Regensensor u. Auto Licht nachgerüstet

    • noch habe ich nichts gekauft und ich habe schon den halben thread duchgelesen, danach ist es aber so, dass man den Sensor eben mal nicht so tauschen sollte, da wenn das Gel Pad dabei in Mitleidenschaft gezogen wurde, die ganze Automatik Probleme macht und bei einem Preis zwischen 5 und 15€ für ein neues gel Pad, möchte ich da nichts mehr zurück bauen. Ich sehe es zwar so, dass ich Sensor und Schalter verbauen kann und es funktioniert alles weiterhin, aber in so vielen Sachen in meinem Leben habe ich schon falsch gelegen, dass ich jetzt nicht mal eben so 100€ ausgebe und dann funktioniert mein Licht und Scheibenwischer nicht mehr. Was ich natürlich nicht glaube, aber sicher ist sicher. Ausserdem warte ich mit dem kauf noch, was golfi30 mir sagt, von ihm bekomme ich mindestens das kabel.
      Ich möchte übrigens nicht den Innenspiegel durch einen autmatisch abblendbaren tauschen, da ich keine Lust habe die Kabel zu ziehen.

      Ich habe übrigens schon alles abgebaut, um mal rein zu sehen und zu sehen wie einfach das alles tatsächlich ist. Aber beim Abbau der Sensor Verkleidung habe ich den Innenspiegel von dem Kugelgelenk gelöst, um besser an die Verkleidung zu kommen, jetzt bekomme ich den nicht mehr drauf.
      Da ist ein Metallring um die Plastiknasen des Innenspiegels und wenn der drauf ist, habe ich null Chance den Innenspiegel wieder auf´s Kugelgelenk zu machen. Lass ich den Metallring weg ist es einfach, aber dann ist der Rückspiegel zu beweglich und lässt sich so schlechter einstellen. Und mit dem Trick das Kugelgelenk in einer Schraubwzinge einklemmen und dann im 25 Gradwinkel den Innenspiegel drauf, habe ich entweder falsch gemacht oder ich bin zu untalentiert. Ich bin halt einfach kein Autobastler, möchte aber dennoch das ein oder andere Feature noch haben, ob Sinnvoll oder nicht, sehe ich dann in Eigentests.

      ANZEIGE
    • Das war ein großerer Fehler. Der Spiegel ist nämlich überhaupt nicht vorgesehen an dieser Stelle zerlegt zu werden. Du müßtest es schon mit dem Metallring wieder montieren. Dabei ist die Gefahr aber groß das du das Spiegelglas oder die Mechanik zur Verstellung (Abblenden) beschädigst. Aber mehr als kaputt machen kannst du es nicht. Ohne Metallring dürfte der nie und nimmer richtig halten. Ich weiß leider auch nicht wie der Hersteller die Teile da zusammen fügt. Wahrscheinlich in einer Vorrichtung und nicht von Hand. Weil das nämlich sehr schwer zusammen zu drücken geht.

      Alle die den Sensor wechseln wollen kann ich nur davor warnen den Spiegel an dieser Stelle zu trennen (Kugelgelenk Spiegelfuß -- Innespiegel).

      Die Videos zum Demontieren finde ich auch nicht so toll. Die Abdeckungen kann man drauf lassen wenn man den Spiegel demontieren will. Wenn jemand aus der Nähe kommt mit so einem Problem kann ich gern helfen. In 10 Minuten ist der Sensor gewechselt und der Spiegel wieder ordentlich verbaut. Kommt drauf an was mit dem Sensor ist. Weiß nicht ob der im Laufe der Zeit an der Scheibe anbackt. Das wäre für mich der Unsicherheitsfaktor.


      gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • dann müsste ich jetzt wohl doch einen automatisch abblenbaren verbauen und dafür die kabel ziehen, weil ab ist er und drauf bekomme ich den nicht mehr, aber halten tut der auch ohne metallring :S
      dann könnte ich so zumindest ein kabel auch für eine dashcam verbauen....

      #Schalter und Sensor sind bestellt, kabel warte ich auf golfi, sonst auch bucht#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sasquuatch ()

    • Neu

      sasquuatch schrieb:

      wäre interessant golfi, nur Kabel oder auch Sensor und oder Lichtschalter?

      Die Frage wäre noch offen, ob es zu Problemen kommt, wenn ich Sensor und Lichschalter ohne Kabel und Codierung verbaue?
      Ich denke zwar nicht, weil ja einige immer Probleme hatten bis die Codierung gestimmt hat, aber ich möchte sicher gehen ehe ich was kaufe und nicht mit Problemen da stehen, nur weil ich es nicht abwarten konnte.
      Der Schalter macht ohne Kabel keine Sinn, dann kannst Du den auch weglassen. Den Schalter hast Du ja in 30 Sekunden ausgetauscht. Kabel verbauen dauert ungeübt und mit vielem nachkucken und versichern auch mal eine entspannte Stunde.Der Regensensor funktioniert automatisch.
      Es gibt auf jeden Fall einen Fehler, wenn Du den Lichtschalter getauscht hast und das lila Kabel verbaut hast. Unplausibles Signal oder so, ist schon ein Weilchen her . . . Erst nach der Kodierung auf Automatik Licht geht der Fehler weg.

      Ja, CH/LH ist, dass das Licht an bleibt /geht beim kommen und gehen. Das muss kodiert werden. Die Zeit kannst Du dann im Radio einstellen, bis maximal 30 Sekunden. Das Kodieren auf die Nebler ist hier im Forum auch gut beschrieben. Habe es auch so gemacht, das Licht vom Nebler streut breiter, das macht vor allem Sinn, wenn man eher von der Seite zum Auto kommt, als von vorn. Und sieht schicker aus ;).
    • Neu

      Danke für deine Antwort. Das kabel habe ich inzwischen auch erhalten, den Schalter habe ich Gestern bekommen und ohne Kabel schon mal eingebaut. Die Fehlermeldung kommt erst und auch nur wenn ich es auf Auto stehen habe. Licht geht aber ebenso an, nur eben nicht aus wegen fehlendem kanel und ohne codierung. Für das Kabel verlegen habe ich zu der hier gezeigten Anleitung noch ein Video bei Youtube gefunden, da gehts zwar um Golf 5 und 6, denke aber man kann es auch hier teilweise anwenden. sollte schneller und einfacher gehen als gedacht. wenn heute noch mein Knopf für das Fahrprofil kommt, werde ich später alles zusammen einbauen.

      Was mir noch ein wenig Kopfzerbrechen macht ist der tausch des Regensensors, dazu habe ich für den tausch nichts gefunden, ich hoffe das Geld Pad ist da wirklich schon drauf, ich bin mir da sehr unsicher. sehe ich dann wenn der jetzige Sensor ab ist. die Verkleidung ist alles schon/noch ab. werde dann später sehen wenn ich mich da ran mache, ob es wirklich so leicht ist.

      Zur Codierung frage ich mich, ob ich das CH/CL auch vom freundlichen auf die Nebescheinwerfer programmiert bekomme?
      Mein Parkplatz ist nah vor einer Wohnung und ich möchte Nachts den Mieter durch die normalen Scheinwerfer nicht stören. Die Codierung soll erst mal alles vom freundlichen gemacht werden, gerade wegen dem Fahrprofil und dem Regensensor, dass es auch bei VW hinterlegt ist.
      Aber falls ich später mal noch was machen möchte und da ich selbst nichts zum codieren habe, frage ich mich ob dieses OBDeleven was taugt?
      gehe ich zu einem codierer möchte der ja auch ein paar euronnen und damit hätte ich eventuell ein teil vom OBDeleven raus.

    • Neu

      Mit OBDeleven kannst du auch einiges machen. Solltest allerdings vorsichtig mit solchen Tools umgehen. Man kann auch Steuergeräte zerstören wenn man grobe Fehler macht. Und die meisten "Hobbycodierer" wollen doch auch nur eine kleine Aufwandsentschädigung.
      Wenn du nicht genau weißt was du tust dann lass das einfach mit OBDeleven und wende dich an einen Codierer mit etwas Erfahrung aus dem Forum und lass dir codieren was du gern möchtest.
      Ansonsten kannst dir das OBD11 ja mal anschauen. Schlecht ist es nicht und du kannst auch mal schnell deinen Fehlerspeicher auslesen wenn das Auto irgendwie rumzickt. Glaub mit ca. 80 oder 100 Euro hast du schon eine "Profiversion"

      gruß Erzi

      Falls jemand mal Fehler auslesen lassen oder etwas codiert haben möchte kann ich mit VCDS aushelfen. Raum Aue/Schwarzenberg (Erzgebirge)
    • Neu

      Kurze Frage, ich soll nun das Kabel in den PIN 16 vom BCM stecken.
      Woher weiß ich welcher der richtige BCM ist der vordere etwas kleinere und eckigere ( rote 1) oder der hintere und länglichere ( blaue 2)?

      Habe mal zwei Mittel prächtige Fotos gemacht, hoffe die helfen


      NACHTRAG:
      Ich habe nach langem recherchieren bemerkt, keiner der Bilder die ich gepostet habe ist der richtige Stecker vom BCM T 73 c
      Dabei geht es um den Stecker C und wenn man sich dieses Bild anschaut, sieht man das ich Stecker A( blaue 2) und B (rote 1) genommen habe. Den Stecker C habe ich die ganze Zeit komplett übersehen. Alternativ kann man sich auch diese Bild anschauen, zwar nicht beschriftet, aber den weißen Rahmen sieht man von unten gut und man kann sich daran etwas orintieren wo die anderen Stecker dann sitzen müssen.

      Entscheident ist aber, der Stecker C ist weiß und die Stecker A+B sind schwarz. In folgendem Video geht es zwar um das Fahrprofil, aber es ist der selbe Stecker und bei Minute 5:15 zeigt er den richtigen Stecker C. Bei Minute 10:04 sieht man dann den "weißen" Stecker C.

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von sasquuatch ()