Abgasskandal: Leistungsverlust mit neuer Software?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abgasskandal: Leistungsverlust mit neuer Software?

      Wie VW bekannt gegeben hat, werden im kommenden Jahr verschiedenste Dieselmotoren überarbeitet.
      Dies passiert über Software oder auch über geänderte Bauteile.

      ES stellt sich die Frage: Verliert man durch die Rückrufaktion Leistung?

      Emission und Leistung stehen in Verbindung. Reduziert man das eine, schrumpft ggf. das andere.
      Folglich hat man ein schlechteres Auto und weniger Freude daran.

      Allen Betroffenen bieten wir eine Leistungsmessung auf unserem präzisen Leistungsprüfstand an, um für den Fall des Leistungsverlusts diesen belegen zu können!

      Eine Leistungsmessung können wir euch für 69€ anbieten. (Frontantrieb)

      Die Daten werden bei uns gespeichert und können direkt mit dem Fahrzeug nach der Rückrufaktion verglichen werden.

      Für Termine und Fragen ruft uns gerne unter 0201 - 38 45 739 an.


      Wir sind Montag bis Freitag zwischen 9 und 17Uhr für euch da.

      Beste Grüße
      MTB Fahrzeugtechnik

      Folgt uns bei Facebook :)

      Tuning Stufen für den Golf 7

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MTB-Fahrzeugtechnik ()

    • Witzig wird das ja auch für Leute, die z.B. ein teures ABT Motortuning gemacht haben und das nun durch die Softwareupdates auch garantiert zerschossen wird. Betrifft vermutlich auch andere Tuner. Wie ist das bei euch und bereits zuvor verbauten Boxen? Ich nehme mal an, die werden nach einem Updates des Steuergeräts auch nicht mehr funktionieren oder?

    • @MTB-Fahrzeugtechnik Eure Tuning wird doch auch auf dem Prüfstand gemacht, da kommen mir 2 Fragen:
      - ist euch nie aufgefallen das da was nicht passt?
      - was habt ihr optimiert die "Tricksoftware" oder die echte für die Straße?

      Viele Grüße
      Johannes

      PS: ich denke das man die für mich entscheidende Veränderung schwer bis garnicht auf dem Prüfstand nachweisen kann, für mich ist das Ansprechverhalten nämlich wichtiger als KW(PS) und Nm.
    • MaikH schrieb:

      Witzig wird das ja auch für Leute, die z.B. ein teures ABT Motortuning gemacht haben und das nun durch die Softwareupdates auch garantiert zerschossen wird. Betrifft vermutlich auch andere Tuner. Wie ist das bei euch und bereits zuvor verbauten Boxen? Ich nehme mal an, die werden nach einem Updates des Steuergeräts auch nicht mehr funktionieren oder?
      Was nicht gehen wird, ist die erneute Nutzung der Software die z.B. wir erstellt haben sobald Bauteile verändert werden. Diese ist nur für den Motor zu gebrauchen, wie er aktuell ist. Mit anderen Einspritzelementen usw würde die nicht klar kommen. Daher muss jede Kennfeldoptimierung erneut angepasst werden.
      Eine Box behandelt das Thema ja etwas anders, diese könnten noch funktionieren da sie nur zwischen geschaltet einige Parameter ändert.

      koenigdom schrieb:

      @MaikH Für so etwas bieten Tuner normalerweise eine Softwaregarantie an. Sollte ein Update von VW kommen fährste einfach zum Tuner und der macht dir die Software für lau wieder drauf. Wäre zumindest bei meinen gechipten Fahrzeugen so

      @MTB-Fahrzeugtechnik Was kostet denn die Leistungsmessung für Allrad? Habt ihr eine bestimmte Nm/PS Grenze an eurem Prüfstand?
      Wir speichern uns natürlich alle Datenstände die wir angefertigt haben. Diese können wir bei normalen VW Updates auch immer wieder aufspielen bzw auf original zurücksetzen. Das kostet bei fast allen Autos <100€.
      Wenn wir nun aber neue Bauteile drin haben, dann ist dies keine Option mehr. Da muss so manches sicherlich neu programmiert werden.

      Das wird auch kein Tuner garantieren. Falls ja möchte ich denen hiermit zum Abgasskandal gratulieren ;)

      BigFossy schrieb:

      @MTB-Fahrzeugtechnik Eure Tuning wird doch auch auf dem Prüfstand gemacht, da kommen mir 2 Fragen:
      - ist euch nie aufgefallen das da was nicht passt?
      - was habt ihr optimiert die "Tricksoftware" oder die echte für die Straße?

      Viele Grüße
      Johannes

      PS: ich denke das man die für mich entscheidende Veränderung schwer bis garnicht auf dem Prüfstand nachweisen kann, für mich ist das Ansprechverhalten nämlich wichtiger als KW(PS) und Nm.
      Wir messen die Fahrzeuge unter Straßenverhältnissen, somit sind da klar die Abgaswerte zu hoch, jedoch interessieren uns diese nicht bzw messen wir diese nicht. Die Autos sollen ja auf der Straße zügiger fahren, und nicht nur auf dem Prüfstand ;)

      Naja ob dein Ansprechverhalten noch so ist wenn dir 20Ps fehlen bezweifle ich.
      Mit Ansprechverhalten wird auch Kraft verlangt, ohne diese kann ja nichts ansprechen..

      Beste Grüße
      MTB Fahrzeugtechnik

      Folgt uns bei Facebook :)

      Tuning Stufen für den Golf 7

    • Die Frage die ich mir mal in diesem Zusammenhang stelle ist ganz klar die Legalität der ganzen Geschichte der Softwareoptimierung. Ihr kauft ein Auto welches eine gewisse Euro Norm erfüllt und welches auch nur genau so eine Betriebserlaubnis hat um am Straßenverkehr teilzunehmen. Nun wird hier die Leistung und somit auch die Abgaswerte verändert denn Leistung und Abgas stehen ja wie Anfangs erwähnt in Verbindung, was zwangsläufig dazu führt das die Fahrzeuge die Abgasnormen nicht mehr erfüllen (was VW jetzt Milliarden kostet!) so entspricht das Fahrzeug nach der Leistungssteigerung nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben und schon gar nicht mehr der Betriebserlaubnis und muss ja zum Tüv um die Leistung eintragen zu lassen und die Abgaswerte zu überprüfen ob das Fahrzeug noch den Zulassungsvorschriften und der damit verbundenen Steuer entspricht. Stößt das Fahrzeug mehr Abgase aus, wird eine höhere Steuer fällig ansonsten fahrt ihr ein Auto ohne Zulassung und begeht auch noch einen Steuerbetrug.

    • Das ist ja genau die Frage... Du darfst die Abgaswerte deines Autos (also die Euro Norm) ja beim Tuning nicht verschlechtern. Genau das passiert aber hier! Wer garantiert denn das das Fahrzeug nach dem Tuning immer noch die Abgaswerte der Euro Norm erfüllt und somit sich keine Steuerklasse usw verändert. Normal dürfte man nicht einmal andere Reifen (Größe/Breite) ans Fahrzeug bauen weil sich auch hierdurch die Abgaswerte verändern und sich so normal die Steuer ändert, denn die wird ja nach Co2 Ausstoß bezahlt. Und somit ist das wenn es der Staat mal ganz genau nimmt Steuerbetrug und somit unzulässig.

    • MTB-Fahrzeugtechnik schrieb:

      Wir messen die Fahrzeuge unter Straßenverhältnissen, somit sind da klar die Abgaswerte zu hoch, jedoch interessieren uns diese nicht bzw messen wir diese nicht. Die Autos sollen ja auf der Straße zügiger fahren, und nicht nur auf dem Prüfstand
      Also meiner kam bei euch 2x nur mit der Vorderachse auf die Rolle. Und das ist keine Messung "unter Straßenverhältnissen". Ich weiss nicht wer von euch schreibt(Danny?? Oder ein neuer??), aber ich glaube Du hast das Problem mit der Software nicht verstanden.
      Das ABS liefert die Signale der Beschleunigungssensoren über den CAN-Bus zum Motorsteuergerät. Wenn die Antriebsachse(n) beschleunigen, aber keine Beschleunigung der gesamten Masse stattfindet(die Karre bleibt nunmal auf der Rolle und fährt nicht), soll das Steuergerät diese Situation als Prüfstandslauf zur Abgasmessung erkennen. Ob das Steuergerät dann dem gesamten Lauf über nach einem anderen Kennfeld fährt oder entsprechend dem Messzyklus, darüber gibt es bisher überhaupt keine Infos. Also würde ich auch bei einem Fronttriebler beide Achsen auf die Rollen schnallen und einen Vergleich starten.

      Ein anderes Problem ist die Verwertbarkeit eines Ausdrucks von eurem Dyno-Jet Prüfstand. Ich habe vor 3 Jahren einen Wagen wegen Leistungsverlust wieder zurückgegeben, weil ich mich finanziell mit Zustimmung von VW mit dem Händler einigen konnte. Wäre es hart auf hart gekommen, hätte ich für sehr viel Geld, damals noch auf einem MAHA Prüfstand, ein Gutachten erstellen lassen müssen. Ohne Gutachter und Gutachten ist der Ausdruck nur 69,-EUR Wert. Mehr nicht. Und das wird auch das Gericht nicht akzeptieren.
      Ich will hier nicht euer Geschäft vermasseln oder irgendwie schlechtreden. Aber ich würde eine Leistungsmessung ohne Bezug auf diese Rückrufaktion anbieten. Sonst könnte es nach hinten losgehen ....
    • DirkGTD schrieb:

      und sich so normal die Steuer ändert, denn die wird ja nach Co2 Ausstoß bezahlt. Und somit ist das wenn es der Staat mal ganz genau nimmt Steuerbetrug und somit unzulässig.
      Also zumindest bei ABT ändert sich nix am CO2 Ausstoß. Dadurch wird das Verhältnis PS/CO2 sogar besser. Ob das so stimmt, ist natürlich die andere Frage. Aber so geben sie es an. Siehe z.B. hier:

      GetDocument?id=17886&pid=62406&doc=5G0_120_210_CUNA_HS_D.pdf

      Ist bei MTB und den anderen Tunern vermutlich genauso.

      Soviel zum Thema CO2. Zu den Stickoxiden gibt es keine Angaben, aber die sind ja auch nicht relevant für die Steuer.
    • Mehr Leistung mit weniger Kraftstoff und gleichen Abgaswerten??? Ein Traum dann hätte VW ja gar nicht mogeln müssen... ;)

      ANZEIGE
    • VW hat bei den Stickoxiden und nicht beim CO2 gemogelt. Trotzdem ist es natürlich komisch, dass die CO2 Werte gleich bleiben sollen. Aber sie werben glaube ich sogar irgnedwo damit, dass das PS / CO2 Verhältnis besser wird. Von daher ist die Angabe wohl kein Versehen. Stimmen muss sie deswegen natürlich dennoch nicht ;)

    • Wenn ich das so alles hier lese habe ich echt Glück gehabt, daß ich diesmal einen Benziner genommen habe. Hoffentlich kommt da nicht auch noch irgendeine Manipulation zutage =O

      Golf 7 Gti + H&R Spurverbreiterungen + OZ Ultraleggera + Eibach Sportline Federn + grüne Billstein B8 Komfort + ETABETA (Winter) + cartechjahn Auspuffsystem + schönste + beste Beifahrerin :thumbsup:

    • nur das dein benziner eine menge feinstaub hinten raus haut. dieser ist so fein das er nur mit besonderen geräten zu messen ist.
      und da kommt in zukunft auch noch was... noch ist das legal bis die regierung es begreift...
      fass mal mit einem finger in dein endrohr... finger schwarz. beim diesel kommt ein sauberer finger aus dem endrohr..

      Golf VII 2,0 Diesel 150 ps. MT 6 Gang
      (Bin Dann weg) wird Blockiert.