Rostprobleme Bremsscheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die "Rostproblematik" habe ich bei meinem auch schon mitbekommen - werde dem mit Zinkspray wohl kommende Woche mal entgegenwirken..

      Viele Grüße...
      Ben
      #VW Golf VII GTD in Oryxweiss Perleffekt :love:
      ANZEIGE
    • Hallo zusammen,

      hat von euch schon jemand wegen der Bremsscheibenproblematik mit VW gesprochen?
      Mein Händler meinte als erstes das wird nix, Schadensbild am Fahrzeug anders als bei den Garantievorgaben.
      Habe mich dann selbst beschwert in WOB, und siehe da, ich sollte zum Händler und ihn ein kleines Gutachten erstellen lassen, anhand dessen VW dann entscheidet.
      Ich habe dann hinten neue Scheiben+Klötze bekommen.
      Nun, 3000km später, sehen sie wieder fast genauso aus.

      Habt ihr ähnliches beobachtet?

    • Die Probleme gab's damals auch schon beim Golf 4. Ich hatte es bei meinem Golf 5 damals auch und kam deswegen auch nicht durch den TÜV. Man sagte mir in der Werkstatt das sie die Beläge und Scheiben wechseln können aber das dieses Problem wieder auftauchen wird. Bei meinem Golf 7 habe ich nun auch. Das werden wohl fast alle Golffahrer haben. Aggressiv bremsen kann es ein wenig mindern ;)

    • @GTD_HSK

      Auch ich habe mich, nachdem mich mein Händler mehrmals vertröstet hat, jetzt nochmals direkt an VW gewandt (kurz vor Ablauf der Garantie), bin mal gespannt was sich so ergibt.

      Sobald ich neue Informationen habe werde ich es noch mitteilen.

      Anbei noch ein aktuelles Bild meiner hinteren Bremsscheibe.


      Gruß
      Basti



      Bildschirmfoto 2015-06-08 um 22.11.28.png
    • Ich empfinde dies eigentlich nicht als Mangel.
      Die größte Bremskraft ist nunmal vorne und die hinteren Bremsen dienen nur dazu das Fahrzeug in der Spur zu halten.

      Wirklich bremsen tut man damit nicht. Um dem Problem entgegen zu wirken muss man einfach mal auf die Bahn und Geschmeidig runter bremsen. Und zwar mal so richtig.

      Das Problem ist bei VW seit Jahren so. Deshalb sehe ich das auch nicht als Mangel, wenn man mal ordentlich runter bremst ist das auch wieder weg.
      Natürlich neigen Vorwiegend Stadt Fahrzeuge und Autobahn"sanft"Bremser dazu. Auch das die Sättel dann irgendwann auch fest werden da keine Bewegung im Gange ist.

    • -F.L.- schrieb:

      Ich empfinde dies eigentlich nicht als Mangel.
      Die größte Bremskraft ist nunmal vorne und die hinteren Bremsen dienen nur dazu das Fahrzeug in der Spur zu halten.

      Wirklich bremsen tut man damit nicht. Um dem Problem entgegen zu wirken muss man einfach mal auf die Bahn und Geschmeidig runter bremsen. Und zwar mal so richtig.

      Das Problem ist bei VW seit Jahren so. Deshalb sehe ich das auch nicht als Mangel, wenn man mal ordentlich runter bremst ist das auch wieder weg.
      Natürlich neigen Vorwiegend Stadt Fahrzeuge und Autobahn"sanft"Bremser dazu. Auch das die Sättel dann irgendwann auch fest werden da keine Bewegung im Gange ist.
      ich fahre 95% extreme Kurzstrecke und bei mir rostet nichts.
      Riefen habe ich auch keine.
      Was ich allerdings merke, schon kurz nach dem Autowaschen laufen die Scheiben rostig an, was man danach aber problemlos durch Bremsen weg bekommt.
      Und wenn ich aus dem Regen komme, bremse ich die Scheiben trocken, bevor ich das Auto abstelle - soweit das überhaupt erforderlich ist?
      ANZEIGE
    • Hatte auch Probleme mit den hinteren Scheibenbremsen...bei mir waren 3 cm vom oberen Rand der Bremsscheibe komplett verrostet was ich auch nicht mehr mit Bremsen weg bekommen habe....Fahre viel Langstecke und Autobahn....wenn ich von 200 Kmh runter bremsen musste hatte ich das Gefühl ich bremse auf Metall...War dann beim Händler,der Bremsbelag hatte noch ausreichend Stärke....nur mit dem Hinweis das ich mit den Bremsscheiben keinen Tüv bekomme....Während der Garantie hab ich die Scheiben auch bemängelt aber leider gibt es die ja nur bis 10.000 km...Meiner hatte ja schon 15.000km runter wo ich ihn gekauft habe.Habe nun neue Bremsscheiben und Klötze Orginal Vw mit Montagefür läppische 450€.Und jetzt wieder Garantie auf 10.000 Km.....Auf den neuen Bremsscheiben ist nun ein Datum vom 01.2015 eingestanzt...Find ich schon der Hammer das man als Kunde für minderes Material was Vw verbaut gerade stehen muss....Angeblich ist ja das Streusalz Schuld und nun ist Sommer also bringt mir die Garantie rein gar nichts... ;(
      Gruß Michi

    • warum minderwertiges material? soll VW da edelstahl verbauen oder was?

      unbehandelter stahl rostet nunmal sofort allein schon vom regen.

      meine kiste steht unterm carport, ich bremse extrem wenig und meine scheiben soweit ganz gut aus.
      warscheinlich kommt das bei euch vom vielen regen, gepaart mit wenig bremsen.

    • Ich hab keine Probleme mit den Bremsen, die Kiste steht unterm Sternenhimmel, bekommt also jeden Regen ab, die Kiste hat auch schon den 2. Winter mit salzigen Straßen überstanden.
      Ich bremse wenig, aber wenn dann ordentlich.

      Wie oft und mit was macht ihr die Felgen sauber?
      Viele Felenreiniger sind stark sauer, das kann vor allem auf heißen Bremsen und/oder langer Einwirkzeit blanke Metalloberflächen angreifen...

      Mit Bremsscheiben aus Edelstahl hätte auch keiner Spaß, viel zu weich, bekommt schnell Anlauffarben und neigt dort dann auch zum rosten...
      Wenn dann musst du weg von Metall ;)

    • Da sahen die Bremsscheiben bei meinem Golf 4 deutlich besser aus....es ist mir schon klar das Stahl rostet...schade hab leider davon keine Fotos gemacht.Und Felgenreiniger hab ich gar nicht benutzt....
      und was das Bremsen angeht ...da bin ich nicht zimperlich und bremse nicht zaghaft.Na mal schauen wie sich die neuen Scheiben nach dem nächsten Winter verhalten...
      Gruß Michi

    • Jetzt wäre ja nur noch interessant, wen es betrifft und wen nicht!

      Bei mir:
      Keine Rostprobleme und Fertigung so ca. Februar 2013!
      Übernachtet in der Garage und läuft überdurchschnittlich viel Kurzstrecke.

      Vlt. sollte da mal jemand der Übersicht halber eine Umfrage raus machen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreazzz ()

    • Andreazzz schrieb:

      Jetzt wäre ja nur noch interessant, wen es betrifft und wen nicht!

      Bei mir:
      Keine Rostprobleme und Fertigung so ca. Februar 2013!
      Übernachtet in der Garage und läuft überdurchschnittlich viel Kurzstrecke.

      Vlt. sollte da mal jemand der Übersicht halber eine Umfrage raus machen?
      Meiner ist September 2012 produziert.....vlt habt ihr ja mehr Glück als ich :thumbsup: