Stoßstange (hinten) abbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stoßstange (hinten) abbauen

      Hallo liebe Leserinnen und Leser,

      wo sind überall Schrauben welche man lösen muss um die Stoßstange (hinten) abzubauen? Ich möchte mich diesbezüglich erst mal erkundigen. Nicht das die Stoßstange dann mitten beim abbauen irgendwo klemmt oder hängt. Wichtig ist ja eine Decke unterzulegen, dass die Stoßstange nicht zerkratzt.

      Gruß
      Dirk

      ANZEIGE
    • Dirk_Lehmann schrieb:

      Hallo liebe Leserinnen und Leser,

      wo sind überall Schrauben welche man lösen muss um die Stoßstange (hinten) abzubauen? Ich möchte mich diesbezüglich erst mal erkundigen. Nicht das die Stoßstange dann mitten beim abbauen irgendwo klemmt oder hängt. Wichtig ist ja eine Decke unterzulegen, dass die Stoßstange nicht zerkratzt.

      Gruß
      Dirk



      Hallo Dirk

      Es sind glaube ich je 3 Schrauben im Radhaus (je eine Verbindungsschraube mit dem Kotflügel hinten) und unten je 3-4 pro Seite (bin mir nicht mehr ganz sicher).

      Ablauf:
      Zuerst entfernst du die äusseren Rückleuchten, dann löst du alle Schrauben. Dann ziehst/löst du zuerst eine Seite diagonal vom Auto weg und dann die andere.
      Dann, wenn beide Seiten links und rechts ausgerastet sind, ziehst du die Stossstange vorsichtig nach hinten, et voilà! :thumbsup:

      Ich empfehle dir das ganze zu zweit zu machen, da es einfach einfacher ist und so die Stossstange sicher nicht auf den Boden fällt.

      Angaben ohne Gewähr, jedoch geht probieren über studieren (echt keine schwierige Sache!).

      Gruss
    • Da ich nächste Woche endlich mein R-Heck für meinen Variant bekomme, wollte ich mich im Vorfeld schon einmal schlau machen, wie ich die Stoßstange hinten demontiere. Wo sitzen die Schrauben und ist es schwierig die Rückleuchten auszubauen? Muss ich noch etwas beachten? Bei meiner R-Front war es geträu dem Motto "Versuch macht klug" und stellte sich nicht sonderlich schwierig da :) Daher bin ich mal optimistisch, das es hinten auch kein Hexenwerk ist.

    • R3D_BulL schrieb:

      Da ich nächste Woche endlich mein R-Heck für meinen Variant bekomme, wollte ich mich im Vorfeld schon einmal schlau machen, wie ich die Stoßstange hinten demontiere. Wo sitzen die Schrauben und ist es schwierig die Rückleuchten auszubauen? Muss ich noch etwas beachten? Bei meiner R-Front war es geträu dem Motto "Versuch macht klug" und stellte sich nicht sonderlich schwierig da :) Daher bin ich mal optimistisch, das es hinten auch kein Hexenwerk ist.
      Ist nicht sonderlich schwierig, pro Radkasten sind 4 Schrauben die die Stoßstange mit der Radhausschale verbinden, davon jeweils eine die die Stoßstange mit dem Kotflügel verbindet (die oberste). von unten ist die Stoßstange dann noch mit ich glaube 4 Spreitzschrauben aus Kunststoff verbunden, also erst rausschrauben und dann den "Spreitzklip" raushebeln.
      Es müssen nur die äußeren Rückleuchten demontiert werden, dazu am besten mit ner Stecknuss arbeiten, nicht mit nem Schlitz-Schraubendreher. Ist pro Leuchte nur eine Kunststoffschraube die die Rückleuchte hält. Dann "nur" noch den Stecker von der Leuchte trennen und schön ists.

      Dann ist eigentlich nur noch etwas Kraft notwendig um die Heckstoßstange aus den Halterungen zu ziehen. Um diese Halterungen und auch die Aufnahme am Fz nicht zu beschädigen, solltest du das in einer warmen umgebung machen, also +15 Grad wären von Vorteil (ich hatte ne 4 in Physik, aber Kälte/Kunststoff/unflexibel... weiß ich noch)

      Bei der Demontage zieht/hebelt man die Stoßstange erst an den Kotflügeln aus/ab, und dann zuletzt die mitte und dann die Stange noch oben ausheben. Dabei dann natürlich auf die PDC Sensoren achten.

      Ich kann weiterhin nur empfehlen eine Große Decke unter zu legen, damit du dir die alte Stange nicht beschädigst, sollte diese abfallen. Und dann spätestens bei der Montage der neuen Stange ist ne zweite Person recht hilfreich.

      Die Montage erfolgt dann umgekehrt

      SUCHE Jemanden der mir paar Funktionen Codieren kann im Raum Berlin/Brandenburg, am besten südlich (Rudow/Köpenick,Schönefeld)