Xenon Linse beschlagen und Kreis auf der Linse

    • Fingerabdrücke hatte ich auch schon mal, dass Murmeltier lässt grüßen, bin ja mal gespannt wann die erst LED Scheinis Probleme machen......

      Golf 7 R was sonst
      ANZEIGE
    • Moin,

      Nachdem Kulanz für meine Scheinwerfer von VW abgelehnt wurde, da zu alt, habe ich mich am Wochenende an die Reinigung der Linsen gemacht.
      Durch die Öffnung der Lampe für das Abbiegelicht kommt man eigentlich ganz gut an die Linse heran.
      Auf der linken Seite habe ich den Luftfilterkasten ausgebaut um mehr Platz zu haben.
      Die Reflektoren vom Abiegelicht habe ich nicht weg gebogen!
      Mit Schweißdraht und einem trockenem fussel freien Tuch wurde dann die Linse gereinigt.
      Pro Seite hat das ganze nur ca. 20min. gedauert. Das Ergebnis kann sich meiner Ansicht nach sehen lassen.
      Innen habe ich noch nicht gereinigt, das kommt dann, wenn die Brenner getauscht werden.

      Gruß,
      André

      links_vorher.jpglinks_nachher.jpgrechts_vorher.jpgrechts_nachher.jpg

    • Hi zusammen

      ich habe meine Scheinwerfer nun auch das zweite Mal reklamiert. VW hat den zweiten Satz nun auch freigegeben und die Scheinwerfer sind bereits beim Freundlichen angekommen.

      Verstehe bei manchen die Problematik nicht. Das Fehlerbild um das es geht sind kreisrunde Abdrücke auf der Xenonlinse! Denn dies ist ein Produktionsfehler seitens Valeo. Das an der KAS (Kunststoffabschlussscheibe - Streuscheiben gibt es nicht mehr) Kreise zu sehen sind, ist völlig normal.

      Auch der milchige Belag ist in gewissem Rahmen als normal einzustufen, denn Luftfeuchte und Staub setzt sich auf der Linse nunmal auch ab.

      Die TPI wurde ja auch arg eingeengt. Grenzfotos, Belag wird kaum boch akzeptiert.

    • NicS-91 schrieb:

      Hi zusammen

      ich habe meine Scheinwerfer nun auch das zweite Mal reklamiert. VW hat den zweiten Satz nun auch freigegeben und die Scheinwerfer sind bereits beim Freundlichen angekommen.

      Verstehe bei manchen die Problematik nicht. Das Fehlerbild um das es geht sind kreisrunde Abdrücke auf der Xenonlinse! Denn dies ist ein Produktionsfehler seitens Valeo. Das an der KAS (Kunststoffabschlussscheibe - Streuscheiben gibt es nicht mehr) Kreise zu sehen sind, ist völlig normal.

      Auch der milchige Belag ist in gewissem Rahmen als normal einzustufen, denn Luftfeuchte und Staub setzt sich auf der Linse nunmal auch ab.

      Die TPI wurde ja auch arg eingeengt. Grenzfotos, Belag wird kaum boch akzeptiert.
      Kreisabbildungen die auf der Streuscheibe zu sehen sind, kommen nach und nach von der verschmuzten Linse, zusätzlich kommt auch immer die Milchigkeit dazu auch mal ohne Kreisabbildung , es bleibt immer eine Garantiefall somit, warum wurden deine Scheinis beim 2x gewechselt, wenn ja alles nurnoch halb so schlimm ist, laut neue TPI Einschränkungen ? sicher bei Dir auch schon Gültigkeit gefunden hat ?
      Golf 7 R was sonst
      ANZEIGE
    • oliver1993 schrieb:

      Ja das habe ich ja auch gemacht
      ..habe mich auch schon an Wolfsburg gewendet da der Fehler ja Produktionsbedingt ist....man wird aber abgewimmelt....und wie das ganze nach der Garantie weiter geht ist ja eine ganz andere Sache....
      ja leider deine SACHE dann bzw. unsere.... ich denke mittlerweile das VW die aussterbende Xeonangelegenheit nurnoch aussitzt bis jeder keine Garantie mehr hat und das ist absehbar :thumbdown:
      Golf 7 R was sonst
    • Golf 7 R Fan schrieb:

      NicS-91 schrieb:

      Hi zusammen

      ich habe meine Scheinwerfer nun auch das zweite Mal reklamiert. VW hat den zweiten Satz nun auch freigegeben und die Scheinwerfer sind bereits beim Freundlichen angekommen.

      Verstehe bei manchen die Problematik nicht. Das Fehlerbild um das es geht sind kreisrunde Abdrücke auf der Xenonlinse! Denn dies ist ein Produktionsfehler seitens Valeo. Das an der KAS (Kunststoffabschlussscheibe - Streuscheiben gibt es nicht mehr) Kreise zu sehen sind, ist völlig normal.

      Auch der milchige Belag ist in gewissem Rahmen als normal einzustufen, denn Luftfeuchte und Staub setzt sich auf der Linse nunmal auch ab.

      Die TPI wurde ja auch arg eingeengt. Grenzfotos, Belag wird kaum boch akzeptiert.
      Kreisabbildungen die auf der Streuscheibe zu sehen sind, kommen nach und nach von der verschmuzten Linse, zusätzlich kommt auch immer die Milchigkeit dazu auch mal ohne Kreisabbildung , es bleibt immer eine Garantiefall somit, warum wurden deine Scheinis beim 2x gewechselt, wenn ja alles nurnoch halb so schlimm ist, laut neue TPI Einschränkungen ? sicher bei Dir auch schon Gültigkeit gefunden hat ?
      Ich bekomme Sie wieder gewechselt weil wieder Ringe auf den Linsen sind.
    • Neu

      Habe aktuell einen Ford Mondeo als Firmenwagen und habe direkt mal angehangene Bilder erstellt. Fällt euch beim Hersteller und dem Fingerabdruck was auf? :D Scheint so als machen die bei all ihren Kunden Fehler.

      Er ist 4 Monate alt und hat 25t km runter.

      Mir gefällt das Auto überhaupt nicht. Unter anderem hat er eine beheizbare Frontscheibe. Dadurch komm ich mir vor, als würde ich die ganze Zeit durch ein Fliegengitter schauen. Ford nutzt gewellte drehte, viel Plastik...

      Richtig gut hingegen ist das Xenon mit echtem Kurvenlicht (bei jeder Lenkbewegung geht die Hauptlinse mit). Hier könnte sich VW noch was abschauen. Auch der FLA - keine Ahnung wie das bei Ford heißt- geht gefühlt deutlich genauer (blendet zuverlässig ab). Beim Rest ist VW meilenweit weg. Da ist Ford keine Konkurenz.

      Dateien
      P.S.: Der oben aufgeführte Beitrag basiert auf meinen eigenen Erfahrungen/Wissen und gibt meine eigene Meinung wieder. Irrtum vorbehalten!
    • Neu

      Ich vermute mal, das die dem Mitarbeiter bei Valeo, der am VW-Band gearbeitet hat, gesagt haben: Junge geh mal rüber an die Ford-Linie...,bei VW haben sich schon zuviele beschwert..,,jetzt drückt er seinen „Stempel“ halt auf die Ford Scheinwerfer....

      Wenn der mal durch Europa tourt und sich Autos anguckt, kann er sagen: den hab ich gebaut und den und den und den...,