Nur kommt da aktuell nix raus bei mir.

      Danke für die Hilfe . :love: